erste Version: 7/2017
letzte Bearbeitung: 7/2022

O11.

Satanistischer ritueller Mißbrauch - Ein komplexes Rätsel

Inhalt

O11. Kersti: Zusammenfassung und Inhalt
O11.1 Kersti: Teil 1: Satanistischer ritueller Mißbrauch - real?
O11.2 Kersti: Teil 2: Falsche Erinnerungen: Die Generationenübergreifenden satanistischen Sekten existieren nicht
O11.3 Kersti: Teil 3: Die Wissenschaftliche Debatte: Achtung, es menschelt!
O11.4 Kersti: Teil 4: In welchem Verhältnis stehen die False Memories zu satanistischem rituellem Mißbrauch zur Realität?
O11.5 Kersti: Teil 5: Desinformationskampagnen: Was ist das Problem, wenn Mord, Dämonen und UFOs im Hinterhof die Tarnung ist?
O11.6 Kersti: Teil 6: Spirituelle Deutung der False Memories zu satanistischem rituellem Mißbrauch
O11.7 Kersti: Teil 7: Organisierte Kriminalität: eine andere Erklärung für rituellen Mißbrauch
O11.7.1 Kersti: Einführung
O11.7.2 Kersti: Mißbrauch in Organisationen versus organisierter Mißbrauch
O11.7.2 Kersti: Kriminelle Organisationen die Kinderprostitution betreiben sind sehr gefährlich
O11.7.3 Kersti: g
O11.7.4 Kersti: Inkonsistenz als Erziehungprinzip, um Persönlichkeitsanteile zu haben, in denen man etwas verbergen kann
O11.7.5 Kersti: Programmieren? - Was gezielte Manipulation eines Menschen vom Programmieren eines Computers unterscheidet
O11.Q Kersti: Quellen

Teil 7: Organisierte Kriminalität: eine andere Erklärung für rituellen Mißbrauch

 
Inhalt

7.1 Einführung

 
Inhalt

7.2 Mißbrauch in Organisationen versus organisierter Mißbrauch

Kindesmißbauch gibt es verbunden mit Folter, aber auch im freundlichen gewand, ohne erkennbaren Zwang und ohne auf den ersten Blick als solche ergkennabre Grausamkeiten. Trotzdem ist es so daß auch die auf den ersten Blick scheinbar harmlose Variante, zu gravierenden Problemen führen kann. VB170. Kersti: Sexueller Mißbrauch ohne Zwang und Gewalt und warum er Menschen trotzdem oft zu seelischen Krüppeln macht
Es gibt Verbrechen die innerhalb von Organisationen stattfinden, weil keine ausreichenden Maßnahmen gegen diese Verbrechen ergriffen werden und Organisationen die gegründet wurden, um Verbrechen zu begehen. Zwischen beidem liegt ein himmelweiter Unterschied, allerdings gibt es alle Übergangsformen zwischen der extrem verbrecherischen Organisation und dem privaten Mißbrauch innerhalb von Organisationen.
VB170. Kersti: Sexuelle Übergriffe und was sie verhindert

Beispielgeschichte, Kersti:

Kriminelle Organisationen die Kinderprostitution betreiben sind sehr gefährlich

Das erste mal hört ich in einem privaten Gespräch von organisierten Kindesmißbrauch. Eine Bekannte erzählte mir, sie sei einmal mit ihrem Schwager, einem Rechtsanwalt der das Erbe von Erich Kästner betreut hätte, in eine abgelegene bergige Gegend gefahren und hätte auch nicht wissen dürfen, wo genau der Ort lag, zu dem sie fuhren. Das Ziel der Reise sei ein Kinderheim gewesen, das von Erich Kästners Erbe bezahlt wurde. Dort waren Kinder, die durch kriminelle Organisationen als Kind-Prostituierte mißbraucht worden seien und solche Organisationen seien sehr gefährlich. Die Kinder wären dort sehr gut betreut worden, mit Therapien und so.
Organisierter Mißbrauch stellt nur eine kleine Minderheit der Fälle dar, die Kinderschutz-Teams bearbeiten. Laut einer 1994 veröffentlichten Untersuchung von Autor: Jean Sybil La Fontaine werden in England und Wales jährlich 242 Fälle von organisiertem Mißbrauch der Polizei oder den sozialen Einrichtungen bekannt, etwa 21 dieser Fälle beinhalten Anschuldigungen von rituellem Mißbrauch. Es wurde kein Hinweis darauf gefunden, daß der Mißbrauch magischen und religiösen Zielen diente. In den drei bewiesenen Fällen von rituellem - nicht satanischem - Mißbrauch war das Ritual nur sekundär gegenüber dem sexuellen Mißbrauch. Daher lenkt eine Darstellung dieser Form des rituellen Mißbrauchs als Satanismus nur vom eigentlichen Problem ab. B7.14

Ein weiterer Grund, so etwas nicht Religion sondern kriminelle Organisation zu nennen, ist, daß es für die Kategorie harmlosen Freidenker, aber auch für die pubertierenden Jugendlichen, die mal richtig unmöglich erscheinen wollen, die beiden Gruppen, die sich oft selber als Satanisten sehen, bedrohlich werden kann, wenn sie fälschlicherweise mit diesen kriminellen Organisationen in eine Kategorie eingeordnet und selbst für kriminell gehalten werden.

 
Inhalt

7.4 Inkonsistenz als Erziehungprinzip, um Persönlichkeitsanteile zu haben, in denen man etwas verbergen kann

Der zentrale Grund für die Aufspaltung einer multiplen Persönlichkeit ist nicht körperliche Gewalt, sondern eine Erziehung, die so inkonsistent ist, daß das Erlebte sich nicht zu einem Gesamtbild integrieren läßt, Verrat durch Bezugspersonen und Vorgesetzte oder daß die Wahrheit wahrzunehmen verboten ist.B3.7 Entsprechend wird bei der planvollen Aufspaltung der Persölichkeit zu kriminellen Zwecken gezielt eine inkonsiste Erziehung benutzt - beispielsweise im Zusammenhang mit mehreren nicht verienbaren Religionen (z.B. Luziferaner/FreimaurerB7.12 S.89f) oder Selbstbildern (Dämon, Katze, Kindsoldat, wichtige PersonB7.11.1). Auch Verrat von Bezugspersonen und an Schützlingen wird gezielt mit eingeplant, beispielsweise indem dieselben Eltern die Persönlichkeitsanteile des Kindes liebevoll erziehen, andere Persönlichkeitsanteile desselben Kindes foltern oder im Stich lassenB7.11.1; B7.12.

 
Inhalt

7.5 Programmieren? - Was gezielte Manipulation eines Menschen vom Programmieren eines Computers unterscheidet

 
Inhalt

Kersti: Quellen


Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, https://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im Voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung - auch in Form spiritueller Newsletter - ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.