Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite


Lexika:   VA176. Kersti: Lexikon der magischen Begriffe (mag)  /   VA177. Kersti: Ebenen der Aura nach Barbara Ann Brennan (Br.)  /   VA180. Kersti: Glossar von Kerstis Internetseite  /   V77. Kersti: Buddhistische Begriffe  /   VA111. Kersti: Lexikon der Scientologischen Begriffe  /   VA36. Kersti: Worterklärungen zu Bibel und Kirche  /   VA130. Kersti: Feinstoffliche Welten  /  

VA180. Glossar von Kerstis Internetseite

Gehe zur Stichwortübersicht, zum Buchstaben A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, Sch, Sp, St, T, U, V, W, X, Y, Z,.

C

Welt: Buchstabe C (Virtuelles Lexikon Magie und Parawissenschaften)
Causalkörper Als Kausalkörper bezeichnet Yogananda den Körper der Ebene über dem inneren Licht.

Leadbeater bezeichnet laut seinem Sieben-mal-Sieben-Ebenen-Modell nur die Körper der 5.-7. Teil-Ebene der Ebene über dem inneren Licht als Causalkörper. Da seine Zuordnung einen Fehler enthält, handelt es sich bei dem von ihm gemalten Causalkörper tatsächlich um den Körper der sechsten Ebene der Geistigen Welt, den Brennan Himmlischer Körper nennt.1.
VA177.6 Himmlischer Körper

C'h C'h, manchmal auch als X gechannelt, ist eine Gruppenseele, die bei der Ursprünglichen Abspaltung hier:
F79. Kersti: Die unfaßare Strafe
als verirrter herausgerissener Fetzen herumschwirrte und dann von einem sadistischem Wesen als Krieger benutzt wurde.
FFI15. Kersti: Inhalt: Krieger des Bösen

Anteile:

  • C'ha ist eine Gruppenseelenfraktion von C'h, die zwar die Erkenntnis mitbekommen hat, daß alles, was wir für den sadistischen Herrn getan hatten falsch war, aber dann nicht wieder wirklich aktiv geworden ist.
    FF181. Kersti: Ich wußte, ich durfte nicht zweifeln, weil die Wankelmütigen untreu werden und Untreue ist falsch
    Er schenkt jedem Wesen, das sich an ihn wendet, seine Liebe und gibt ihm ein Gefühl von Frieden, führt aber sonst nahezu keine aktiven Handlungen aus.
    • Xaos: der größte Teil von C'ha hat sich später mit dem Ari-Bruchstück Os zu Xaos verbunden.

    • C'har: Ein anderer C'ha-Anteil entschied sich bei der Begegnung mit Ari, diesen bei der Wiederherstellung der Ursprünglichen Einheit zu unterstützen und stellte später eine Gruppenseelenverbindung zu einem kleinen Ari-Anteil her. C'har hieß deshalb ursprünglich C'ha'ari, heute wird sein Name aber gewöhnlich C'har, Khar, Zar oder Xar gechannelt.
  • C'he ist der Teil von C'h, der Michaels Forderung
    FF144. Kersti: "Mach das wieder gut!"
    aufgegriffen hat und sich damit identifiziert. Anteile von C'he sind:
  • C'hi
    • C'hi'rah oder Kira - eine Wölfin, die meist mit Arim zusammen ist
Chakren Chakren sind die Energiezentren des irdischen Körpers und damit ein wesentlicher Teil von dessen Energiesystem. Sie sind in jedem zum irdischen Körper gehörenden feinstofflichen Körper materiellen und der Geistigen Welt vorhanden.

Auf der Mittellinie des Körpers befinden sich die sieben Hauptchakren. Das Wurzelchakra liegt zwischen den Beinen und weist nach unten, das Kronenchakra ist auf dem Kopf und weist nach oben. Die dazwischenliegenden Chakren haben jeweils zwei Energiewirbel, von denen einer nach vorne und der andere nach hinten weist. Jeder dieser Energiewirbel hat eine typische Farbe.

Farben der Chakren:

  1. Wurzelchakra, zwischen den Beinen: rot
  2. Sexualchakra, unterer Bauch: rot-orange
  3. Nabelchakra, Solarplexus: gelb
  4. Herzchakra: hell-grasgrün
  5. Kehlchakra, am Kehlkopf: Himmelblau
  6. Stirnchakra, drittes Auge: indigo
  7. Kronenchakra, Scheitelchakra: Weiß oder alle Regenbogenfarben

Channeling, channeln, Channelmedium Die Wörter Channeling, channeln und Channelmedium sind von dem englischen Wort "channel" abgeleitet, das "Kanal" bedeutet.

"Channeln" bedeutet, Botschaften von den feinstofflichen Ebenen an inkarnierte Menschen weitergeben.
Ein "Channelmedium" ist eine Person, die channelt.
Als Channeling wird

  1. der Vorgang des Channelns oder
  2. der durchgegebene Text
bezeichnet. Ein anderes Wort für beide Bedeutungen von "Channeling" ist Durchgabe.

VA299. Kersti: Verschiedene Möglichkeiten, Wissen aus den feinstofflichen Ebenen hierherzubringen
VA275. Kersti: Warum Channeln gefährlich ist
VA227. Kersti: Was ich am Channeln merkwürdig finde

Methoden des Channelns:

  • Vorübergehendes aus dem eigenen Körper gehen, damit ein anderes Wesen diesen Körper übernehmen und benutzen kann - das Wesen benutzt meist die Sprachfunktionen des Gehirns und die darin gespeicherten sprachlichen Informationen, um seine eigenen Konzepte auszudrücken.
  • Automatisches Schreiben: nur der Arm wird an das andere Wesen übergeben, es benutzt eigenes sprachliches und sonstiges Wissen.
  • Aufnahme der Informationen durch einen Energieschlauch und entweder
    • übersetzung durch das gechannelte Wesen in Sprache, dabei evtl. teilweise Übergabe des Gehirns mit seinen Sprachfunktionen an dieses Wesen
    • Übersetzung durch das Channelmedium in Sprache
  • Übertragung von Informationen eines anderen Gruppenseelenmitgliedes über die Gruppenseelenverbindung. Einige Menschen können Kontakt zu anderen Anteilen der eigenen Gruppenseele (die in anderen Körpern inkarniert sind oder sogar in anderen Welten leben) aufnehmen und deren Sichtweise wiedergeben. Das unterscheidet sich erheblich vom direkten Channeln anderer Wesen, wird aber oft als ein "sich selbst channeln" bezeichnet.
  • Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich im Feinstofflichen mit einem Wesen zu unterhalten, sich das bewußt zu machen und das Gespräch irdisch weiterzugeben.
Einige Menschen drücken, statt zu channeln, ihr eigenes Unbewußtes der in diesem Körper inkarnierten Anteile aus. Das ist kein channeln, wird aber häufig damit verwechselt. Insbesondere wenn der Betreffende eine eigene Zweitpersönlichkeit für das Channeln entwicklelt hat,

Wesen, die gechannelt werden können:
VA180. Geister (eso), VA180. Tote (eso), VA180. Verstorbene (eso), Z86. Engel, Z79. Naturgeister, Z79. Dämonen (Texte, VA180. Definition Eso), Z79. Tiere (eso),

VA130.1.1.4 Chemischer Äther, VA130.1.1.1 Chemische Region, Chemische Zone,
C'har C'har ist eine Gruppenseelenfraktion meiner Gruppenseele, von der sich C'her abgespalten hat. Sie ist in folgenden beiden Geschichten erwähnt.
C'hem C'hem
C'her C'her ist eine Gruppenseelenfraktion von C'h, der zu der Zeit, nachdem die Titanen herunterkamen, aufgestiegen ist und mit der Wanengeneration wieder abgestiegen ist.
  • C'her'ah'nah ist ein Anteil von dem Titan Loki, der sofort wieder mit C'her aufgestiegen ist, nachdem die Titanen abgestiegen sind. Er hat eine sehr enge Gruppenseelenverbindung zu C'her und dieser betrachtet ihn als Teil von sich selbst. Die Titanen versuchten auf verunglückte Weise mit ihm Kontakt aufzunehmen und wurden daraufhin von C'her angegriffen, woraufhin C'her'ah'nah in Depression verfiel, bis Luzifer abstieg und sich dann in C'her'lu umbenannte um Luzifer zu den Hellen zu folgen. Nachdem Thi'ah'nah von Sethia entführt worden war schloß sich C'her'lu Thi an, beriet die neu abgestiegene Gruppenseele und änderte seinen Namen zu Tiuval.
  • C'her'ash ist der Anteil, der die Führung der Gruppenseele übernommen hat, nachdem C'her besiegt wurde.
C'her'ash C'her'ash ist ein Gruppenseelenmitglied von C'her, das nach einem Angriff auf C'her die Aufgaben des Hauptanteils übernommen hat. Er hat später mit Tiuval und Thi'ah'nah die Gruppenseelenanbindung so weit optimiert, daß die drei so eng zusammengearbeitet haben wie eine einzige Gruppenseelenfraktion.
FFI10. Kersti: Inhalt: C'her'ash
VA111. clear (Sc), VA111. Clear World (Sc),
Computer Seit Computer auf der Erde ein weit verbreitetes und vielen Menschen vertrautes Arbeitsmittel sind, nehmen kleinere Akasha-Chronik-Zugänge in der Geistigen Welt meist nicht mehr die Gestalt von Büchern an, sondern die von Computern, Laptops und Handys. Vergleichbar mit einem Computer mit Internetzugang kann man auch hiermit in der Akasha-Chronik googlen und Datenbank-Abfragen verschiedenster Art vornehmen.
VA111. Co$ (Sc),

Quellen

Wo nicht anders angegeben, handelt es sich bei den Definitionen um selbst gechannelte Inhalte.
VA299. Kersti: Fragen beantworten: Das Wissen der eigenen feinstofflichen Anteile
Wo esoterische Autoren genannt sind, stammen die Angaben aus folgenden Quellen:
Buch: B136. Bücher zur Esoterik
Wenn ich mich auf die parapsychologische wissenschaftliche Forschung beziehe, stammt mein Wissen aus folgenden Quellen, ohne daß ich direkt einen der Autoren zitiert habe:
OB7. Kersti: Quellen zu Geburt, Tod, Jenseits und Reinkarnation

VA180. Glossar von Kerstis Internetseite

Gehe zur Stichwortübersicht, zum Buchstaben A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, Sch, Sp, St, T, U, V, W, X, Y, Z,.

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im Voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung - auch in Form spiritueller Newsletter - ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.