Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite

O7.1 Kersti: Wissenschaftliche Forschungsergebnisse zu Nahtodeserfahrungen (Quellen hierzu)

erste Version: 12/2007
ausgegliedert aus O7.1: 4/2008
letzte Überarbeitung: 8/2008

O7.17

Wirkung von Nahtodeserfahrungen auf das gesellschaftliche Umfeld

Nahtodeserfahrungen als Ursache der Religionen

Aus religionsgeschichtlicher sowie religionspsychologischer Sicht ist somit davon auszugehen, daß der Jenseitsglaube aller Völker dieser Erde auf Nah-Todeserfahrungen und ähnlichen spirituellen Erfarungen beruht. Dies würde zumindest die Ähnlichkeit des Jenseitsglaubens aller Völker erklären. Tatsächlich beruhen gar einige Religionen direkt und vollständig aufNah-Todes- und ähnlichen religiösen Erfahrungen, so wie praktisch alte Religionen ihren Ursprung in religiösen Erfahrungen im weitesten Sinne haben; ein wichtiges Beispiel dafür ist der chinesische Pure Land Buddhismus, eine der größten buddhistischen Richtungen überhaupt. 1.5

Gesellschaftlicher Umgang mit Nahtodeserfahrungen

Häufig schweigen die Betreffenden, weil sie eine Diskriminierung fürchten. In europäischen Kliniken und Hospizen wird nach solchen Erfahrungen auch kaum gefragt. 1.1, 1.8, 2.19

Eines der merkwürdigsten Phänomene im Zusammenhang mit Nahtodeserfahrungen ist, daß viele Autoren sich große Mühe machen, Aspekte der Nahtodeserfahrungen durch psychologische und Gehirnphysiologische Mechanismen zu erklären, die letztlich keiner großartigen Erklärung bedürfen, da sie sowieso keinerlei Beweiskraft besitzen, was die Realität der Erfahrungen angeht.

So wird ausführlich erklärt welche Botenstoffe im Gehirn für die Gefühle des Friedens verantwortlich sind, wie eine Lichtempfindung entstehen könnte und was bestimmteHalluzinationen hervorrufen könnte. Nun ist es auch für Leute, die diese Erfahrungen als Beweise für das Jenseits und ein Leben nach dem Tode betrachten zwar sehr interessant, aber wirklich nicht überraschend, daß da ein NMDA-Rezeptor eine Rolle spielt. - Drogen, die an diesem Rezeptor andocken, können ja ähnliche Erfahrungen hervorrufen, die von Esoterikern durchweg als echte spirituelle Erlebnisse betrachtet werden. Das beweist aber nicht, daß die Erfahrungen durch den NMDA-Rezeptor vollständig erklärt sind. 1.4, 2.6

Die wirklich seltsamen Erfahrungen, die jeden intelligenten Menschen zum Staunen und rätseln bringen sollten, werden dagegen völlig ignoriert. Dazu zählen vor allem, diverse Beispiele von außerkörperlichen Erfahrungen, bei denen Dinge gesehen wurden, die kaum erraten worden sein können. 1.2
O7.3 Kersti: Außerkörperliche Erfahrungen

Psychologisierung

Forscher und Esoterisches Gedankengut

Kersti


O7.1 Kersti: Wissenschaftliche Forschungsergebnisse zu Nahtodeserfahrungen (Quellen hierzu)

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.