Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite


erste Version: 2/2006
letzte Bearbeitung: 7/2015

VA225.

Wie funktionieren Unterhaltungen mit Verstorbenen?

Grundsätzlich gibt es mehrere Möglichkeiten wie man sich mit Verstorbenen unterhalten könnte.
  1. Der Verstorbene befindetet sich auf der feinstofflichen Ebene die zur materiellen Welt gehört im selben Raum wie Du. Also beispielsweise in Deinem Wohnzimmer. In diesem Fall kann man sich mit ihm unterhalten indem man die äußere Begrenzung der Aura (Energiefeld Deines Körpers) durchlässiger macht und so ein Energie- und Informationsaustausch einfacher wird. Das ist das Gegenteil vom Abschirmen durch ein Energieei.
    VA174. Kersti: Abschirmung des eigenen Körpers von fremden Gedanken und Gefühlen

    Ich habe es bei Drogenmißbrauch oder magischen Angiffen beobachten können daß eine solche Kommunikation nicht, wie es angemessen oder gesund wäre durch durchlässigerstellen der Außenbegrenzung der Aura hergestellt wurde, sondern indem die äußere Grenze der Aura zerrissen oder zerschnitten wurde. Sollte das passiert sein muß repariert werden.
    VA201. Kersti: Verletzungen der Aura heilen

  2. Zwischen Dir und dem Verstorbenen besteht eine Energieverbindung in Form eines Schlauches, das von einem Deiner Chakren ausgeht. Durch diese Verbindung werden Informationen ausgetauscht. Das ist ähnlich wie beim Telefonieren, wo über die Telefonleitung Informationen ausgetauscht werden.

    Ist diese Verbindung nicht erwünscht kann man sie abbauen oder ändern.
    VA174. Kersti: Abschirmung: Energiebänder oder -schläuche: Verbindung zu einer einzelnen Personen

  3. Ein anderer Anteil von Deiner Gruppenseele unterhält sich mit dem Verstorbenen und sendet Dir die Unterhaltung durch deinen Zugang zum Inneren Licht der Gruppenseele zu.

  4. Der Verstorbene gehört zu derselben Gruppenseele wie Du und ihr unterhaltet euch durch das Innere Licht der Gruppenseele.

Kersti

VB39. Kersti: Außerkörperliche Erfahrungen
VB44. Kersti: Hohe Geistige Wesen, die von nichts eine Ahnung haben!
VB52. Kersti: Das "üben" magischer Praktiken ist kein üben sondern eine Therapie
VB61. Kersti: Alltagstelepathie
VB84. Kersti: Die alten Abschirmungsmethoden funktionieren nicht mehr...
VB101. Kersti: Wenn Bestellungen beim Universum plötzlich nicht mehr funktionieren
VB110. Kersti: Feinstofflicher Anhang
VB119. Kersti: Haben Wicklands Geister recht, wenn sie glauben, es gäbe keine Reinkarnation?
VB121. Kersti: Hauptfehlerquellen bei Channelings und anderen Methoden, Wissen aus der geistigen Welt und höheren feinstofflichen Welten zu erhalten
VB151. Kersti: Psychosen und feinstoffliche Wahrnehmung
VB159. Kersti: Wissenschaftliche Forschungsergebnisse zur Außerkörperlichen Erfahrung mit Beobachtung der materiellen Erde
VB161. Kersti: Wissenschaftliche Experimente zur telepathischen Bildübertragung
VB163. Kersti: Wie ich meine feinstofflichen Wahrnehmungen erlebe
VB169. Kersti: Besessenheit innerhalb der Familie und durch Menschen aus dem persönlichen Umfeld
VB174. Kersti: Körper und Seele
VB176. Kersti: Die Fantasy-Prone Personality und der Unterschied zwischen spirituellen Erfahrungen und Fantasieprodukten

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.