Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite

1/2010

Erinnerung an eine Erfahrung aus der geistigen Welt: Gefallene Engel - Geschnitzte Anteile

FF76.

Der Dunkle Herr

Lange Zeit später beschlossen die Dunklen, daß sie einen Sündenbock für ihre Taten brauchten, setzten diese Anteile des ursprünglichen dunklen Anteils wieder zusammen und sagten ihm der sei jetzt ihr König. Das darf man nicht mißverstehen - er war weiterhin nichts als ein Gefangener, nur daß er jetzt den Hellen als Herrscher der Dunklen präsentiert wurde. Dieser Anteil - der Dunkle Herr - sagte dazu nicht nein, denn erstens konnte er damit Informationen an die Helle weitergeben, die ihm persönlich nutzten und immerhin konnte er so wesentlich besser Informationen über andere eigene Anteile sammeln und nach Möglichkeiten fahnden, wie er sich aus der Gefangenschaft befreien kann. Jesus - ebenfalls ein C'her-Anteil - führte von der hellen Seite aus die Friedensverhandlungen, die letztendlich zum Ende des großen Krieges der Milchstraße führten und wurde dabei vom dunklen Herrn beraten, was er tun muß, damit die Dunklen ihn nicht hereinlegen und am Ende wirklich ein Friede dabei herauskam, er bat Jesus aber, den Hellen nichts von der Beratung zu erzählen und alles als seine eigenen Ideen zu äußern. Daher hatte Jesus dann auch die Bereitschaft auf der Erde mit den Dunklen wie mir zu reden.

Als mein Anteil, der der dunkle Herr war, Juli 2004 seinen Hellen Anteil (C'her'ash) als König der Milchstraße vorgeführt bekam, wußte er sofort, daß ich zu ihm gehöre und da er der Ansicht war, daß ich garantiert nicht gegen die Interessen und Grundsätze der eigenen Gruppenseele handele, unterstützte er mich so gut er konnte.
A21: Kersti: Die Kriegsgefangenenlager der Herren der Milchstraße
Besonders weil Anteile von ihm bei beiden Seiten zwischen den Kriegsgefangenen waren. Außerdem nahm er über das innere Licht Kontakt mit mir auf und griff dort das Wissen über das Auflösen von Implantaten ab und befreite sich selbst. Dann kam er zum hellen Anteil und ließ sich von ihm integrieren, da er der Ansicht war, daß der helle Anteil schon immer recht gehabt hatte, auf das zu vertrauen, das er durch Luzifer gelernt hatte.

Kersti

Quellen: Dieser Text ist auf Basis der Mails der 2. Emailrunde entstanden.


FF7. Kersti: Folgendes:
Voriges: FFI6. Kersti: Inhalt: Geschnitzte Anteile
VA106. Kersti: Reinkarnation
EGI. Kersti: Kurzgeschichten
V231. Kersti: Frühere Leben von mir
Z51. Kersti: Erinnerungen an frühere Leben
V12. Kersti: Hauptfehlerquellen bei Erinnerungen an frühere Leben
Kersti: Hauptseite
Kersti: Suche und Links
Kersti: Über Philosophie und Autorin dieser Seite

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, Internetseite: https://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.