Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite


erste Version vor: 07.06.00
letzte Überarbeitung: 7/06

V104.

Fehler bei früheren Leben: Sprache

Wenn ich mich an frühere Leben erinnere, erinnere ich mich an Gespräche immer auf Deutsch. Das liegt natürlich nicht daran, daß in allen Kulturen deutsch gesprochen würde, sondern daran, daß Erinnerungen an den Sinn des Gesprochenen durch das Sprachzentrum meines Gehirns in deutsch übersetzt werden. - Die Gespräche sind also nicht in sprachlicher Form gespeichert. Diese intuitiven Übersetzungen sind allerdings nicht sehr genau.
V264. Kersti: Telepathie ist nichtsprachlich
V267. Kersti: Aurensehen: Wahrnehmung, für die unserer Sprache Worte fehlen

In einem Land, das heute längst nicht mehr existiert, war ich eine hochrangige Priesterin.
Eine meiner Schülerin ist gestorben - das heißt, sie ist beim Gebet ohne sichtbaren Grund in Flammen aufgegangen.
Bei der Beerdigung...

Die Beerdigung war aber in Wirklichkeit keine Beerdigung sondern eine Leichenverbrennung.

Ein anderes Beispiel ist die Geschichte von den "Atombomben", die laut L. Kin beim zweiten Geschehnis in Vulkane geworfen wurden. Ich zumindest kann mir absolut keinen sinnvollen Grund vorstellen, Atombomben ausgerechnet in Vulkane zu werfen. Die einzige Wirkung, die Vulkane meiner Ansicht nach auf Atombomben haben könnten, ist daß sie die Bomben so schnell schmelzen lassen könnten, daß erst gar keine atomare Kettenreaktion in Schwung kommt. Wenn man also annimmt, daß die Waffe, die verwendet wurde, aus irgendeinem sinnvollen Grund ausgerechnet in Vulkane geworfen wurden - beispielsweise, weil ihre Wirkung durch die Vulkane verstärkt wird - dann muß es sich um andere gefährliche Waffen gehandelt haben. Und als die Geschichte aufgeschriben wurde, fiel dem Autor nur das Wort Atombombe ein, weil es damals die gefährlichste ihm bekannte Waffe war.

Es wird also immer das in meinem Augenblicklichen Leben GEFÜHLSMÄSSIG naheliegendste Wort gewählt, nicht das formal richtige.
V11. Kersti: Fehler bei früheren Leben: Kultureller Hintergrund

Kersti

VA39. Kersti: Wer oder was reinkarniert?
VA62. Kersti: Falsche Zuordnung von Erinnerungen
VA98. Kersti: Tonskala - Skala der Gefühle
VA106. Kersti: Reinkarnation
VA109. Kersti: Geistige Gesundheit
VA112. Kersti: Geistige Freiheit
VA117. Kersti: Wieviele Leben leben wir?
VA118. Kersti: Eine irre Reise durch meine persönlichen Erinnerungen
VA122. Kersti: Erkenntnistheorie: Was ist Wahrheit?
VA129. Kersti: Telepathie
VA130. Kersti: Feinstoffliche Welten
VA180. Kersti: Lexikon der esoterischen Begriffe
VA181. Kersti: Bestandteile des Gewissens
VA182. Kersti: Ego? - oder warum schlecht aufgearbeitete Erinnerungen immer so groß erscheinen
VA197. Kersti: Entwicklungs- psychologische Trennung zwischen materieller Realität, Fantasie und Geistigen Welten
VA213. Kersti: Ich bin eine Gruppenseele - oder - Der "Es ist echt!"-Schock
VA248. Kersti: Wie funktioniert Reinkarnationstherapie?

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.