Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite


erste Version: 12/2003
letzte Bearbeitung: 1/2012

VA115.

Phänomen Scientology

Es begann mit einem Beitrag zu meiner Sektensammlung, der mich davon überzeugte, daß die Scientology-Church eine Sekte ist. Diese Meinung habe ich bis jetzt nicht geändert.
V100. Kersti: Sekteneigenschaften - Was sind Sekten?
V195. Kersti: Sekteneigenschaften: Die Scientology-Church ist eine der gefährlichsten Sekten.
Buch: B53. Elsässer, Jutta / Scientology
Buch: B57. Potthoff, Norbert / Im Labyrinth der Scientology

Doch nach und nach erhielt ich immer mehr Hinweise daß doch noch etwas positives an Scientology dran sei.
Meist aus den Buch: B44. Herrmann, Anke (Hrsg.) / Inside Andromedas.
Daraufhin las ich die dort empfohlenen Bücher:
Buch: B36. Kin, L. / Scientology - Mehr als ein Modetrend?
Buch: B80. Kin, L. / Gott & Co
Und ich war erstaunt, festzustellen, daß ich vieles davon längst aus anderen Quellen kannte und damit gute Erfahrungen gemacht hatte.
V214. Kersti: Wie richtig oder falsch ist das Weltbild der Scientology-Church?
Ich erprobte außerhalb der Scientology-Church die Methoden die aus der Church stammten, so weit ich sie nicht schon längst kannte und war erstaunt wie heilsam und wirkungsvoll sie waren.
V222. Kersti: Die L.Kin Schule
VA116. Kersti: Auditieren - und es funktioniert doch!
VA248. Kersti: Wie funktioniert Reinkarnationstherapie?

Doch auch das negative Bild, das ich von der heutigen Scientology-Church hatte, wurde mir immer wieder teils durch direkte Besuche teils durch Berichte von ehemaligen Scientology-Mitgliedern bestätigt.
VB13. Kersti: 1. Besuch im Frankfurter Zentrum der Scientology-Church
V99. Kersti: 2. Besuch im Frankfurter Zentrum der Scientology-Church
VA245. Kersti: Scientology-Church und schwarze Magie
VA278. Kersti: Die Scientology-Church steht auf der Tonstufe Mitleid
VA258. Kersti: Richtigstellung von ein paar Mythen über die Scientology-Church
VA273. Kersti: Manipulation, unterschwelliger Psychoterror und Gehirnwäsche bei der Scientology-Church
Das verwirrte mich ziemlich, zumal es nicht einmal ansatzweise zu der freiheitlichen und auf eigenständiges Denken ausgerichteten Grundeinstellung paßte, die Hubbard selbst in seinen Büchern herüberbrachte. Wie paßt ein Autor, der in jedem seiner Bücher darauf hinweist, daß seine Leser bitte seine Meinung nicht ungeprüft übernehmen sollen zu einer Sekte, die abweichende Meinungen als Angriff auf die Scientology-Church auffaßt?

Nach und nach wurde mir klar, daß die Scientology-Church einmal eine sehr freiheitliche Organisation gewesen war, bis sie von außen so viel Druck erhielt, daß sie als abwehr dagegen die typischen Sekteneigenschaften entwickelte.
VA1. Kersti: Sekteneigenschaften als Folge von Ausgrenzung
VA5. Kersti: Gefährliche Aufklärung
VA16. Kersti: Wissenschaft als Sekte

Dennoch wirkt sie Church heute noch auf viele Menschen anziehend, weil sie noch manche der alten positiven Eigenarten ansatzweise hat.
V147. Kersti: Erst ihr Gutes macht Sekten gefährlich
V25. Kersti: Sekten, Sucht und Suche
VA244. Kersti: Die Entwicklung des "typischen Scientologen"
VA247. Kersti: "Clear World" heißt dasselbe wie "Der Aufstieg der Erde"
VB32. Kersti: Tonskala und was sie mit Abstieg und Aufstieg zu tun hat

Warum löste die Scientology-Church eigentlich eine so heftige Abwehr aus? - Auch das ist gerade auf ihre positiven Eigenschaften zurückzuführen.
V246. Kersti: Esoterik und Exoterik
V248. Kersti: Spielverderber - oder - Wer sind die Guten?
V269. Kersti: Geschichtsschreibung durch lesen in der Akascha-Chronik: Die Welt ist ganz anders...
V286. Kersti: Licht zieht Dunkel an
V320. Kersti: Im oberen Teil der Brücke wird man verrückt!
VA45. Kersti: Was ist an Heiligen so gefährlich, daß man sie unbedingt totschlagen muß? oder Wunder sind wie eine Vergewaltigung
VA87. Kersti: Die wahre Größe unserer geistigen Macht

Um das Sektenproblem in den Griff zu bekommen, ist es deshalb wichtig, vom üblichen abweichende Gemeinschaften nicht auszugrenzen.
V281. Kersti: Wie man Menschen von außen in eine Sekte sperren kann...
V282. Kersti: Ratschläge für Angehörige von Sektenmitgliedern
VA63. Kersti: Heißwassertrinken, Knetfiguren - oder woran man Scientology erkennt
VA103. Kersti: Sektenhetze

Was hat die Scientology-Church eigentlich angreifbar für derartige Übergriffe gemacht?
V277. Kersti: Das Prinzip der Narrenfreiheit
V215. Kersti: Der dunkle Tunnel mit dem Licht am Ende und Scientology

VA300. Kersti: Scientology-Church und Christentum

Nachdem ich herausgefunden habe, wie viele Therapiemethoden außerhalb der Church Ableger der Scientology-Church sind bin ich zu dem Ergebnis gekommen, daß zwar die Scientology-Church bestimmt nicht mehr wesentlich zu etwas positiven beiträgt, daß aber ihre vielen kleinen und kleinsten Ableger einen ganze erheblichen Beitrag zur Heilung der psychischen Probleme der Menscheit leisten.
VB47. Kersti: Hubbard hat im Grunde das erreicht, wozu er angetreten ist

Kersti


Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/; Kersti_@gmx.de