Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite
Beiträge 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2006, 2005, 2004, 2003, Zurück zur Internetseite

Beiträge zum Gästebuch

Jahr: 2007


Christian

Email http://www.reikianer.com (Hamburg, Deutschland) 13/12/2007 um 13:27

Hi,

bin gerade auf Deine gestossen.
Sehr informativ. Weiter so ;o)
Vielleicht besuchst Du uns auch mal unter www.reikianer.com

Liebe Grüße
Christian


Christian Korthauer

Email (Darmstadt, Hessen) 30/11/2007 um 12:43

Hallo Kersti,

bin gerade "zufällig" auf deine Seite im Netz gestossen. Eigentlich glaube ich nicht an Zufälle, weil wir Menschen nur etwas als Zufall deklarieren, was zu kompliziert für unseren Verstand ist.

Ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach MIR - und was ich dabei bis jetzt herausgefunden habe, kann ich eigentlich niemandem erzählen; - denn, wenn ich das tun würde, und ich an den/die falschen gerate, dann würde ich mit Sicherheit sofort weggesperrt werden. Ich denke, es hat einen Grund warum ich mich auf der Suche nach -gefallenen engeln - auf deine Seite verirrt habe. Ich habe noch nicht alles gelesen, weiß aber, das ich fühlen kann dass Du nicht lügst. Ich selbst bin gerade im Begriff eine Seite ins Netz zu stellen, das die Dinge, die uns Schwierigkeiten machen, aus einer anderen Sichtweise zu erklären sucht. Jedenfalls will ich mich weiter in deine Seite vertiefen..;-) Ich glaube noch viel zu entdecken. Übrigens werde ich im Dezember meinen 2ten Reiki Grad, und den Meister im neuen Jahr erhalten. Von dem was Du über gefallene Engel berichtest, kann ich nur ein Lied singen. Anyway, eine tolle Seite...

Liebe Grüsse
Chris


Marina

Email http://medialekunst.marinalangner.com (München, deutschland) 29/11/2007 um 21:17

liebe kersti, herzlichen dank, dass du andere an deinem wissen teilhaben lässt. ich habe gestern viele deiner artikel gelesen und wollte dich dann eigentlich in deinem wald im akasha centrum besuchen. bin aber leider dabei eingeschlafen. dafür hatte ich einen sehr merkwürdigen traum, bei dem es um reinigung ging. ich frage mich, ob du etwas damit zu tun hast??? liebe grüsse, marina


Andrea

(Hamburg) 23/11/2007 um 09:51

Eine mutige Seite, meinen Respekt und Lob an dich! Weiter so!

Grüsse aus der Elbe, Andrea


Maria Werner

Email (Grafenwöhr, Bayern) 20/11/2007 um 22:30

Hallo Kersti, mit großem Interesse las ich Deine Seite. Habe bei Amazon.de nach dem Buchtitel "Das volle Leben" von Schnitzer gesucht, dieses Buch gibt es aber nicht. Hast Du eine Ahnung, wo man es sonst noch finden könnte. Ebenfalls suche ich nach dem Buch "Gesund werden durch Abbau von Eiweißüberschüssen" von Dr. Lothar Wendt. Es wäre sehr nett, wenn Du mir in dieser Richtung einen Tip geben könntest. Herzliche Grüße aus Bayern. Maria Werner


Bettina

26/10/2007 um 09:53

Hallo Kersti(n) ! Bin wirklich beeindruckt von deiner Seite :)) LG


Jonas

Email (Heidelberg, Deutschland) 18/10/2007 um 21:23

Habe bis jetzt nur den Prolog gelesen, werde mich aber mit dem Thema befassen.Ist interesant.


Jesus

18/10/2007 um 16:38

Jesus war hier


Notus

Email 07/10/2007 um 16:53

Hallo Kersti,

eine sehr gute und aufschlußreiche Seite. Ich befasse mich seit 25 JAhren mir der anderen Seite, und stelle immer wieder fest, dass dieses,genauso wie dein Thema hier, ein doch "gefährliches" ist. Die meosten Menschen könne und wollen damit nichts zu tun haben. Wie im Beitrag von Pascal zu lesen ist, reagiren sie auch mit Aggressionen, Haß und Wiederwillen. Für mich völlig vertsändlich, da dieses eine Abwehrreaktion auf nicht Verstehen und Unsicherheit ist.Die meisten Menschen haben immer noch nicht erkannt, was das Gegenteil von Liebe ist. Wenn sie das begreifen würden, das Gegnteil, hätten wir eine Welt ohne Agressionen. Nun denn. Bleiben wir doch ein verhältnismäßiger kleiner Club. LG, notus


Opti

01/09/2007 um 15:40

Hi Kersti, schau dir mal http://wordpress.org/ an, das bietet eine einfach Plattform Artikel zu schreiben welche nach Kategorien geordnet gesammelt werden können... Ich weis nicht wie du das z.Z. machst, aber es hat den Anschein als würdest du alle Verlinkungen, Gruppierungen, ... per Hand erstellen ... da gibt es passende Software mit der das wesentlich einfacher ist ... Oder Wandel alles in ein Wiki um ... das würde dir die arbeit erleichtern...


Michael Szellner

Email http://www.anatecor.ro (Arad, Rumänien) 30/08/2007 um 17:23

Mein herzlicher Glückwunsch! Eine sehr gute Internetseite! Ich wünschte, die hätte ich drei Monate früher gefunden. So eine kohärente und zugängliche kompilation hätte ich als Bestätigung gut brauchen können. Vor einigen Monaten habe ich nämlich das Manuskript für ein Fachbuch abgeschlossen, welches für die Ausbildung von Heilsorgern am rumänischen Heilpraktikerverband ANATECOR bestimmt ist. Es hat jahrelange Forschung und langwierige Konfrontationen gekostet, eine ähnliche Zusammenfassung aufzustellen. Dennoch keine ich noch lange nicht mit dieser hier mithalten. Inzwischen ist auch schon die erste Ausgabe vom Buch erschienen erschienen. Mach weiter so, ich werde die Seite weiterempfehlen. Michael


Pascal

Email (Kassel) 28/08/2007 um 15:27

Hallo Kersti Erstmal danke für deine großartige website. Sie hat mir in den letzten Jahren bereits einige wertvolle Anstösse und Ideen vermittelt. Ich finde nur bemerkenswert, wieviele Menschen auf diese liebe- und lichtvolle Seite mit Aggressionen, Haß und Wiederwillen reagieren. Wem das was du schreibst nicht passt kann doch einfach von deiner Seite wegbleiben anstatt dich und die Menschen die deine Seite lieben anzugreifen und zu kritisieren. Viel erfolg auf deinem weiteren Weg. Licht und Liebe allen hier =) mögen alle Menschen ihr inneres Licht entdecken und gemeinsam unsere Erde zu einem Paradies erheben.


C

26/08/2007 um 16:19

Bin auch zufällig hier gelandet. Ziemlich breites Interessenspektrum :) Schon mal bei Mensa vorbeigeschaut?


Mia

16/08/2007 um 21:27

Bin ganz zufällig auf die Seite gestossen, nachdem ich über Rudolf Steiner nachlesen wollte.So viele von den Sachen, die du beschreibst (wie du z.B.als Kind Gefühle wahrgenommen hast)kenne ich aus meiner eigenen Kindheit.
Es tut einfach gut, die Texte zu lesen.
LG


Hundefreund

29/07/2007 um 11:23

Kennt ihr die 2 häufigsten Sätze von Hundebesitzern?

  1. Der tut nichts.
  2. Das hat er noch nie gemacht.
Ich bin einfach genervt von Leuten, die nicht auf ihre Hunde aufpassen, die nichts dabei finden wenn ihr Hund zwischen den Beinen fremder Leute schnüffelt, die ihre Hunde Gehwege vollscheißen lassen, denen einfach egal ist, dass viele Leute Hunde als Bedrohung empfinden, wenn sie auf sie zurennen, anstatt ihre Köter zurückzurufen (wahrscheinlich weil sie sowieso nicht hören würden).

Anne

Email (Kreis Heinsberg) 20/07/2007 um 15:01

ich finde es toll, dass Sie bei Gesunder Ernähung Dr. M.O. Bruker erwähnen, seine Bücher und einfache Sprache für Jeden. Das finde ich selten in der Öffentlichkeit. Ich habe Anfang der 90er bei Dr. Bruker die Ausbildung zur Gesundheits- und Ernährungsberaterin gemacht und bin dankbar dafür, alles was ich dort gelernt habe! Es war eine wirliche Bereicherung für mein Leben. Heute mehr denn je, wird ja über gesunde Nahrung diskutiert - in allen Medien und was die TV-Köche son über Gesundheit von sich geben - na ja... aber jeder meint ja über Gesundheit bescheid zu wissen. Da hat es mir richtig gut getan, Ihren Beitrag zu lesen. Danke.


QBMaik

http://www.qbmaik.de (Flensburg, Deutschland) 10/07/2007 um 13:37

Hi Kersti, Deine Fahrtenlieder sind ja wirklich toll gelungen. Ich habe ja schonmal die Noten bei Dir bestellt, aber nachdem ich die neuen Aufnahmen von Dir gehört habe, habe ich noch 'ne bessere Vorstellung von den Liedern. Am besten gefällt mir derzeit "Lied meiner Seele". Gruß, Maik.


Virgo

Email (Wiesbaden, Deutschland) 24/06/2007 um 21:26

Dieser Ort ist der optimale Platz, um die geistige Energie zur Zündung des globalen Lichtgitters zu bündeln und verstärkt die Kraft unserer gemeinsamen Meditation tausendfach. So wird sie sich auf den ganzen Kontinent Europa auswirken. Ich möchte deshalb alle Lichtarbeiterinnen und Lichtarbeiter sowie alle spirituellen Mitmenschen dazu aufrufen – sofern sie es können – am 17. Juli zu diesem, für unseren Planeten und die Menschheit so wichtigen Ereignis nach Wormbach zu kommen.

Natürlich sind auch alle, die nicht kommen könnten von Herzen dazu eingeladen, an der weltumspannenden Meditation von 13:11 Uhr bis 14:11 Uhr Teil zu haben. Vielleicht bilden sich dafür auch kleine dezentrale Gruppen, über das Land verteilt.

Ich möchte letztendlich alle Interessierten bitten, diesen Aufruf im deutschsprachigen Internet und auch - wenn möglich - auf andere Weise zu weiter zu verbreiten. Es dauert nicht mehr all zu lang bis zum 17. Juli. Bitte helft alle mit, dass dieser Tag ein helles Licht in der Geschichte der Menschheit wird. Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Virgo Sascha Müller virgo20@12online.de


Virgo

Email (Wiesbaden, Deutschland) 24/06/2007 um 21:24

Wir treffen uns am Dienstag, dem 17. Juli 2007, ab 12:00 Uhr mittags, in der Gemeinde Wormbach (Ortsteil der Stadt Schmallenberg im Sauerland) bei der Kirche St. Peter und Paul: http://www.bauernland-info.de/bauernland1/content/wormbach/wormbach.php Hier könnt ihr nachschauen, wie man dort hin gelangt: http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&q=Wormbach&sll=51.124214,10.546875&sspn=9.561484,20.43457&ie=UTF8&z=16&iwloc=addr&om=1 Von 13:11 Uhr bis 14:11 Uhr, findet dann die zentrale europäische Meditation zum Erleuchten des globalen Lichtgitters statt. Der genaue Platz der Meditation wird je nach Teilnehmerzahl kurzfristig in Wormbach arrangiert. Wer zu der Meditation geistige Beiträge leisten möchte - z.B. Gebete oder Gedichte - kann sie in Eigenverantwortung vorbereiten. Wir können das ab 12.00 Uhr regeln.

Nach der Meditation finden Besichtigungen der Besonderheiten von Wormbach und Umgebung statt. Dazu werden noch verschiedene Programmpunkte ausgearbeitet, die dann am 17. Juli vor Ort angeboten werden sollen.

Wormbach ist das europäische Zentrum einer uralten Vernetzung von Verkehrswegen und geistigen Kommunikationslinien, die bis in die Megalithzeit zurückreicht. Das Stonehenge-Wormbach-System wurde einst von Heinz Kaminski entdeckt und wird weiter erforscht: Welt: http://www.ruhrig.de/weltwunder.html

Dieser Ort ist der optimale Platz, um die geistige Energie zur Zündung des globalen Lichtgitters zu bündeln und verstärkt die Kraft unserer gemeinsamen Meditation tause


Virgo

Email (Wiesbaden, Deutschland) 24/06/2007 um 21:21

Am 17. Juni 2007 wird das globale Lichtgitter entzündet

Aufruf zur zentralen europäischen Meditation in Wormbach

Liebe Lichtarbeiterinnen und Lichtarbeiter,
liebe spirituelle Mitmenschen, die ihr für eine bessere Welt seid!

Um nicht alle Einzelheiten in diesem Aufruf darlegen zu müssen, bitte ich euch die Internetseiten von Shelley Yates durchzulesen. Da steht alles drin. Begleitet durch die wunderschöne Musik wird es euch bestimmt viel Freude bereitet:
Welt: http://www.firethegrid.com/ger/home-fr-ger.htm

Wir wollen am kommenden 17. Juli, einem Dienstag, unseren Dienst für Mutter Erde und ihre Menschheit mit geballter Kraft verrichten und ein weltumspannendes geistiges Lichtgitter der Liebe und Vernunft entzünden, welches unseren Planeten in kurzer Zeit grundlegend zum Besseren wandeln wird.

Es gibt auch Skeptiker gegenüber diesem neuen Werk einer Globalisierung der anderen Art. Hier ein Beispiel:
Welt: http://www.gandhi-auftrag.de/vorsicht_falle_fire_the_grid.htm
Ich kann diese Vorbehalte verstehen und kann auch nachvollziehen, dass viele Menschen das Lichtgitter noch nicht richtig erfassen können. Wie dem auch sei: Wer am 17. Juli aus einer solchen Kritik heraus gegen das Lichtgitter meditiert, meint es ehrlich und gut. Jede gut gemeinte Bestrebung an diesem Tag, egal welche, wird das Lichtgitter verstärken und zum Gelingen der Aktion beitragen. Auch die Jesusenergie wird den richtigen Weg zum Licht finden.

Wir treffen uns am Dienstag, dem 17. Juli 2007, ab 12:00


Kersti Nebelsiek

Email http://www.kersti.de/ (Immenhausen/Holzhausen, Deutschland) 05/06/2007 um 20:00

Nun, Nadja, auf meiner gesamten Internetseite gibt es nur elf Texte in denen Hochbegabung erwähnt wird, Texte deren Hauptthema Hochbegabung ist, gibt es drei.

Da es etwa 1700 Texte auf meiner Internetseite gibt, heißt das, daß weniger als 1% meiner Internetseite sich überhaupt mit Hochbegabung befassen. Es handelt sich also um ein unwichtiges Randthema.

Du bist hier in der Situation einer Person die ein Physikbuch durchliest und sich beschwert, was für ein schlechte Biobuch es doch wäre.

Kersti


Nadja Teil 3

05/06/2007 um 04:49


Nadja

05/06/2007 um 04:46

Also ich wollte mal einen Test bei Mensa machen, aber der Testleiter hatte wohl keine Lust auf weitere Mitglieder. Jedenfalls hat er auf seine Weise unser (ich solidarisiere mich hier mit den anderen, mir nicht bekannten damals Anwesenden) wahrscheinliches Nichtbestehen auf verschiedene Weise betont. In Canada wurde eine Studie durchgeführt, die zeigte, das Prüflinge deutlich schlechter abschneiden, wenn man ihnen vorher weißmacht, warum sie angeblich nicht so gut in dem Bereich sind oder das ihr Scheitern wahrscheinlich ist (kann die Studie jetzt nicht genauer zitieren, aber sie schwirrte vor kurzem auch durch die Medien). Ich habe dann während der Prüfung darüber nachgedacht, warum ich eigentlich auf die Idee kam, gerade dort Mitglied zu werden und habe am Ende irgendwo Kreuze gemacht, um durch mein vorzeitiges Verlassen des Raumes oder des nicht mehr Weiterschreibens meine Mitkandidaten nicht zusätzlich zu verunsichern (sie haben ja schließlich ein Recht auf ihre eigene Entscheidung). Ich gehe jetzt viel lieber Paddeln. Übrigens hat mir der Verein tatsächlich, nur anhand des Teilergebnisses angeboten, den Test zu wiederholen. Ich will nicht. Genauso wie ein Kind, das es geschafft hat, ohne entsprechende Vereinsmitgliedschaft und Training im Sportunterricht Landesrecord in ihrer entsprechenden Alterstufe zu laufen, nicht regelmäßig blöde rennen wollte und viel lieber was anderes machte. Der ganzheitlichen Entwicklung tut dies gut. Dieses Kind hat diese Entscheidung (soweit ich weiß) auch 20 Jahre später nie bereut. Ich bereue es jedenfalls nicht, diesen Test abgebrochen zu haben. Ich habe auch so noch Menschen gefunden mit denen ich mich sehr gut unterhalten kann in meinem neuen Wohnort. Ganz frei und von Beginn an vor allem auf Sympathie beruhend, wobei andere Gemeinsamkeiten am Anfang im Vordergrund standen. Außerdem können mir alle Menschen ganz interessante Sichtweisen und Impulse vermitteln. Auch geistig Behinderte kommen auf Ideen und Gedanken, die ich überraschend finde. Auf die ich so nie gekommen wäre. Und so sieht jeder Mensch diese Welt etwas anders und ist somit schon interessant für alle anderen. Von Ihrer Seite bin ich eher enttäuscht. Der Verzicht eines klaren, für alle gut verständlichen, roten Fadens sollte doch für einen geübten (der es nicht nur weiß) Hochintelligenten kein Problem mehr sein. Es wirkt auf mich eher wie ein Blog, denn wie eine Homepage. Ich bin auf ihrer Seite gelandet, weil ich dachte, noch einige Impulse zur Förderung von Kindern und Jugendlichen zu finden. Alles was sie zum Thema Hochbegabung schreiben, ist ja schon längst bekannt und in guten Büchern aufbereitet, da hätte ein Link gereicht und wäre treffender und hilfreicher gewesen als der laaaaaaaange Erfahrungsbericht, (den ich so oder ähnlich schon hundert Mal gelesen, gehört, gegähnt - und wenn nicht das gleiche Thema, dann aber das gleiche Strickmuster) der auch noch gekürzt ist. Ein Link, ein Gedicht, eine Einführung (oder etwas wirklich Neues) und der Rest des Platzes für das, wofür sie sich GERADE WIRKLICH interessieren oder wenigstens einen Filter über das Alter der Texte (Übriges ins Archiv). Es gibt auch Menschen, die mehrere Internetadressen haben, jede nur zu einem Themenkomplex und diese untereinander verlinken. Man könnte sich auch mit anderen zusammentun, dadurch würde auch der Blogcharakter etwas entschärft. Ich wünsche Ihnen aber weiterhin viel Spaß beim Verfassen von Texten! Schließlich ist es ja Ihre private Homepage und ich bin nur versehentlich hier gelandet. Außerdem ist meine Antwort hier auch nicht strukturierter, auch nicht verdichteter, auch nicht präziser und ob ich die Gedanken hiermit so transportiere, dass ihre ursprüngliche Intention beim Empfänger ankommt, da bin ich mir auch nicht sicher. -Knacken und Rauschen is imma.- (Ich hoffe, dass es sich endlich durchsetzt, dass alle Kinder so individuell wie möglich gefördert werden und dafür nicht unbedingt getrennt werden müssen! Ich hoffe, dass es in Zukunft nicht mehr darauf ankommt, ob bei einem Kind dessen Begabung oder Minderbegabung oder Mittelbegabung mit einem Test belegt wurde, um gefördert zu werden. Ich bin unsportlich und liebe Bewegung. Eine Bekannte von mir kann eigentlich nicht Singen, wenn man das Treffen von Tönen als Maßstab anlegt, ist aber leidenschaftliche Sängerin. Wie heißt es so schön: ....freie Entfaltung der Fähigkeiten und NEIGUNGEN..... Und um zumindest ordentliche Ergebnisse in einem Fachgebiet zu erreichen, reicht meistens schon viel Fleiß und Motivation aus).

[Ich konnte nachträglich nicht mehr kürzen, weil der 1. Teil schon auf der Seite auftauchte und das dann inhaltlich vielleicht doof rübergekommen wäre.]


Natalie

30/05/2007 um 14:42

Hallo Kersti Deine Page ist super Informativ und interessant!! :-) Komme immer wider gerne darauf zurük und lese weiter.. Danke vielmals für Deine Bemühngen! Herzliche Grüsse aus der Schweiz Natalie


Veiovis

12/05/2007 um 21:02

Hi Kersti !
Deine Theorien sind gut..
allerdings solltest du damit aufhören, da die Gefahr besteht,
dass du die Wahrheit erfährst..


Karsten

Email (Apen, Niedersachsen) 12/05/2007 um 19:33

Habe Deine Seite über (Hoch)begabung gelesen; und habe mich und meinen Sohn, 11Jahre, in jeder Hinsicht wiedererkannt.

Nun bin ich auch dahinter gekommen, warum ich manchmal nicht oder missverstanden werde, selbst, wenn ich mein gesamtes Erklärungsrepertoire aufgeboten habe. Meinem Sohn geht es genau so- und langsam fängt er an, sich aufzugeben.

Auf jeden Fall werde ich ihm diese Arbeit auch unterschieben.

Feedback erwünscht...Karsten


Alf

Email http://thalus-von-athos.de (Thannhausen, Deutschland) 09/05/2007 um 10:59

Schaut mal hier rein: www.thalus-von-athos.de und euch die Paralellen an.
Gruß
Alf


Josch

Email 05/05/2007 um 20:18

Guten tag, wenn hir zufällig ein budhiswatwa rumleuft meld dich mal bei mir hehe


Sascha

Email http://audesapere-online.de (Köln ) 03/05/2007 um 15:38

hallo kersti, ich weiß leider nicht, wie es mit deiner zeit aussieht... ich hätte da ein paar fragen zu HPV und gebärmutterhalskrebs und würde gerne deine meinung dazu hören.

wenn du mal zeit hast meld dich doch einfach unter obiger email...(hab dir auch schone eine email geschickt)

lg sascha


Klaus

20/04/2007 um 21:35

sag mal kersti bist du total bescheuert!? du bist eine schlägerin! wer tiere schlägt, schlägt auch menschen! menschen die schlagen sind verachtungswürdig! ich wünsche dir dass dich dein hund mal so richtig beißt für all die qualen die du ihm angetan hast! am besten er beißt dir ein stück raus, dann erinnert dich das loch an deine *boah ich kotz gleich* beschissenheit!

mfg klaus


A aus P in C

04/04/2007 um 14:13

Hallo Kersti,
wollte nur nachfragen ob Du noch lebst und es Dir gut geht.
Wir hatten vor ca. 3 Jahren kurzen Emailaustausch zum Thema "gefallene Engel".
Hoffe meine neue Email vor ca. 3 Tagen ist angekommen ?

Viele Grüße von
A.


Tinchen

Email (Homberg Efze) 28/03/2007 um 15:00

Hallo ,du hast wirklich ne Super Seite, wo ich sehr gerne drin rum stöbere.Ich möchte auch gerne mal eine Rückführung machen,aber nicht in ein früheres Leben ,sondern in meine Kindheit .Leider weiß ich nicht wie es geht oder wo Leute sind die mir dabei helfen können .Lass dir mal einen lieben Gruß da...


Noneof Yourbiz

Email 26/03/2007 um 19:22

Warum ich die wilden Geschichten über Xenu und Konsorten im Wesentlichen für wahr halte...HOLY SHIT MÄDCHEN! Was kippen die Euch denn in´s Trinkwasser?

Was ist denn das hier für ein Sammelsurium von esoterisch angehauchten Realitätsflüchtigen? Leute, lasst Euch von niemand anderem erzählen wie Ihr Euer Leben am besten zu führen habt! Keiner weiß besser als Ihr selbst, was zu tun ist! Haltet Euch von zwielichtigen Gestalten wie der verblendeten Autorin dieser Seite fern!

Gewinnt Abstand solange Ihr noch könnt!


Sabine

Email (Palm springs, calfornien/usa) 10/03/2007 um 07:10

Hi kersti,

suchte infos ueber lemuria und akasha chronik -stiess das erste mal auf deinen namen,versuchte es ueber amazon.de -ob ich da ein buch ergattern kann -aber nein!blaetterte weiter und ups ,da warst du wieder.Man zieht ja immer dinge an,wie ein magnet.So habe ich hier in californien mein wissen oder sagen wir mal mein urwissen entdeckt und ich finde deine aufzeichnungen total stimmig mit dem was ich fuehle,jedoch mit wenigen darueber sprechen kann.

Jetzt haette ich mal eine frage an dich,ich hatte visionen und sah die seele von jesus in einem freund von mir ,der auch in dem buch des lebens lesen kann-wuerdest du diese person (seele) wiedererkennen? Du musst wissen ich male auf leinwaende und ploetzlich sah ich sehr deutliche bilder z.b. eine moderne version von adam und eva -beide in goldenen eifoermigen auren ueber dem kopf von ihm eine art von spirale und darueber ein goldenes aufgeschlagenes buch -eva das gesicht sah ich nicht hatte wie ein baby ,die erde in ihrem arm und beide schauten sehr liebevoll auf diese erde.Und mein gefuehl sagt mir,das es die seele von jesus ist.Hab es ihm noch nicht gesagt,da es etwas weit hergeholt klingt aber so fuehle ich. Ich habe noch nicht alles von dir gelesen ,da ich bestimmt noch paar stunden brauche ,aber ich werde es nachholen.

liebe sonnige gruesse von sabine


Max

Email (Auch in Deutschland, Deutschland) 04/03/2007 um 18:39

Hallo Steffi!

Da Du geschrieben hast "Ihr Erwachsenen .... " gehe ich davon aus, das Du ein Kind bist, oder Dich zumindest selbst noch nicht als erwachsen einstufst.

Ich habe mir Deine Zeilen durchgelesen und sie wirkten auf mich so, als ob Du verärgert wärst. Deine Worte wirken auf mich auch so, als ob Du verlangst, dass die Erwachsenen (oder besser die Eltern) unter allen Umständen ihre Kinder vor jedem Leiden fernhalten müssten.

Du wirfst den Erwachsenen auch vor, dass sie durch ihre Ideologien den Kindern leiden bereiten.

In beiden Punkten stimme ich Dir zu - jedoch mit einer Einschränkung. Du vergisst, dass die Erwachsenen auch mal Kinder waren. Umgekehrt ist dies nicht der Fall (Wenn man mal die Ideologie dieser Internetseite weglässt).

Und als Erwachsener muß ich Dir sagen, es ist auch wichtig, dass ein Kind lernt mit Problemen umzugehen. Das heisst jetzt nicht, dass die Eltern das Kind absichtlich ins Leiden stürzen sollen. Aber auch die Erwachsenen sind nicht "allmächtig" und manchmal mit einem Problem überfordert. Das heisst, dass ein Erwachsener, der ein Problem hat (das kann jetzt eine Krankheit sein, eine irrige Ideologie, oder irgendwas anderes) - nicht fähig ist, genau dieses Problem von seinem Kind fernzuhalten. Ist ja auch klar, oder? Er muß das Problem ja lösen und ist damit beschäftigt. Das Kind steht daneben und sieht zu, wie der Erwachsene sein Problem lösen will.
So kommen Kinder mit den Problemen und Themen der Erwachsenenwelt in


Steffi

(Irgendwo in Deutschland) 03/03/2007 um 20:19

Ihr Erwachsenen habt es gut. Großgeworden gimpft oder nicht geimpft... immerhin könnt Ihr euch schon eine eigene Meinung bilden, könnt selbst entscheiden was ihr wollt. Glaubt ihr zu wissen was Eure Kinder wollen?? Wollen sie kranksein?? oder wollen sie sich vor eventuellen Krankheiten schützen um so weniger zu leiden. Traurig, dass ihr mit eurer Meinung die Kinder entmündigt. Ihr tragt Verantwortung für das Leben für die Unversehrtheit der Gesundheit in der Kindheit. Schützt verdammt nochmal Eure Kinder vor unnützem Leiden, nur weil ihr so idiologisch seid. Jeden steht seine Verblendung zu, doch Kinder sind unschuldig. Sie können sich nicht selbst schützen. Gebt ihnen die Chance gesund ins Leben zu gehen.

Mit den Grüßen eines gesunden Verstandes der sich beide Meinungen anhört, die der Impfbefürworter und die der impfgegner und sich dann ihr eigenes Urteil bildet.

Steffi


Ramon

Email 26/02/2007 um 00:29

Sehr interessante Zeilen...
Ich werd hier noch länger weilen.

"Sogar ein Böser enthält das Licht,
unreine Taten, aber nicht.
hoffnung existiert für uns, für jeden
tu gutes um das gute zu wählen
denn nichts wird dir teurer
als des bösen fegefeuer"


Edward von Roy

Email 22/02/2007 um 00:14

Ich möchte Dir empfehlen, doch einmal nebenbei-monateweise das ENNEAGRAMM zu "betreten"

(sofern Du das nicht schon gemacht hast und ich wieder Eulen nach Athen trage):

Enneagramm: gut als Einstieg und Abschluss: Riso/Hudson daneben ein paar Wochen lang Ebert/Rohr. Das Enneagramm brachte+bringt mancheN glücklich weiter.

(Ludwigstein-Satyre ist richtig lustig)


Edward von Roy

Email (Mönchengladbach) 22/02/2007 um 00:07

sehr couragiert!
nachdenkenswerte gedichte


Tyr

18/02/2007 um 19:02

..willkommen..


ZR

(Kassel, Deutschland) 30/01/2007 um 00:29

Das an alles ÜBERSINNLICHE/ÜBERMENSCHLICHE Glauben und auch wieder nicht. Diese Hin- und Hergerissenheit.Dieses alles HINTERFRAGEN und doch erst informieren bevor man sich eine Meinung bildet.Auf der Suche nach etwas was man nicht beschreiben kann und doch genau weiß was man sucht.Ich hätte nicht gedacht das es noch so jemanden gibt.Danke für diese Homepage.Es ist schön zu wissen das man nicht alleine ist. Viele Grüße


ZR

(Kassel, Deutschland) 30/01/2007 um 00:20

Hallo Kersti, ich bin durch Zufall auf diese Homepage gelandet und nach der ersten Seiten hatte ich das Gefühl als hätte ich das alles geschrieben.


Ghost

http://paranormal.bboard.de (Köln, Deutschland) 25/01/2007 um 12:06

Hallo besucht mein Forum und Registriert euch würde mich sehr freuen brauche dringend User bei mir geht es alles um das Paranormale enttäuscht mich nicht und besucht das forum brauche außerdem Mods.

Mein Forum: http://paranormal.bboard.de


Xenu

Email http://www.xenu.xenu (Xenucity, xenucountry) 24/01/2007 um 12:40

du tust mir so leid. mögest du deinen verstand wieder finden und beginnen, selbst zu denken.


Ernesto O.

Email http://www.raumzeitwellen.de 15/01/2007 um 22:36

Hallo Kersti, bin durch das PM-Magazin und das Thema "Zufall" eher nicht zufällig auf diese Seite geraten. Schön jemand zu finden mit vielseiteigen Interessen und auch die Webphilosophie kommt hier nicht zu kurz. Ach du wirst Lehrerin - bin ich schon.... Warum mich der Zufall hierher geführt hat ? In meinem Kalender der Zukunft (Webseite s.o.) beschäftige ich mich natürlich auch zwangsläufig mit Zufällen.

Ciao

Ernesto O.


Elisabeth

Email (Würzburg, deutschland) 14/01/2007 um 16:52

danke,deine seiten ziehn mich magisch an.vieles weiss ich schon,vieles wird bestätigt und schön zu sehn das ich doch nicht verückt bin bei dem was ich alles schon so erlebte habe.gruss elisabeth


Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite
Beiträge 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2006, 2005, 2004, 2003, Zurück zur Internetseite

Gästebuch von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, Internetseite: http://www.kersti.de/, E-Mail an Kersti_@gmx.de