Hauptseite   /   Suche und Links   /   Philosophie und Autorin dieser Seite   /   Bücher nach Autorennamen   /   VA49. Literaturrecherche nach wissenschaftlich fundierter Literatur

B64.

Boten des Lichts

B64.1

Autor: James F. Twyman
(Aus den Amerikanischen von Mascha Rabben):

Boten des Lichts
Die Geschichte einer geheimen Verschwörung für den Frieden.

München: Heyne, ISBN 3-453-13032-4

 


 

Originalausgabe: Emissary of Light. My adventures with the secret peacemakers. (1997) New York: Warner Books

 

Das Buch handelt von den "Boten des Lichts", einer Gemeinschaft von Menschen mit 13 wechselnden Mitgliedern, die in einem zwölfeckigen Gebäude jeden Tag 12 Stunden meditieren und durch diese Friedensmeditation die Energie(VA180. Definition Eso) des Hasses in Krisengebieten in Liebe umwandeln.

Ich selber gehöre seit vielen Leben einem Gremium an, das sich "Hüter des Lichts" nennt. Im Grunde tun wir nahezu dasselbe. Doch man könnte sagen, daß wir einerseits unendlich viel mehr und andererseits unendlich viel weniger Vertrauen in die Macht dieses Vorganges haben, als die Boten des Lichts.

Unendlich viel weniger Vertrauen sage ich, weil wir uns nie wirklich darauf verlassen haben, daß dieser Vorgang auch wirklich ohne materielle Hilfe seine Wirkung tut, denn wir stellten uns nicht nahe dem Zentrum des Konfliktes an einen einsamen Platz, sondern wir kamen mitten im Zentrum des Konfliktes zur Welt und stellten uns ohne jedes materielle Hilfsmittel vor die gezogenen Waffen, um diese Arbeit zu tun. Andererseits reichte unser Vertrauen aber auch, um genau das zu tun (nachdem ich vorher denjenigen ausgelacht hatte, der mir erzählt hatte, daß ich das tun sollte und daß das schon funktionieren würde) und mich durch absolut nichts von meiner Liebe und meinem inneren Frieden abbringen zu lassen. Und mein Vertrauen reichte, daß ich damit Erfolg hatte. Die Boten des Lichts aber hielten es für nötig, sich zu verstecken.

Tatsächlich ist es aber wohl so, daß sich unsere unterschiedlichen Herangehensweisen an dasselbe Prinzip der Umwandlung von Haß in seine ursprüngliche Gestalt - die Liebe - einfach aus dem unterschiedlichen Weg erklärt, auf den wir daran heran geführt wurden, daß dergleichen möglich ist. Doch das ist eine andere Geschichte und sie soll ein anderes mal erzählt werden.

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

Links zu Volltexten sind als Quellenangaben zu verstehen. Die Texte befinden sich gewöhnlich nicht auf meiner Internetseite.


Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, https://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im Voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung - auch in Form spiritueller Newsletter - ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.