Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite


erste Version zwischen dem 01.05.2000 und dem 07.06.2000
letzte Überarbeitung: 6/2006

V47.

Fehler beim Erinnern an frühere Leben: "Die Nebel von Avalon"

Die Nebel von Avalon (Autorin: Marion Zimmer-Bradley, kurz: MZB) ist meiner Ansicht nach ein Buch, das recht nahe an einer Sache liegt, die irgendwo tatsächlich fast genauso geschehen ist, wie in diesem als Fantasy verkauften Buch erzählt. Ich sage fast, weil es sich um einen Roman handelt, wo wie bei autobiographischen Romanen auch, gelegentlich eine gewisse künstlerische Freiheit existiert.

Interessant ist in diesem Zusammenhang ist allerdings die Reaktion einiger Leser auf dieses Buch:
In einem Fantasy-Newsletter, den sie herausgab, veröffentlichte Marion Zimmer Bradley einen Leserbrief, in dem eine Frau erzählt, sie hätte herausgefunden, daß sie die Hauptperson Morgaine dieses Romans sei. Dazu schrieb MZB sinngemäß: "Ich veröffentliche diesen Brief eigentlich nur, weil ich sagen wollte, daß es doch nicht sein kann, daß all die fast 80 Leute, die mir das geschrieben haben, tatsächlich Morgaine gewesen sein können."
In meinen Augen ist das Beschriebene allerdings ein sehr naheliegender Irrtum. Mit exakt demselben Verfahren, mit dem man sich an eigene frühere Leben erinnert, kann man sich auch an fremde frühere Leben erinnern. Die Behauptung, daß es irgendwie schwieriger wäre, sich an fremde frühere Leben zu erinnern, als an eigene, daß das nur wenige Menschen können würden, ist schlicht falsch. Ich bin am Anfang öfters versehentlich in fremde Erinnerungen hineingeraten, einfach weil ich mich gefragt habe, was mein Gegenüber wohl denken mag - und schon habe ich mich daran erinnert. In der L.Kin Schule, mit der ich in diesem Zusammenhang einmal kurz in Kontakt gekommen bin, ist das Lesen fremder Lebenserinnerungen ein regelmäßig geübtes Verfahren der Reinkarnationstherapie.

Es reicht, daß man sich die Frage stellt: Wie hat mein Gegenüber sich in dieser Situation gefühlt, und man rutscht automatisch in das Leben des Gegenübers hinein. Im Grunde weiß jeder Mensch, welche Leben er selbst gelebt hat und welche von anderen gelebt wurden. Doch man ist sich dieses Wissens nicht immer bewußt.

Allerdings ist es durchaus möglich daß von den 80 Leuten, die MZB geschrieben haben, 10 zu derselben Gruppenseele gehören wie das Original der Morgaine und tatsächlich einen Seelenanteil im eigenen Körper inkarniert haben, der auch in Morgaine inkarniert war. Denn in einem Körper sind im allgemeinen Mehrere Anteile einer Gruppenseele gemeinsam inkarniert.
VA213. Kersti: Ich bin eine Gruppenseele - oder - Der "Es ist echt!"-Schock
VA218. Kersti: Gruppenseelen und multiple Persönlichkeiten
V8. Kersti: Eine merkwürdige Faszination für Jesus
V314. Kersti: Es gibt viele Menschen, die irrtümlicherweise meinen, Jesus gekannt zu haben
V49. Kersti: Fehler bei früheren Leben: Quellen fremder Erinnerungen

Kersti

VA39. Kersti: Wer oder was reinkarniert?
VA58. Kersti: Wie erinnert man sich an frühere Leben?
VA62. Kersti: Falsche Zuordnung von Erinnerungen
VA106. Kersti: Reinkarnation
VA109. Kersti: Geistige Gesundheit
VA117. Kersti: Wieviele Leben leben wir?
VA118. Kersti: Eine irre Reise durch meine persönlichen Erinnerungen
VA151. Kersti: Was ist die Seele?
VA159. Kersti: Akasha-Chronik, Kristallines Gitternetz
VA168. Kersti: Wie fühlt es sich an, sich an frühere Leben zu erinnern?
VA182. Kersti: Ego? - oder warum schlecht aufgearbeitete Erinnerungen immer so groß erscheinen
VA215. Kersti: Das persönliche innere Licht
VA217. Kersti: Auffinden und zurückholen verschwundener Seelenanteile
V11. Kersti: Fehler bei früheren Leben: Kultureller Hintergrund
V12. Kersti: Hauptfehlerquellen bei Erinnerungen an frühere Leben.
V42. Kersti: Fehler bei früheren Leben: Verdrängung
V45. Kersti: Fehler bei früheren Leben: langes Leben
V46. Kersti: Fehler bei früheren Leben: Gesprächspartner
V48. Kersti: Fehler bei früheren Leben: Fremde Erinnerungen
V50. Kersti: Fehler bei früheren Leben: Namen
V104. Kersti: Fehler bei früheren Leben: Sprache
V231. Kersti: Frühere Leben von mir
V269. Kersti: Geschichtsschreibung durch lesen in der Akascha-Chronik: Die Welt ist ganz anders...
V270. Kersti: Fehler bei früheren Leben: Weltbilder, Beispiel Atlantis

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.