Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite  /   Lieder

erste Version: 8/2003
letzte Bearbeitung: 6/2013

S5.

Das verlorene Land von Amp-Amon

Melodie als MP3-Datei, GIF - Liederblatt 300dpi A4


Text: Das verlorene Land von Amp-Amon

d                     C               d
Oh die alten Lieder, wo kann man sie hören?
 d                       C            d
Wo spielen meine Brüder leise Weidenflöten?
    F               G      F
Wo sind die hellen Feuer, die den Frühling grüßen?
      G            d     a           d
Wo springen unsre Kinder über grüne Wiesen?

    d      a        d        d     C          d
   Lieder sind verklungen, Flöten längst zerbrochen
    F      C    F      G        d      a
   keine Feuer gehen, nie mehr Kinder singen 
       F    d         a             d
   in Amp-Amon, das blühte als ich ging.
Häuser sind verfallen, wo wir einst gesungen,
in den stolzen Hallen, jedes Lied verklungen.
Leer sind nun die Orte, wo die Feuer brannten,
Tot sind nun, ermordet, alle die mich kannten.

Lieder sind verklungen, Flöten längst zerbrochen
keine Feuer gehen, nie mehr Kinder singen
in Amp-Amon, das nie mehr blühen wird.

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im Voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung - auch in Form spiritueller Newsletter - ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.