Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite


erste Version: 12/2011
letzte Bearbeitung: 6/2012

Chronik des Aufstiegs: 2011 - Helle aus einer anderen Welt - Eine Ebene ohne festgehaltene Absichten

A56.

Metatrons Antiweltenvernunft ist auf einer zu grundsätzlichen Ebene mit dieser Welt inkompatibel

Vorgeschichte: A42. Kersti: Endlich kann ich mit meinem Lustsklaven kuscheln, ohne ihn versehentlich zu fressen

Am 20. November 2011 machte mich jemand per Mail auf folgende Internetseite aufmerksam.
Die Internetseite: Welt: Azurite Press MCEO-Krystal River Connection
Auf der Internetseite habe ich noch an demselben Tag vorbeigeschaut, wobei ich unter anderem die Information entdeckte, daß Metatron aus einer Antiwelt gekommen war, was mir erklärte, warum er völlig verschwunden war, als wir ihn in den Aufzug gepackt hatten.
Zu Metatron: A54. Kersti: Metatrons braune Soße
Als wir aufgrund dieser Information die Metatronsignatur in der Antiwelt suchten, fanden wir die verschwundenen Signaturen dort wieder. Damit war Metatron doch nicht nur ein Patchworkwesen und sein aus unserer Sicht oft nicht mit Vernunft vereinbarers Verhalten, war darauf zurückzuführen, daß er aus einer Antiwelt stammte. Das was er unter Vernunft verstand war auf einer zu grundsätzlichen Ebene mit dieser Welt inkompatibel, um hier funktionieren zu können.
VB139. Kersti: Antiwelten

Kersti

Fortsetzung:
A47. Kersti: Ihr schreibt, daß ihr allen Hilfe anbietet. Oder heißt das wieder allen außer mir?

Quellen

Dieser Artikel beruht auf dem Wissen meiner eigenen feinstofflichen Anteile.
VA299. Kersti: Fragen beantworten: Das Wissen der eigenen feinstofflichen Anteile

EGI. Kersti: Erinnerungen aus diesem Leben, aus früheren Leben und aus feinstofflichen Welten
AI. Kersti: Erlebnisse aus der Geistigen Welt während dieses Lebens
AI7. Kersti: Inhalt: Eine Ebene ohne festgehaltene Absichten
VB121. Kersti: Hauptfehlerquellen bei Channelings und anderen Methoden, Wissen aus der geistigen Welt und höheren feinstofflichen Welten zu erhalten

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, https://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im Voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.