Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite

erste Version: 9/2017
letzte Bearbeitung: 9/2017

Chronik des Aufstiegs: Die Pforten der Hölle - Seelengeschwister aus der Hölle

F943.

Die Befehlszentrale von denen, die ständig Dämonen und Engel in die Hölle werfen, war hier ganz in der Nähe und die wollten wir angreifen

Vorgeschichte: F942. Kersti: D

C'her'amar erzählt:
Die Erdenkurse waren wirklich sehr gut. Da waren die Naturgesetze der materiellen Welt so genau beschrieben, daß man sich genau ausrechnen konnte, wie das von Menschen gebaute Steingewölbe sich verhalten würde, wenn man den Stein in der Mitte rausnimmt. Leider war Geron nicht damit einverstanden, daß ich die Theorie zur Sicherheit praktisch überprüfe. Ich kann nicht so ganz verstehen warum, aber ich will es mir nicht mit ihm verderben, daher habe ich es eben nicht ausprobiert.

Außerdem kam in diesen Erdenkursen vor, wie das bisherige Leben von Geron verlaufen war. Danach zu urteilen herrschte offensichtlich Krieg, denn die Leute hatten schon sehr viele Menschen, die Geron mochte, ermordet, und es waren immer dieselbe politische Machtgruppe im Vatikan dafür verantwortlich gewesen. Nun ja, wenn sie Krieg haben wollten, würden sie Krieg bekommen.

Bei der Auswertung des letzten Fluchtversuches, kamen wir zu dem Schluß, daß - neben der berechtigten Kritik, daß wir die Erdenkurse vorher hätten machen sollen - es vor allem daran gefehlt hatte, daß wir das Gelände vor der letztendlichen Flucht nicht ausreichend ausgekundschaftet hatten.

Wir schickten also feinstoffliche Kundschafter in Gelände und fanden in der Nähe viele feinstoffliche Kerker, in denen andere Dämonen gefangengehalten wurden. Wir befreiten sie. Die wußten viel mehr über die Gegend hier, die man Vatikan nennt, als wir gewußt hatten. Sie konnten und erklären, daß der Vatikan zwar nach Außen hin als Einheit auftritt, aber daß er innerlich sehr zerstritten ist. Dort gibt es mehrere Machtgruppen, von denen die meisten kein ernstes Problem sind. Hinzu kommt, daß die feinstofflichen Machtgruppen nicht mit den irdischen Organisationen übereinstimmen, so daß zwei Leute die aus innerer Überzeugung entgegengesetzte Ziele verfolgen offiziell für dieselbe irdische Organisation tätig sein können und irdisch oft verdrängt haben, daß sie im Feinstofflichen Totfeinde sind.

Eine der Machtgruppen im Vatikan - im Grunde waren es sogar zwei, die feinstofflich verfeindet waren, aber irdisch meinten, dasselbe zu tun - womit sie meiner Ansicht nach sogar feinstofflich recht hatten - denn sie waren die Hauptverantwortlichen dafür, daß immer noch jeder von ihnen entdeckte Dämon und jeder Engel, der ihnen querkam in die Höllen geworfen wurde. Außerdem waren sie auch an den ganzen Angriffen auf Gerons Freunde Schuld. Neben diesen beiden feinstofflichen Machtgruppen gab es mehrere Organisationen, die das genaue Gegenteil taten und offiziell aber auch genauso genannt wurden, denn sie integrierten Dämonen und heilten sie so weit, daß die Engel nicht mehr merkten, daß sie es mit Dämonen zu tun hatten.

Wie auch immer, die Befehlszentrale von denen, die ständig Dämonen und Engel in die Hölle werfen, war hier ganz in der Nähe und die wollten wir angreifen. Da konnte man genau diejenigen finden, die für den ganzen Ärger verantwortlich waren. Wir würden es diesen Arschlöchern zeigen.

Zunächst übernahmen wir den Körper von dem, der die Schlüssel hat, schlossen die Kerker auf, in denen unsere Körper waren und gingen los. Diesmal vermieden wir die Leute, die uns gefährlich werden konnten und drangen durch so unterirdische Gänge in denen so Bäche mit Fäkalien langliefen in das Gebäude der Feinde ein.

Kersti

Fortsetzung:
F944. Kersti: D

Quelle

Erinnerung an ein eigenes früheres Leben.
V12. Kersti: Hauptfehlerquellen bei Erinnerungen an frühere Leben

EGI. Kersti: Erinnerungen aus diesem Leben, aus früheren Leben und aus feinstofflichen Welten
V231. Kersti: Frühere Leben von mir
FI21. Kersti: Inhalt: Seelengeschwister aus der Hölle

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, https://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im Voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung - auch in Form spiritueller Newsletter - ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.