Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite

O7.1 Kersti: Wissenschaftliche Forschungsergebnisse zu Nahtodeserfahrungen (Quellen hierzu)
O7.10 Kersti: Psychologie der Nahtodeserfahrung

ausgegliedert aus O7.10: 1/2009
letzte Überarbeitung: 1/2009

O7.33

Keine Worte für Nahtodeserlebnisse

Inkompatibilität mit Sprache als Regression in das präverbale Entwicklungsstadium

Es ist manchmal schwierig, Nahtodes-Erlebnisse in Worte zu fassen. Daraus wurde aus Psychoanalytischer Sicht geschlossen, daß das ein Zeichen dafür wäre, daß das Nahtodeserlebnis eine Regression in präverbale Entwicklungsstadien darstelle. 1.6, 1.9

Der Sprache fehlen die richtigen Worte für das Erlebte

Dem widerspricht die Begründung, die die Erlebenden selbst für ihre Sprachlosigkeit geben. Außerdem reden die Betroffenen in einer Sprache über ihre Erfahrung, die ihrer Altersentwicklung entspricht.
O7.37 Kersti: Eine Rückkehrerin aus Todesnähe berichtet ihre Nahtodeserfahrung
O7.28 Kersti: Beispiele für Nahtodeserfahrungen von Kindern
Wenn also diese durchaus normal erscheinende Ausdrucksweise nicht ausreichend ist, um das Erlebte auszudrücken, ist es logischer, anzunehmen, daß das Problem nicht in einer Regression des Erlebenden sondern in einer ungewöhnlichen Qualität der Erlebnisse liegt.

Personen die das Erlebnis als nicht schwer auszudrücken empfinden

Auf die direkte Frage, ob sie meinten, daß ihr Bericht ihre Erfahrung verständlich und akkurat beschreibt, antworteten in einer von Jeffrey P. Long und Jody A. Long gemachten Befragung 79,9% mit Ja, 9,8% mit nein und 10,3% waren sich unsicher. Daß sie schlecht in Worte zu fassen sind, trifft offensichtlich nur auf einen Teil der Erfahrungen zu. 1.23

Kersti


O7.10 Kersti: Psychologie der Nahtodeserfahrung
O7.1 Kersti: Wissenschaftliche Forschungsergebnisse zu Nahtodeserfahrungen (Quellen hierzu)

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.