erste Version: 9/2022
letzte Bearbeitung: 9/2022

Frühe Aufstiegsversuche auf der Erde

FI69.

Die tote Stadt

F2370. Iskar: Ich war ein unbedeutendes Kind. Die Sorte, die man auf dem Sklavenmarkt verkauft, wenn man Geld braucht
F2371. Iskar: Nachdem das anfängliche Heimweh abgeklungen war, schätzte ich mich glücklich, weil ich in die Stadt der Götter geschickt worden war
F2372. Iskar: Während ich so über Götter und ihre seltsamen Maschinen las, rätselte ich, was diese Götter eigentlich von uns Menschen unterschied
F2373. Iskar: Am Tag der Weihe wird man kastriert und dann darf man in die Stadt der Götter
F2374. Iskar: Die Gesetze besagten, daß die Götter, Götter einer niedrigeren Kaste ins Bett befehlen durften
F2375. Iskar: Nach unserer Weihe erhielten wir unsere eigene Räume und damit wurde der Schlafsaal für eine neue Gruppe Kinder frei
F2376. Geton der reinrassige Gott: Die meisten Menschen in der äußeren Stadt, die als "reinrassige Menschen" markiert sind, haben ganz offensichtlich einiges von dem Blut der Götter in den Adern
F2377. Iskar: Der Gott zeige mir in welcher Abteilung die Bücher über die Göttermaschinen standen und wo man früher Göttermaschinen gebaut hat
F2378. Geton: Iskar sah aus, wie die Menschen aus den alten Filmen, die Maschinen für schwarze Magie gehalten und gefürchtet hatten, doch er hatte ein ausgeprägtes technisches Verständnis
F2379. Iskar: Ich erklärte Getons Frau, warum Götter verrückt sind, wenn sie lauter tote Kinder zur Welt bringen, nur weil sie sich für etwas besseres halten
F2380. Geton: Arhana und ich waren die letzten lebenden reinrassigen Götterkinder, die zur Welt kamen, es gab aber noch tausende an nicht lebensfähigen Mißgeburten
F2381. Sirona: Zuerst war ich erschrocken, wie genau Iskar unsere Verletzlicheit erkannt hatte, dann wurde mir klar, daß meine Angst irrational war
F2382. Iskar: Es gab einige Jahre mit zu wenig Regen, daher leitete ich unsere Leute zusammen mit Geton an, die alten Bewässerungssysteme zu reparieren
F2383. Iskar: Geton erklärte mir, das sei ein Fahrstuhl der mich in die unterirdische Götterstadt bringen würde, in der er geboren und aufgewachsen sei
F2384. Geton: Meinen Kindern die Last der Vergangenheit aufzubürden und ihnen die Macht in die Hände zu geben, daß die Fehler der alten Götter zu wiederholen, hielt ich für keine gute Idee
F2385. Iskar: Die heutigen jungen Leute waren rebellischer als wir es damals gewesen waren, aber sie wirkten auch glücklicher und freier
F2387. Maion: Ich hatte immer geglaubt, Iskar wäre ein Gott
F2386. Geton: Ich dachte jedenfalls, daß die tote Stadt ruhig tot bleiben konnte
F2388. Iskar: E
F2389. Iskar: W

 
Inhalt

Übersichten

EGI. Kersti: Kurzgeschichten
V231. Kersti: Frühere Leben von mir
VB17. Kersti: Fantasy
10000: Kersti: Das Zauberschloß

Sonstiges

Kersti: Hauptseite
Kersti: Inhalt nach interner Nummerierung
Kersti: Suche und Links

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, https://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.