Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite


2/2012

Erinnerung an Erlebnisse aus einer Ebene über der geistigen Welt: Das dunkle Los

Vorbemerkung

Die folgende Geschichte ist ein Traum, also stark symbolisch verkleidet. Aufgeschrieben habe ich sie wegen den Versuchsergebnissen, die an Weltkugeln erinnern und weil meine feinstofflichen Anteile der Ansicht sind, daß sie einen Versuch darstellt, die Sichtweise des Schöpfers unserer Welt zu der folgenden Geschichte in irdische Begriffe zu übertragen.
F79. Kersti: Andere Version: Die unfaßare Strafe
Das Klassenzimmer steht also mit hoher Wahrscheinlichkeit für etwas erheblich anderes, das für uns kaum verständlich wäre, das für dieses Wesen aber eine ähnliche Bedeutung hatte wie ein Klassenzimmer für uns.

 

FF133.

Die verschwundene Weltkugel

Ich bin in der Schule. Die Klasse wurde in zwei Gruppen aufgeteilt und die erste Gruppe hatte einen Versuch gemacht, den wir jetzt auswerten sollen. Meine Schwester (die in irgendeiner Form mit Satan in Verbindung steht) hatte in der ersten Gruppe einen Versuch gemacht, und ich sollte ihr Versuchergebnis zeichnen.

Ich sah mir das versuchsergebnis meiner schwester, eine kleine Weltkugel an. Sie ist im Vergleich zu mir etwa so groß wie ein kleiner Apfel. Sie gefiel mir sehr gut. Es waren so kleine aus zwei kleinen Kugeln gebildete Männchen darauf und manche dieser Männchen hatten noch kleinere Männchen auf den Schultern oder Köpfen. Ich sah sie mir genau an, sie gefielen mir und ich konnte mich gar nicht entscheiden, welches dieser hübschen Männchen ich zuerst zeichnen wollte.

Die Weltkugeln an den Tischen um mich herum waren nicht ganz so schön geworden. Dort waren weniger Männchen drauf und sie hatten auch keine kleineren Männchen auf den Schultern.

Eine meine Nachbarinnen meinte, sie wollte meinen Versuch mitauswerten. Ich protestierte heftig. Dennoch kratzen sie einfach ein paar von meinen Männchen von meiner weltkugel ab und ließ die Kugel dann achtlos auf den Tisch fallen. Ich war bestürzt und wollte die Kugel einpacken und nach Hause gehen, doch mein Gepäck paßte nicht in meinen Rucksack und ich fand auch nicht den richtigen.

Ich sah mir wieder meine Weltkugel an, doch ich war zu nerös um ihre Schönheit noch so zu genießen.

Als ich mal kurz woanderhin geschaut hatte, weil ich meine Weltkugel mitnehmen und einpacken wollte, war sie plötzlich völlig verschwunden und ich suchte sie verzeifelt und erfolglos.

Kersti

Quelle: Erinnerung an Erlebnisse aus einer Ebene über der geistigen Welt


F79. Kersti: Andere Version: Die unfaßare Strafe
FF73. Kersti: Fortsetzung: Von Gott kommt Schmerz und unerklärliche Gemeinheiten
FF72. Kersti: Voriges: Man könnte mein Los das dunkle Los nennen
FFI7. Kersti: Inhalt: Das dunkle Los
FFI Kersti: Inhalt: Gefallene Engel
VA106. Kersti: Reinkarnation
EGI. Kersti: Kurzgeschichten
V231. Kersti: Frühere Leben von mir
Z51. Kersti: Erinnerungen an frühere Leben
V12. Kersti: Hauptfehlerquellen bei Erinnerungen an frühere Leben
Sonstiges
Kersti: Hauptseite
Kersti: Suche und Links
Kersti: Über Philosophie und Autorin dieser Seite

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, Internetseite: http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.