Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite


Lexika:   VA176. Kersti: Lexikon der magischen Begriffe (mag)  /   VA177. Kersti: Ebenen der Aura nach Barbara Ann Brennan (Br.)  /   VA180. Kersti: Glossar von Kerstis Internetseite  /   V77. Kersti: Buddhistische Begriffe  /   VA111. Kersti: Lexikon der Scientologischen Begriffe  /   VA36. Kersti: Worterklärungen zu Bibel und Kirche  /   VA130. Kersti: Feinstoffliche Welten  /  

VA180. Glossar von Kerstis Internetseite

Gehe zur Stichwortübersicht, zum Buchstaben A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, Sch, Sp, St, T, U, V, W, X, Y, Z,.

 

R

Welt: Buchstabe R (Virtuelles Lexikon Magie und Parawissenschaften)

 

räumlich In Mathematik und Physik wird räumlich oft als gleichbedeutend mit dreidimensional verstanden. Ich benutze das Wort jedoch viel häufiger um die drei Dimensionen, die unseren materiellen Raum und die feinstofflichen Erlebnisräume der Geistige Welt konstituieren von den ebenfalls drei Zeitenraum-Dimensionen abzugrenzen, in deren Richtungen die verschiedenen Erlebnisräume relativ zueinander abgeordnet sind und die die Geschichtszeit konstitutieren.
VA293. Kersti: Grobstoffliche und Feinstoffliche Parallelwelten

 

 

Rauch der Geistigen Welt Während sich irdischer Rauch aus kleinen Staubteilchen, die in die Luft gewirbelt wurden zusammensetzt, besteht der Rauch der Geistigen Welt aus kleinen Anteilen von Dunkelwesen oder Dämonen. Wie der Staub der Geistigen Welt kann Rauch auf verschiedene Weise entstehen.
  • Wesen, die es gewöhnt sind, zu fliegen, wurden puriert oder verbrannt und ihre Einzelteile fliegen danach als Rauchpartikel durch die Gegend.
  • Ein Wesen löst sich absichtlich freiwillig in Rauch auf, um unauffällig an einer Gefahr vorbeizugehen
  • Ein Wesen spaltet kleine Anteile ab, die die Umgebung abtasten, um sie genauer erkennen zu können
Bei der ersten dieser drei Möglichkeiten sind die betroffenen Wesen schwer traumatisiert und oft nicht richtig bei Bewußtsein. Sie teilen allem, mit dem sie in Berührung kommen ihren Geisteszustand mit.

Dagegen sind die kleinen Anteile bei der zweiten und dritten Möglichkeit so gesund oder krank, wie es das Wesen war, das sich ganz oder teilweise in Rauch aufgelöst hat. Sie sind wach und aufmerksam, aber jedes für sich genommen nicht sehr intelligent. Erst der gesamte Schwarm an Rauchteilchen hat die Intelligenz des Ausgangswesens. Wenn der Schwarm an Rauchteilchen ein gemeinsames Gruppenseelenbewußtsein aufrecht erhält, können sie deshalb koordiniert und intelligent handeln.

Ähnlich verhält es sich mit dem Nebel und dem Staub der Geistigen Welt

 

VA111. reaktiver Geist, Mind oder Verstand (SC),

 

Regenbogenweltenstapel Als Regenbogenwelten bezeichne ich eine Gruppe von Parallelwelten, die so eng miteinander verwandt sind, daß es keine scharfen Grenzen zwischen ihnen gibt. Sie gehen ineinander über wie die Farben eines Regenbogens und es gibt nur minimale Unterschiede zwischen den Welten. In einer solchen Schicht eng miteinander verwandter Parallelwelten gibt es immer diverse Aufpaltungsblasen, die gerade größer werden, da ein Ereignis, das in beiden Welten unterschiedlich verlaufen ist, seine Kreise zieht, oder die kleiner werden, da ein solches Ereignis langsam an Bedeutung verliert.
VA305.2.4 Kersti: Die Regenbogenwelten: Andere materielle Welten in unserer Geistigen Welt

Wenn eine Aufspaltungsblase so groß wird, daß sie die Schicht an Regenbogenwelten völlig in zwei Regenbogenweltenstapel aufteilt, trennt sich auch die Geistige Welt, zu der die Parallelwelten gehören, in zwei Geistige Welten auf, die einen unterschiedlichen Geschichtsverlauf haben.

Viele solche verwandte Regenbogenweltenstapel mit ihren Geistigen Welten bilden zusammen eine Weltenfamilie, in der die einzelnen Welten zwar erkennbar miteinander verwandt sind aber keine direkten Berührungspunkte mehr haben.

 


Region ( VA130.1.2.4 Gefühl (Interesse, Gleichgültigkeit, Empfindungswelt: Feuer), VA130.1.3.1 der konkreten Gedanken, VA130.1.3.2 Urtypen der universellen Lebenskraft, Ozeanische, VA130.1.3.3 Urtypen der Begierden und Erregungen, Luftregion, VA130.1.3.5 der abstrakten Gedanken, )

 

Reich der dunklen Spiegel Das Reich der dunklen Spiegel ist eines der dunklen Länder, das im Dezember 2008 aufgelöst wurde.
AI11.3 Kersti: Inhalt: Das Reich der Dunklen Spiegel

 

 

Reiki Reiki ist ein Verfahren, bei dem mit drei Reiki-Einweihungen der Körper mit dem Reiki-Energiereservoir(VA180. Definition Eso) verbunden wird.
VA188. Kersti: Unterschied zwischen der Einweihung der Magie und Einweihungen in Reiki und andere Energien

Bei den Einweihungen werden Symbole auf den Körper des Einzuweihenden gezeichnet, die diese Verbindung herstellen. Wenn die Eingeweihten danach die Hände auflegen, übertragen sie Energie aus diesem Reservoir auf die von ihnen behandelten Menschen.
V288. Kersti: Wie funktionieren magische Symbole

Im Gegenzug fließt pausenlos eine kleine Menge von Energie zurück in das Energiereservoir.

In meinen Reiki-Kursen habe ich gelernt, Reiki wäre eine sehr hohe Energie von goldener Farbe. Wenn ich diese Energie anschaue, sehe ich allerdings ein warmes Goldgelb - und das ist für die Erde eine ziemlich durchschnittliche Energie. Auch von der Gefährlichkeit wirklich hoher Energien ist bei Reiki nichts zu merken.

Da Anteile von meiner Gruppenseele auf feinstofflicher Ebene mit sehr hohen Energien arbeiten, kann ich nur sagen: Gut daß es so ist! Wenn Leute nur drei Wochenendkurse lang in dem Gebrauch dieser Energie ausgebildet wurden, wäre es fahrlässig, sie mit wirklich hohen Energien arbeiten zu lassen. So wie es ist, ist Reiki eine harmlose Möglichkeit, Energiearbeit mit Energiemengen(VA180. Definition Eso) zu lernen, dir die meisten Menschen wenigstens ahnen können.
VA226. Kersti: Wie sich die Reiki-Einweihungen auf mich ausgewirkt haben

 

 

Reinkarnation "Reinkarnation" auch "Reincarnation", bzw. neudeutsch "Reinkarnazion" oder "Reincarnazion" setzt setzt sich aus den Bestandteilen re = zurück, in = ins, carne = Fleisch und der substantivierenden Endsilbe "tion" zusammen.

Das Wort ist eine andere Bezeichung für Seelenwanderung oder Wiedergeburtslehre und bezeichnet die Wiedergeburt der Seele (=inneres Licht) nach dem Tod in einem anderen Körper. Ein Überblick über die Reinkarnationstheorie findet sich hier:
VA106. Kersti: Reinkarnation

 

 

Reinkarnationserinnerungen Reinkarnationserinnerungen, unsere Erinnerungen an die Leben, die wir vor diesem Leben gelebt haben, sind bei den meisten Menschen verdrängt, weil sie sich durch verdrängte Erinnerungen an traumatische Erfahrungen aus früheren Leben überfordert fühlen. Ab einem bestimmten Aufarbeitsungsstand in einer Psychotherapie treten diese traumatischen Erfahrungen, die Stanislav Perinatale Erinnerungen nennt spontan ins Bewußtsein und können therapeutisch aufgearbeitet werden.
O7.E5 Kersti: Perinatale Erfahrungen in LSD-Sitzungen
Danach werden Reinkarnationserinnerungen und spirituelle Erfahrungen zunehmend dem Bewußtsein zugänglich.

Es gibt verschiedene Typen von Erinnerungen und unterschiedliche auslösesituationen für Reinkarnationserinnerungen.

Beispiele für meine persönlichen Reinkarnationserinnerungen finden sich hier:
V231. Kersti: Frühere Leben von mir, thematisch sortiert

 

 

Reinkarnationstherapie Reinkarnationstherapien sind Therapien, in denen in irgendeiner Form Reinkarnationserfahrungen psychotherapeutisch aufgearbeitet werden. Es gibt Formen der Reinkarnationstherapie die Hypnose oder Entspannungstechniken verwenden und andere die völlig auf derartige Techniken verzichten. Einige Formen der Reinkarnationstherapie focussieren hauptsächlich auf das vergangene Leben selbst, andere versuchen aus den Zwischenlebensscenen Informationen über den Sinn bestimmter Erfahrungen zu bekommen.
VA248. Kersti: Wie funktioniert Reinkarnationstherapie?
VB106. Kersti: Reinkarnationstherapie - Verschiedene Formen, mögliche Irrtümer

 

 

Resonanz Es gibt einen esoterischen und einen physikalischen Resonanzbegriff.
  • Wenn man auf zwei Guitarren eine Guitarrensaite auf denselben Ton stimmt und diesen Ton dann auf einer der Guitarren anschlägt, kann man beobachten, daß die gleich gestimmte Seite auf der anderen Guitarre auch in diesem Ton zu Schwingen beginnt. Für die physikalische Resonanz spielt die Größe, das Gewicht, die Elastizität und die Spannung des Schwingenden Körpers eine Rolle dafür, zu was allem der Körper in Resonanz sein kann. Materielle Medien wie Feststoffe, Flüssigkeiten, Gase und Licht können die betreffenden Schwingungen übertragen.
  • Für die magische oder esoterische Resonanz spielen Größe, Gewicht und Elastizität keine Rolle. Hier muß es dieselbe Form haben wie das, womit es resonieren soll. Die Form kann kein räumlich vorliegen, wie bei einem Modell des dargestellten, einer Mandala oder einem magischen Symbol, sie kann aber auch zeitlich vorliegen wie bei einem Mantra, Zauberspruch oder Lied. Oder sie kann räumliche und zeitliche Elemente vereinigen, wie das bei einem Ritual der Fall ist. Es wird vom Raum unabhängig über immaterielle Medien übertragen und übertragen werden Gefühle, geistige Konzepte und Absichten.
Kurz gesagt ist magische Resonanz eine Formresonanz, physikalische Resonanz ist von der Form verhältnismäßig unabhängig, das heißt unterschiedlich geformte Gegenstände können recht ähnliche Resonanzfrequenzen besitzen.

 

 

Rezipient einer Absicht Der Rezipient einer Absicht ist der Gegenstand oder die Person, auf die sich eine Absicht auf der Fluchebene (=Ebene über dem inneren Licht) richtet. Wenn geeignete Ansatzpunkte für diese Absicht vorhanden sind, hakt sich die Absicht an diesen Ansatzpunkten an und der Rezipient kann durch die Absichten desjenigen, der die Absicht gefaßt hat beeinflußt werden.

Um möglicht wenig manipulierbar zu sein, lohnt es sich alle Ansatzpunkte für fremde Absichten möglichst psychotherapeutisch aufzulösen. Zu diesen Ansatzpunkten zählen die Fluchhände, die unsere eigene bewußten und unbewußten Absichten halten. Deshalb sollte man Absichten nicht länger als notwendig aufrechterhalten. Dazu zählen aber auch Siegel die verdrängte Absichten verbergen und unsere wunden Punkte.

 

VA111. Ridge (SC),

 

Ritual, magisches Ritual Ein Ritual ist eine Handlungsabfolge die dazu dient, dem Betroffenen eine bestimmte Erfahrung zu vermitteln.
V298. Kersti: Was ist ein Ritual?
Bei magischen Ritualen verfolgen die Teilnehmer darüber hinaus die Absicht, eine magische Wirkung zu erzielen.

 

Rückführung Als Rückführungen bezeichnet man Techniken in der Psychotherapie, bei denen der Betroffene mit einem verbalen Befehl geistig zu einem früheren Zeitpunkt zurückgeschickt wird um diesen innerlich erneut nachzuerleben. Dieser frühere Zeitpunkt kann in diesem oder einem vorhergehenden Leben liegen. Er kann aber auch in Zeiten liegen, in denen man nicht inkarniert war oder in dem sogar die materielle Welt noch nicht bestanden hat.

Es gibt hypnotische Rückführungen, bei denen vor die eigenliche Anweisung zu einem vergangenen Zeitpunkt zurückzukehren eine Hypnoseeinleitung vorgeschaltet ist, um die Bewußtmachung der Erinnerungen zu erleichtern und nicht hypnotische Rückführungen, bei denen auf bewußtseinsverändernde Techniken verzichtet wird. Unabhängig davon gibt es jedoch Menschen, bei denen Hypnoseeinleitungen nicht zu einem Verändertten Bewußtseinszustand führen und andere, die auch ohne solche Techniken bei bestimmten Themen oder in bestimmten Situationen in Trance fallen. Es gibt Menschen die wllentlich ihren Bewußtseinszustand ändern können und andere die sich aufgrund traumatischer Erfahrungen angewöhnt haben, sich in bestimmten Situationen selbst zu hypnotisieren, ohne auf diese Fähigkeit einen bewußten Zugriff zu haben.

Die verbalen Befehle können themenbezogen sein, wie

  • "Gehe zurück zu einer früheren ähnlichen Situation."
  • "Gab es einen früheren Zeitpunkt, wo du dieses Gefühl hattest?" "Ja" "Dann gehe zurück zu diesem Zeitpunkt."
  • "Gehe zurück zu einer Situation in der du Xxx gemacht hast."
Sie können Zeitbezogen sein wie
  • "Wie als fühlst du dich?" "Als wäre auch acht" "Dann gehe zurück zu dem Zeitpunkt als du acht warst."
  • Auf dem Fußboden wurde mit Schritten eine Zeitskala für dieses Leben ausgemessen und markiert. Der Therapeut läßt den Patienten zu verschiedenen Punkten dieser Zeitskala gehen und läßt ihn dann erzählen wie er zu dieser Zeit empfunden hat und was er erlebt hat.
  • "Gehe zurück zu einem Zeitpunkt vor tausend Jahren. ... Bist du da?" "Ja." "Wo befindest du dich?"
Es kommt aber auch vor, daß der Patient Fragen als Rückführungsanweisungen mißversteht, die vom Therapeuten eigentlich nicht so gemeint waren und zur Überraschung des Therapeuten in ein früheres Leben springt.
"Ich habe das Gefühl alles ist dunkel, kalt und ich habe Angst."
"Wo kommt dieses Gefühl her?"
"Ich befinde mich in einem Kerker."
Im darauffolgenden Gespräch stellte sich heraus, daß die Patientin in ein früheres Leben gesprungen war, in dem sie zunächst in einem Kinderheim aufwuchs, dann von Diebstahl lebte, wobei sie einige der Beraubten ermordete. Schließlich kam sie wegen ihrer Verbrechen in einen Kerker, in dem sie eine Ratte zähmte, was die einzige liebevolle Beziehung war, an die sie sich aus dem damaligen Leben erinnerte.
VA58. Kersti: Die Ratte im Kerker

 

VA130.1.1.7 Rückstrahlender Äther,

 

Rupa-Devachan Als Rupa-Devachan bezeichnet Steiner die unteren vier Ebenen der Welt des Geistes.(VA130. Definition FeW)

 

 

Quellen

Wo nicht anders angegeben, handelt es sich bei den Definitionen um selbst gechannelte Inhalte.
VA299. Kersti: Fragen beantworten: Das Wissen der eigenen feinstofflichen Anteile
Wo esoterische Autoren genannt sind, stammen die Angaben aus folgenden Quellen:
Buch: B136. Bücher zur Esoterik
Wenn ich mich auf die parapsychologische wissenschaftliche Forschung beziehe, stammt mein Wissen aus folgenden Quellen, ohne daß ich direkt einen der Autoren zitiert habe:
OB7. Kersti: Quellen zu Geburt, Tod, Jenseits und Reinkarnation

VA180. Glossar von Kerstis Internetseite

Gehe zur Stichwortübersicht, zum Buchstaben A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, Sch, Sp, St, T, U, V, W, X, Y, Z,.

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im Voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung - auch in Form spiritueller Newsletter - ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.