Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite
Kersti: O - Hausarbeiten von mir zum Studium Physik und Biologie auf Lehramt an der Uni Kassel

3/05

OI3.

Hochbegabung als Verständigungshindernis

O6. Hochbegabung als Verständigungshindernis
O6. 1. Vorwort
O6. 2. Grundlagen
O6. 2.1 Intelligenz
O6. 2.2 Alltägliches Erleben als Grundlage von Verständnis oder Unverständnis
O6. Das alltägliche...
O6. Wie schafft man es, Physik nicht zu verstehen?
O6. Verständigung
O6. 2.3 Freundschaft, Desinteresse, Ausgrenzung, Mobbing
O6. 3. Hochbegabung prägt die ganze Person
O6. 3.1 Andere Denkweisen
O6. Hirnkonstellationen
O6. 3.1.1 Räumliches Vorstellungsvermögen
O6. Von der anderen Seite betrachtet ...
O6. 3.1.2 Vernetztes Denken
O6. Der Gedankenkristall
O6. 3.1.3 Verständigung und andere Denkweisen
O6. Meint er wirklich meinen Text?
O6. 3.2 Hochbegabte sind anderen in der kognitiven Entwicklung voraus
O6. 3.2.1 Entwicklung und Entwicklungsstufen
O6. 3.2.2 Das Lehren lernen
O6. 3.2.3 Wenn man den anderen zu weit voraus ist
O6. ... dann habe ich mich selbst schon wieder weiterentwickelt
O6. 3.3 Moral und Hochbegabung
O6. 3.3.1 Moralentwicklung frei nach Kohlberg
O6. Niveau 1 - Prämoralisch
O6. Niveau 2 - Moral der konventionellen Rollenkonformität
O6. Niveau 3 - Moral der selbst akzeptierten moralischen Prinzipien
O6. 3.3.2 Einfluß von Hochbegabung auf Moralentwicklung
O6. Die Erwachsenen sind komisch
O6. 4. Die Situation der Hochbegabten
O6. 4.1 Schlechte Bewertungen für überragende Leistungen
O6. 4.1.1 Eine fünf für den Lehrer
O6. 4.2 Was man alles mit Angeberei verwechseln kann...
O6. 4.2.1 Gib nicht so an!
O6. Gibt nicht so an!
O6. 4.2.2 Gewissensentscheidungen:
O6. 4.2.3 Bücherwürmer
O6. 4.2.3.1 "Paß auf, daß du nicht vor eine Straßenlaterne rennst!"
O6. 4.2.4 Vereinfachen und komplizierter machen: Wenn Unsicherheit mit Arroganz verechselt wird
O6. 4.2.4.1 Diplomarbeiten
O6. 4.2.4.2 Komisch - ich bin ja so entspannt!
O6. 4.2.4.3 Wenn Unsicherheit nicht erkannt wird
O6. 4.2.4.4 Die fiese Variante...
O6. 4.2.5 Verwechslung von Selbsständigem Denken mit Angriffen auf Autorität
O6. 4.2.5.1 Die Lehrer dachten immer, ich will sie ärgern!
O6. 4.2.5.2 "Die begabteste Schülerin, die ich je hatte"
O6. 4.3 Das Kreuz mit den Gesellschaftsspielen
O6. 4.3.1 Schach: eine gute und eine schlechte Erfahrung
O6. 4.4 Langeweile in der Schule aufgrund von Hochbegabung
O6. 4.4.1 Unterforderung
O6. 4.4.1.1 Rechne die Aufgabe auf Seite sechs, rechts oben
O6. 4.4.2 Aufgabenstellungen, die nur mit dem eingeschränkten Wissen des Normalschülers eindeutig sind
O6. 4.4.2.1 Schreib einfach, was du denkst
O6. 4.4.3 Die Sinnfrage
O6. 4.4.3.1 Lesenlernen ohne Schule
O6. 4.4.3.2 Ein Wettbewerb
O6. 4.5 Behinderungen, Lernprobleme, psychische Probleme
O6. 4.5.1 Legasthenie
O6. 4.5.3 Du bist doch so schlau
O6. 4.5.4 Der nervt ja nur rum
O6. 4.6 Streß - Problemfolge und -ursache zugleich
O6. 4.6.1 Ursachen
O6. 5. Anpassung oder Selbsterhaltung?
O6. 5.1 Hochbegabung ist keine Behinderung
O6. 5.1.1 Parallelen und Gegensätze Blindheit - Hochbegabung
O6. 5.1.2 Hochbegabung - Vorteil und Nachteil zugleich
O6. 5.2 Anpassungsversuche
O6. 5.2.1 Bedeutung sozialer Kontakte
O6. 5.2.2 Underachiver
O6. 5.2.2.1 Der Professor
O6. 5.2.2.2 Ich bin nicht richtig
O6. 5.2.3 Overachiver
O6. 5.2.3.1 "... und ihr macht mir mein Leben nicht kaputt!"
O6. 5.3 Der Ausbruch
O6. 5.3.1 Deliquenz
O6. 5.3.2 Exzentriker
O6. 5.4 Ist es schlecht, von Hochbegabten beherrscht zu werden?
O6. 5.5 Eingliederungshilfe auch für Hochbegabte
O6. 5.5.1 Hilfen für Hochbegabte
O6. 5.5.2 Methoden die allen abweichenden Schülern helfen
O6. 5.5.3 Hilfen speziell für Hochbegabte
O6. 5.5.3.1 "Wollen die mich veräppeln???"
O6. 6. Zusammenfassung
O6. 6.1 Hochbegabte werden oft nicht verstanden
O6. 6.2 Soziale Überforderung
O6. 6.3 Der Weg in die Gesellschaft
O6. A. Anmerkungen
O6. A1. Anlage und Umwelt
O6. A2. Beispiel Taubheit:
O6. A3. Wie ich lernte, anderen meine Ansichten zu erklären
O6. A4. Wenn man immer nur Lehrer sein muß...
O6. A5. Diskussion von Kohlbergs Stufe 6
O6. A6. Weiteres Beispiel: Die Ungerechte Aufsatzzensur
O6. A7. Ein weiteres Beispiel: Malen im Unterricht
O6. B. Quellen, thematisch sortiert
O6. B1. Hochbegabung
O6. B2. Entwicklungspsychologie und -biologie
O6. B3. Ähnlichkeit und Unterschiedlichkeit als Grundlage von Verständnis oder Unverständnis
O6. B4. Man kann auch ganz anders denken
O6. B5. Weltbilder
O6. B6. Selbstständiges Denken und Lernen
O6. B7. Kommunikation und Verständnis
O6. B8. Angemessene Anforderungen, menschliche Bedürfnisse
O6. B9. Lehrerängste, Supervision, Hilfen für Lehrer
O6. B10. Für eine sozialtherapeutische Schule
O6. B11. Behinderungen und Besonderheiten
O6. B12. Die Funktionsweise des Nervensystems
O6. BP Sonstiges


Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.