Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite


erste Version zwischen dem 01.05.2000 und dem 07.06.2000
letzte Überarbeitung: 6/06

V86.

Lerne die Regeln!

Lerne die Regeln
Es lohnt sich, denn es steckt viel Wissen über Menschen, wie sie wahrnehmen, Informationen aufnehmen und Bilder auswerten dahinter. Jede Regel hat Gründe, die erklären, wozu sie gut ist, aber auch, wann sie ihre Gültigkeit verliert, weil sie dem, was ich erreichen oder aussagen will, entgegenwirkt. Halte Dich an neun von zehn Regeln. Sonst vergessen Lesende den Inhalt, weil sie die Form des Textes beschäftigt. Das Layout darf sich nicht in der Vordergrund drängen, doch sollten Lesende in ihm Anregung und Schönheit finden. Wer sich beim Layout sklavisch an sämtliche Regeln hält, die dafür aufgestellt wurden, erzeugt Langeweile. Es ist sehr wesentlich, sich an etwa neun von zehn Regeln zu halten, doch die zehnte mußt Du brechen. Wähle sorgfältig. Die gebrochene Regel muß irritieren, um die Aufmerksamkeit beim zweiten oder dritten Lesen auf einen wesentlichen Punkt des Textes zu lenken, der häufig nur durch eigenes Nachdenken erschlossen werden kann. Das Layout soll Neugier und die Freude am Denken wecken.
Sonst verbirgt die Form den Inhalt.

Kersti

O2: Kersti: Toleranz als Fähigkeit, OI2.
O4: Kersti: Unterbindet Ausgrenzung in der Schule soziales Lernen?, OI4.
O6: Kersti: Hochbegabung als Verständigungshindernis, OI6.
V15. Kersti: Was ist Toleranz?
V85. Kersti: Ideale: Was mir wirklich geholfen hat
V87. Kersti: Leute, die mehr Macht haben, als sie überblicken, neigen dazu:
V91. Kersti: Instinkte und Freiheit
V93. Kersti: Fantasyersatz und die Scheißwahrheit...
V165. Kersti: Meinungsfreiheit - ein Luxus ?
V168. Kersti: Meckerrunde
V248. Kersti: Spielverderber - oder - Wer sind die Guten?
V305. Kersti: Wenn man eine multikulturelle Gesellschaft will - was muß sich ändern?
V320. Kersti: Im oberen Teil der Brücke wird man verrückt!

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, https://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.