Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite


erste Version vor: 16.05.01
letzte Überarbeitung: 4/07

V278.

Die kleinen Grauen in den UFO's lügen

Es ist schon eine Weile her, daß ich das erste mal etwas über UFO's las. Es war im Grunde ein merkwürdiges Phänomen. Ich hatte das Buch gekauft, weil ich gerne ein wenig "Fantasy Ersatz" haben wollte - nicht weil ich das Thema auch nur andeutungsweise ernst genommen hätte.

Und - es wurde dort von einem Mann geschrieben, der Ufos beobachtet und krampfhaft versucht hat zu beweisen, daß es mehr als Einbildung sei. Überzeugt haben mich aber nicht seine Photos und seine akribische Beweisführung. Nur ein Bild hat es mir kalt den Rücken herunterlaufen lassen. Das Bild einen kleinen Grauen mit den riesigen mandelförmigen pupillenlosen schwarzen Augen, die so typisch für sie sind.

Bei diesem Anblick lief es mir kalt den Rücken herunter - ohne daß ich zu sagen wußte, warum. Und seither erscheint es mir möglich, daß es so etwas wie UFO's wirklich geben könnte.

Ich schreibe das, denn es ist wohl oft so, daß uns nicht logische Argumente - bei denen es auch zum Thema UFO's viele gibt - überzeugen, sondern das Erwachen, eines tiefen inneren Wissens. Jedenfalls war es bei mir so - obwohl ich nachher noch viele Beweise gefunden haben, die sich bei Licht betrachtet kaum widerlegen lassen.

Eines jedoch ist merkwürdig an den kleinen Grauen. Die Beschreibungen ihrer Technik, ihrer UFO's, der Entführungen, der Untersuchungen, die sie an den entführten vornehmen - all das klingt bei den unterschiedlichen Zeugen und Untersuchern so ähnlich, daß man es fast verwechseln könnte.

Doch die Erzählungen der UFO-Besatzungen warum sie das alles täten, wozu die Untersuchungen dienen würden, alles was die UFO-Besatzungen erzählen läßt sich, wenn man sich aus unterschiedlichen Quellen informiert nicht unter einen Hut bringen.

Und all das läßt in meinen Augen nur einen Schluß zu:
Die ernstzunehmenden UFO-Zeugen berichten die Wahrheit und die UFO-Besatzungen lügen wie gedruckt.

Das an sich ist ja nicht weiter verwunderlich. Warum sollten UFO-Besatzungen nicht lügen können? Wirklich überraschend ist aber, daß ich noch nirgendwo gelesen habe, daß sie lügen. Aber jedem UFO-Forscher wird unterstellt, er wäre leichtgläubig. Jedem Entführten er wolle lügen und sich nur wichtig machen, oder er wäre schlicht verrückt. Meist alles der Reihe nach.

Was ist an UFO's eigentlich so furchterregend, daß niemand die Wahrheit wissen will?

Kersti

V40. Kersti: Als käme ich von einem anderen Stern
V44. Kersti: Dimensionen der Wirklichkeit
V58. Kersti: Absolute Wahrheit?
V140. Kersti: Die zerstörerische Arroganz der herrschenden Meinung
V164. Kersti: Nicht Meinungsfreiheit - Freie Wahrheitssuche!
V165. Kersti: Meinungsfreiheit - ein Luxus?
V175. Kersti: Kriterien zum Bau eines realistischen Weltbildes: Realitätsnähe
V176. Kersti: Standpunkte
V194. Kersti: Was unterscheidet eine Gehirnwäsche von einem Dazulernen?
V213. Kersti: Was unterscheidet eine Ideologie von einem gesunden Weltbild?
V234. Kersti: Fantasy und Wahrheit
V243. Kersti: Ist die Schulmedizin wirklich so schlecht, wie das hier auf meiner Internetseite erscheint?
V244. Kersti: Warum Vertreter von Außenseitermeinungen besser informiert sind, als Vertreter weit verbreiteter Meinungen
V253. Kersti: Manchmal frage ich mich: "Leben wir überhaupt in derselben Welt?"
V255. Kersti: Einer wissenschaftlichen Überprüfung standhalten...
V257. Kersti: Leben in zwei getrennten Welten
V277. Kersti: Das Prinzip der Narrenfreiheit
V294. Kersti: Warum Außenseitermeinungen für Fachleute schwerer zu verstehen sind als für Laien
V295. Kersti: Magie ist so natürlich wie atmen
V300. Kersti: Ohne eigene Erfahrungen keine zutreffende Theorie
V320. Kersti: Im oberen Teil der Brücke wird man verrückt!

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.