Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite  /   Lieder

Lied von: 6/2008
erste Version hier: 7/2008
letzte Bearbeitung: 6/2013

S34.

Fürchte Dich nicht und träume

Melodie als MP3-Datei


      C                       G

     Fürchte dich nicht und träume,

       a               G 

     träume den neuen Weg

      C                       G

     Fürchte dich nicht und träume,

      a           G       a

     auf daß das Neue ersteht

  C                    G     

Siehst Du die Welt zerfallen,

 a                  G

die wo Dir alles bekannt.

 C               G

So ergeht es uns allen

a            G          a  

in dem sich wandelnden Land

Fürchte dich nicht und träume ...

Was vor Furcht gelähmt war,
steht nun plötzlich auf.
Was wir vergessen wollten,
zeigt sich im Weltenlauf.

Fürchte dich nicht und träume ...

Engel und Fabelwesen
heben plötzlich ihr Haupt.
Die Weltenchronik zu lesen,
das Tagesbewußtsein erlaubt.

Fürchte dich nicht und träume ...

Träume wollen jetzt wahr sein,
nehmen feste Gestalt.
Dein Herz, das muß klar sein,
daraus entsteht sonst Gewalt.

Fürchte dich nicht und träume ...

Die neue Welt wird erstehen,
durch unsre Träume erweckt,
ihr werdet dann Liebe sehen,
so weit euer Herz sich erstreckt.

Fürchte dich nicht und träume ...


Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im Voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung - auch in Form spiritueller Newsletter - ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.