B57.

Im Labyrinth der Scientology

Norbert Potthoff

Im Labyrinth der Scientology

Verlag: Bastei-Lübbe

ISBN 3-404-61392-9

 

Verweise:

Zeichenerklärung
Verweis auf:
Buch: Buchbesprechung
Buch: Kersti: Buchbesprechung von mir, die das Buch inhaltlich und formal hinterfragt
Artikel in Idee und Bewegung
Welt: Artikel in fremden Internetseiten
Kersti: Artikel von mir (Kersti Nebelsiek)
Sonstiges
Kersti: Hauptseite
Kersti: Suche und Links
Kersti: Über Inhalt, Philosophie und Autorin dieser Seite
Norbert Potthoff beschreibt hier, wie er in die Scientology-Church hineingeriet, Vollzeitmitarbeiter wurde und schließlich zu einem hochrangigem Mitglied der Church wurde.

Es wird von Seiten der Church behauptet, daß er in Wirklichkeit nie Mitglied der Church gewesen sei. Das allerdings halte ich für eine Lüge, weil die Informationen, die Potthoff gibt, sich mit allem vertragen, was ich sonst noch über die Scientology-Church gelesen habe (d.h. Er müßte sich sehr, sehr gut informiert haben, um ein so gutes Lügenmärchen zu erfinden.) und die Scientology-Church einen guten Grund hat, anderen weis machen zu wollen, alles, was Potthoff sagt, wäre gelogen und weil sie für solche Kampagnen bekannt ist.

Nachdenkenswert ist auch, was er über seine Probleme mit Menschen schreibt, die nicht zur Scientology-Church gehörten.

Kersti:


Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, Internetseite: http://www.uni-kassel.de/~nebelsie/
Ich freue mich über jede Art von Rückmeldung, Kritik, Hinweise auf interessante Internetseiten und beantworte Briefe, soweit es meine Zeit erlaubt.