Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite

O7.1 Kersti: Wissenschaftliche Forschungsergebnisse zu Nahtodeserfahrungen (Quellen hierzu)
O7.10 Kersti: Psychologie der Nahtodeserfahrung

ausgegliedert aus O7.10: 1/2009
letzte Überarbeitung: 1/2009

O7.68

Ruhe, Frieden, Klarheit im Nahtodeserlebnis

Solange der Patient sich noch in seinem Körper aufhält, hat er oft intensive Schmerzen. Beim Verlassen des Körpers, verschwinden Schmerzen und Müdigkeit. Patienten, die einen Herzstillstand erlitten, haben mir gesagt, die starken Schmerzen bei ihrem Herzanfall hätten sich von Qualen zu einer beinahe lebhaften Freude gewandelt. Einige Forscher haben die Hypothese aufgestellt, bei sehr starken Schmerzen schütte das Gehirn eine körpereigene Substanz aus, die Schmerzen ausschaltet. 3.1 S.25

Gefühle von Freude, Glück, Ruhe Frieden und Wohlbefinden

Je nach Befragung traten Gefühle von Freude, Glück, Ruhe, Frieden oder Wohlbefinden bei einem Drittel bis 90% der Nahtodeserlebnisse auf. 1.5, 2.8, 3.1

Auch in lebensbedrohlichen Situationen tritt ein Gefühl von hellwacher Ruhe auf. 1.2

O7.E0 Kersti: Mystische Gefühle und ihr Zusammenhang mit tiefergelegenen Schichten des Temporallappens

Wahrnehmungphänomene

Bei drei Viertel der Nahtodeserfahrungen wird von einer gesteigerten Lebendigkeit der Wahrnehmung berichtet, die alle NDE-typischen Elemente betreffen kann. 1.5

Gesteigerte Wachheit

Kersti


O7.10 Kersti: Psychologie der Nahtodeserfahrung
O7.1 Kersti: Wissenschaftliche Forschungsergebnisse zu Nahtodeserfahrungen (Quellen hierzu)

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.