Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite


erste Version zwischen dem 01.05.2000 und dem 07.06.2000
letzte Überarbeitung: 9/2006

V153.

Seelischer Schutz vor DHS

Der Glaube, an eine größere Wirklichkeit, in der für uns selbst unsere täglichen kleinen Katastrophen wertvolle Erfahrungen sind, die dem göttlichen Kern, dem was wir wirklich sind, nichts anhaben können, kann Menschen die Sicherheit verleihen, auch in schwierigen Situationen nicht zu verzweifeln. In diesem Sinne brauchen wir Selbstbewußtsein. Fehlt das, sind wir unfähig, auf dem Recht, wir selbst sein zu dürfen, zu bestehen, und sorgen deshalb nicht richtig für uns selbst.

Wer fähig ist, zu sich selbst (also zu dem Tagesbewußtsein, das eng an den Körper gebunden ist) und eigenen Problemen Abstand zu nehmen, darüber zu lachen, erlebt Konflikte als nicht so dramatisch. Er kann im Alltag immer wieder Ruhepunkte für sich schaffen. Nur in solchen Zeiten der Ruhe sind wir fähig, wahrzunehmen, daß wir in vielerlei Weise miteinander und unserer Umwelt verbunden sind. Sicher hat jeder Mensch schon einmal ein tiefes Gefühl des Friedens, der Verbundenheit, oder des schweigenden Einvernehmens gespürt. Vielleicht auf einer langen Wanderung, beim Betrachten eines Sonnenunterganges, nach gemeinsamen Singen oder Arbeit. Solche Erfahrungen wecken unsere Bereitschaft, füreinander einzustehen und einander zu helfen. Bei Konflikten können wir Menschen um Hilfe bitten, mit denen wir uns verbunden fühlen. Dauerstreß dagegen läßt uns diese Erfahrungen nach und nach vergessen, so daß wir uns selbst bei Kleinigkeiten verlassen, überfordert, regelrecht überfallen fühlen, sie rufen ein DHS hervor.

Kersti

VA13. Kersti: Rheuma, Arthritis, Gicht
VA123. Kersti: Krebs
VA251. Kersti: Macht der Erreger oder der Körper die Krankheit
VB10. Kersti: Gute Chancen bei Krebs?
VB26. Kersti: Hamer: Konflikte machen körperlich krank
VB27. Kersti: Regelkreise im Körper
VB28. Kersti: Kein Krebs ohne Wasserader
V310. Kersti: Gibt es einen Krebserreger?
V152. Kersti: Krebs-Vorbelastung (Präkanzerose)
V134. Kersti: Hamers Fehler
V100. Kersti: Sekteneigenschaften - Was sind Sekten?
V101. Kersti: Ablauf der Krebserkrankung
V102. Kersti: Krebsbehandlung: Naturheilkunde
V103. Kersti: Krebsbehandlung: Die Schulmedizin

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.