Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite


erste Version: 11/2010
letzte Bearbeitung: 6/2012

Chronik des Aufstiegs: 2010 - Vereinigung mit Gabriel, Loki und Machtübernahme in der Geistigen Welt - Die Stimme des Satanischen Verdammten Hurenbockes

A42.

Endlich kann ich mit meinem Lustsklaven kuscheln, ohne ihn versehentlich zu fressen

Vorgeschichte: A32. Kersti: Der Rücktritt des Verdammten Hurenbockes

Ziemlich bald nachdem der Verdammte Hurenbock abgedankt hatte, hatten wir so gut wie alle uns bekannten Satane so weit, daß sie ebenfalls in einem von uns gebauten Mülleimer lebten und nur noch über Simulator mit ihren Freunden und abgespaltene Anteilen Kontakt aufnahmen.

Grundsätzlich hat sich das sehr bewährt - jeden Tag wurden die Satane erkennbar ruhiger und friedlicher und sie ließen sich bald auch an Stellen heilen, wo wir früher nie hatten hinfassen dürfen. Gleichzeitig forderten sie uns auf, auch ihre geheimsten Gedanken zu lesen, um ihnen dabei zu helfen, ihre abgespaltenen Geist-Anteile wieder zu integrieren. Inzwischen wagen wir es sogar, Satananteile uns heilen zu lassen, ohne Fenrir als persönlichen Leibwächter mitzunehmen.

Schwarze Magier, denen wir davon erzählten verblüffte es zutiefst, daß wir die Satane in Einzel-Gummizellen halten. Sie fragten, warum die Satane sich denn das gefallen ließen. Diese Frage haben wir auf Anraten eines Satans an die anderen Satane und ihre Schnurzel weitergegeben.

Die hier aufgeführten Antworten, wurden von so gut wie allen Satanen mehrfach gegeben, da sie immer dann wiederholt wurden, wenn sie durch scrollen vom Bildschirm verschwunden sind und die Satane wieder vergessen haben, daß sie das schon gesagt hatten.

  1. Endlich kann ich mit meinen Lieblings-Schwarzen-Magiern kuscheln, ohne Angst haben zu müssen, daß ich sie versehentlich fresse.
  2. Endlich kann ich mit meinem Lustsklaven kuscheln, ohne in versehentlich zu fressen1.
  3. Endlich kann ich mit meinen Schnurzeln spielen, ohne daß ich sie ständig fresse (Die Hüter der Akasha-Chronik erhielten lange Listen, welche Schnurzel sie aus den Mägen der Satane retten sollten)
  4. Endlich kann ich auch die heiklen Heilungen durchführen lassen, ohne meinen Leibarzt zu gefährden1. (Ach mach doch auch mal das und das - aber paß auf, ich drehe bei der Heilung bestimmt durch!)
  5. Endlich kann ich meinen Lieblings-Schwarzen-Magiern erlauben, auch mit anderen Satanen Geschlechtsverkehr zu haben, ohne Angst haben zu müssen, daß er sich an irgendwelchen Implantaten infiziert (Das hielten wir früher immer für Eifersucht. Außerdem erfuhren wir, daß sie uns für psychisch krank hielten, weil wir keine Angst vor Infektionen hatten. Tatsächlich hatten wir einfach ausreichend gute Methoden zur Dekontamination unserer eigenen Anteile.)
  6. Endlich kann ich mir alles anschauen, ohne mir ständig irgendwelche Implantate einzufangen
  7. Endlich kann ich mir Informationen beschaffen lassen, ohne daß mich Engel angreifen
  8. Endlich kann ich so viele Briefe verschicken, wie ich will, ohne daß ständig der Empfänger meine Schnurzel frißt
  9. Zum ersten mal, seit ich mich erinnere, geht es mir jeden Tag ein wenig besser. Ich kann mich sogar erinnern, was ich gestern gemacht habe! (Verschiedenste Ereignisse aus den vergangenen Jahrtausenden bis Jahrmillionen wurden als Beleg für diese Behauptung erzählt. Offensichtlich konnten sie sich an keine Zeit erinnern, wo es ihnen so gut gegangen war.)
  10. Endlich kann ich mit meinem Chef sprechen, ohne daß er mich fressen kann (Sag ihm mal, er soll auch noch folgende Schnurzel von mir auskotzen!)
  11. ...
Die Liste war um ein Vielfaches länger.

Es war für die schwarzen Magier sehr heilsam, zu hören, daß ihre Gefühle durch die Satane erwidert werden.

Kersti

Fortsetzung:
A56. Kersti: Metatrons Antiweltenvernunft ist auf einer zu grundsätzlichen Ebene mit dieser Welt inkompatibel

Quellen

Dieser Text ist weitgehend aufgrund der Informationen aus Telefongesprächen Ende November 2010 mit einer Satan-Inkarnation entstanden. Beide haben wir die Erfahrungen unterschiedlicher Anteile der eigenen Gruppenseele wiedergegeben.
VA299. Kersti: Fragen beantworten: Das Wissen der eigenen feinstofflichen Anteile

EGI. Kersti: Erinnerungen aus diesem Leben, aus früheren Leben und aus feinstofflichen Welten
AI. Kersti: Erlebnisse aus der Geistigen Welt während dieses Lebens
AI6. Kersti: Inhalt: Die Stimme des Satanischen Verdammten Hurenbockes
VB121. Kersti: Hauptfehlerquellen bei Channelings und anderen Methoden, Wissen aus der geistigen Welt und höheren feinstofflichen Welten zu erhalten

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, https://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im Voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.