Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite


erste Version: 1/2004
letzte Bearbeitung: 6/2012

VA154.

Der Kristallschutz

Vorbemerkung: Akasha-Chronik und Kristallines Gitternetz sind zwei Worte für dasselbe.

Überblick: Die drei Kristallschutze

Der Zugang zum Kristallinen Gitternetz ist ineinandergeschachtelte Kuppeln aus dem Material der Akasha-Chonik geschützt.

Der innerste Kristallschutz umgibt die Quelle oder den Zugang der Chronik direkt, der zweite enthält das Zentrum, in dem ich in der geistigen Welt wohne und wo ich auch Gäste beherberge, die ich unterichte oder heile. Der dritte umgibt den Bannwald, in dessen Mitte mein Zugang zur Akasha-Chronik liegt.

Ich pflege den Kristallschutz, reinige ihn und stimme ihn auf seine Aufgaben ab. Seine Aufgabe besteht darin besteht, geistige Fesseln, verdrehte Energien(VA180. Definition Eso) und dergleichen zu erkennen und abzuweisen, so daß niemand ohne meine Hilfe dort eintreten kann, der geistig nicht frei ist. Er hält auch den grauen Staub ab, der in der geistigen Welt um die Erde weht und aus zerstörten Energien früherer Lebewesen entstanden ist.

In vielen anderen Welten ist der äußerste Kristallschutz nicht vorhanden, da er dort unnötig ist.

Der äußerste Kristallschutz

Vorgeschichte: VA59. Kersti: Thi'ah'ahs Zentrum mit dem Zugang zur Datenbank im Wald

Der äußerste Kristallschutz umgibt den Bannwald. Er ist so eingestellt, daß die meisten Menschen auch ohne Hilfe eintreten können, so daß ich mich nicht augenblicklich um sie kümmern muß, wenn sie ankommen und erst meine augenblickliche Arbeit zuendebringen kann. Wenn jemand hier abgewiesen wird, sagt das allerdings nicht viel über ihn aus. Ich selbst wurde häufig am äußersten Kristallschutz abgewiesen, weil ich gerne Feuerwehr spiele und in der geistigen Welt da einspringe wo Probleme auftauchen. Dabei fängt man sich natürlich leicht etwas ein.

Wenn jemand vom Kristallschutz abgewiesen wird, weil seine Energie nicht rein genug ist, reinige ich seine Energie, damit er eintreten kann und bleibe dann bei ihm. Die Energie in der Kuppel wesentlich reiner ist als außen, so daß Materie in ihr viel stärker auf den Willen reagiert als die äußere Energie und viel bewußter ist.

Fortsetzung des Weges zu Thi'ah'nahs Zentrum der Akasha-Chronik:
VA155. Kersti: Der Bannwald

Der Kristallschutz des Zentrums

Der zweite Kristallschutz umgibt das Zentrum des Waldes.
VA156. Kersti: Das Zentrum des Waldes: Meine Wohnung in der geistigen Welt und ein Ort der Heilung
Der zweite Kristallschutz ist wesentlich schärfer gestimmt als der äußere und läßt nur diejenigen ein, die dort persönlich als zugangsberechtigt registriert sind und das auch nur, wenn sie sich seit ihrem letzten Besuch nichts eingefangen haben, was das Zentrum verschmutzen könnte. Auch hier wurde ich oft abgewiesen und habe dann Freunde gerufen, die mir halfen, meine Energien zu reinigen. Jeder andere wird zuerst von mir überprüft und ich entscheide, ob ich ihn einlassen kann. Allerdings dürfen beileibe nicht nur Heilige rein, sondern, meist nachdem ich seine Energie gereinigt habe, nahezu jeder. Ich werde niemanden ohne triftigen Grund abweisen.

Der Kristallschutz des Zugangs

Der dritte Kristallschutz umgibt die Quelle, das heißt den Zugang zur Akasha-Chronik selbst.
VA157. Kersti: Der Zugang zu Akasha-Chronik, ein Chakra der Erde
Hier darf niemand, der nicht selber zum Hüter ausgebildet ist eintreten, ohne mich um Erlaubnis zu fragen.
VA153. Kersti: Die Hüter der Akasha-Chronik und ihre Zugänge
Es gibt inzwischen einige Seelen die die Ausbildung eines Hüters haben, aber keinen Zugang hüten.

Kersti

V4. Kersti: Merkwürdige Erfahrungen: Wenn das ganze Leben plötzlich Magie wird
V231. Kersti: Frühere Leben von mir, thematisch sortiert
V232. Kersti: Wer oder was ist Gott?
V236. Kersti: Der Gedankenkristall und die Zeitenwende
V237. Kersti: Was ist ein Gedankenkristall
V238. Kersti: Welche Vorteile haben Gedankenkristalle
V256. Kersti: Warum hat ein Gedankenkristall mindestens sechs Dimensionen?
V269. Kersti: Geschichtsschreibung durch lesen in der Akascha-Chronik: Die Welt ist ganz anders...
V320. Kersti: Im oberen Teil der Brücke wird man verrückt!
VA59. Kersti: Hüter der Akasha-Chronik
VA78. Kersti: Aufbau des Kristallinen Gitternetzes
VA94. Kersti: Wie bekommt man Zugang zum Kristallinen Gitternetz?
VA97. Kersti: Jeder ist in der Akasha-Chronik willkommen und wir haben für jeden das passende Angebot
VA130. Kersti: Feinstoffliche Welten: Die Ebenenaufteilung nach historischen Autoren
VA131. Kersti: Heilung durch Arbeit an den feinstofflichen Körpern
VA142. Kersti: Erleuchtung, Aufstieg, Einweihung
VA147. Kersti: Teilnehmer, Helfer, Lehrer und Führer des Aufstiegs
VA153. Kersti: Die Hüter der Akasha-Chronik und ihre Zugänge
VA154. Kersti: Der Kristallschutz
VA159. Kersti: Akasha-Chronik, Kristallines Gitternetz
VA160. Kersti: Was ändert sich in der Akasha-Chronik?
VA161. Kersti: Wie sieht das Chakrensystem der Erde aus?
VA179. Kersti: Was heißt Einweihung, was Erleuchtung?
VVA180. Kersti: Lexikon der esoterischen Begriffe
VA183. Kersti: Das Lichtleitsystem
VA184. Kersti: Die Hüter der Luft
VA203. Kersti: Aussendungen, Dunkle Anteile und Doubles
VA215. Kersti: Das Innere Licht
VA218. Kersti: Gruppenseelen und multiple Persönlichkeiten
VA222. Kersti: Wie man Verdrängung wahrnehmen kann
VA223. Kersti: Chronik des Aufstiegs...
VA228. Kersti: Wiederinbetriebnahme der aufgegebenen Stränge der Akasha-Chronik
VA233. Kersti: Gedankenkristalldenken fühlt sich für mich eher wie sehen als wie denken an
VA237. Kersti: Das Dimensionen- verständnis- problem
VA247. Kersti: "Clear World" heißt dasselbe wie "Der Aufstieg der Erde"
VA248. Kersti: Wie funktioniert Reinkarnationstherapie?
VA249. Kersti: Muß man sich entscheiden ob man das Gottbewußtsein oder den Aufstieg der Erde in die fünfte Dimension anstreben will?
VA257. Kersti: Die Nachwirkungen einer Dämonenheilung
VA292. Kersti: Gibt es die große Karma-Rechenmaschine, die dafür sorgt, daß alles Böse bestraft wird?
VA293. Kersti: Grobstoffliche und Feinstoffliche Parallelwelten
VA295. Kersti: Die Treppe zwischen Himmeln und Höllen

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, Internetseite: http://www.kersti.de/, E-Mail an Kersti_@gmx.de