Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite

erste Version: 10/2012
letzte Bearbeitung: 10/2016

VA304.

Die Organisation unseres Parallelweltensystems

Inhalt

VA304. Kersti: Text
VA304. Kersti: Quellen

 
Inhalt

1. Die Regenbogenwelten: Andere materielle Welten in unserer Geistigen Welt

Innerhalb unserer Geistigen Welt liegen mehrere unterschiedliche materielle Welten noch so eng beieinander und gehen so fließend ineinander über wie die Farben eines Regenbogens. Daher liegen sie auch gleichzeitig gemeinsam in einer einzigen Geistigen Welt.
VA305. Kersti: Unsere Geistige Welt
Eine solche Gruppe an nicht völlig getrennten Parallelwelten in einer einzigen Geistigen Welt heißt Regenbogenweltenstapel, die einzelnen Welten heißen Regenbogenwelten.
VA305.2.4 Kersti: Die Regenbogenwelten: Andere materielle Welten in unserer Geistigen Welt

 
Inhalt

Das Sonnensystem und unsere Weltenfamilie

Unsere Erde gehört zum Sonnensystem und die Geistige Welt zum Geistige-Welt-Gegenstück des Sonnensystems.

Wenn man sich auf die Außenhülle unserer Geistigen Welt stellt, dann kann man von dort aus diverse andere Geistige Welten sehen, die im Interweltenraum (der nicht mit dem Weltraum, den wir sehen, wenn wir in den Sternenhimmel schauen, identisch ist) sind. Schaut man sich die von dort aus sichtbaren Welten an, stellt man fest daß sie sich gemeinsam in einer runden Hülle befinden. Es handelt sich bei dieser Hülle mathematisch betrachtet näherungsweise um eine zwölfdimensionale Kugelschale. Aber ähnlich die die Materielle Erde Berge und Täler hat, ist auch die Oberfläche dieser Kugelschale nicht völlig eben.

Diese Parallelwelten gehören nicht zu anderen Welten, sondern sind andere Versionen der Erde, die zu derselben Version der Sonne gehören wie unsere Welt.

Die Grundstruktur der Welt wird durch Anteile bereitgestellt, die sich zu Anfang der Geschichte der Geistigen Welt von uns abgespalten haben und passiv auf unseren Willen reagieren, indem sie sich - und damit die Welt deren Grundstruktur sie bilden in zwei Welten aufspalten, wenn wir das - bewußt oder unbewußt wollen.

Der Text beschäftigt sich nur mit der Geistigen Welt, die zur Zeitlinie unserer materiellen Erde gehört. Es gibt jedoch weitere Geistige Welten, die ungefähr denselben Grad der Feinstofflichkeit aufweisen wie die Geistige Welt der Erde aber zu anderen Zeitlinien gehören.
VB34. Kersti: Das Wesen der Zeit
VA293. Kersti: Grobstoffliche und Feinstoffliche Parallelwelten

Die Weltenfamilie hat ein zentrales Bewußtsein
AI13. Kersti: Inhalt: Die Heilung des Ichs unserer Weltenfamilie
Es gibt eine Weltensteuerung, die die Bewegung der verschiedenen Parallelwelten steuert. Diese ist letztlich dezentral organisiert und es gibt mehrere Ersatzsysteme, damit Sternenkinder von außerhalb unserer Welten oder Einheimische, denen der nötige Überblick fehlt, das System nicht so leicht sabotieren oder zerstören können. Dennoch ist die Weltensteuerung nicht optimal eingestellt.
A145. Kersti: Bei der Weltenintegration ziehen sich genau die Welten an, die einander am wenigsten zu geben haben

 
Inhalt

Das Geistige-Welt-Gegenstück unserer Milchstraße

Das Sonnensystem wiederum gehört zu unserer Galaxie, der Milchstraße1.. Alle Sterne, die wir wenn wir in den Nachthimmel schauen, einzeln sehen, sind uns verhältnismäßig nahe. Weiter entfernte Sterne unserer Milchstraße sehen wir als ein milchiges Band, das sich über unseren Nachthimmel zieht und deshalb Milchstraße genannt wird. Wie es zur Erde Parallelwelten gibt, gibt es auch zur Milchstraße Parallelmilchstraßen.

Das Geistige-Welt-Gegenstück unserer Milchstraße enthält mehrere Weltenfamilien mit Parallelwelten der Erde, hat also nicht nur in den drei Dimensionen des materiellen Raumes eine größere Ausdehnung als die Erde und das Sonnensystem, sondern auch in den drei Zeitenraumdimensionen.

 
Inhalt

4.3 Unser Universum

In unserem Universum gibt es unzählige Galaxien wie unsere Milchstraße.

Wie unsere Geistige Welt ist auch unser Universum mit einer feinstofflichen äußeren Hülle umgeben, die es vor Eindringlingen schützen soll.

 
Inhalt

4.4 Unsere Universenfamilie

Wie unsere Welt Parallelwelten hat, hat auch unser Universum Paralleluniversen. Und wie unsere Welt einer Weltenfamilie angehört, gehört unser Universum einer Universenfamilie an.

Kersti

Quelle

Dieser Artikel beruht auf dem Wissen meiner eigenen feinstofflichen Anteile.
VA299. Kersti: Fragen beantworten: Das Wissen der eigenen feinstofflichen Anteile
Anmerkungen und weitere Quellen:
  • 1. Wer sich ein genaueres Bild von der Organisation der materiellen Milchstraße machen will, kann das in Wikipedia nachschauen.
    Welt: Milchstraße

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im Voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.