VB21.: Impfungen: Brief an das Robert-Koch-Institut:
Heilpraktikerin Kersti Nebelsiek
Alte Wilhelmshäuser Str. 5
34376 Holzhausen (Immenhausen)
Tel. 05673/1615

Holzhausen, den 20.6.1999

Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5,
34376 Holzhausen (Immenhausen)

Robert-Koch-Institut
PF. 650280
D-13302 Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich habe einige Bücher gelesen, in denen die Meinung vertreten wird, daß Impfungen im Großen und Ganzen weitaus mehr schaden als nutzen.

Die in der Bereichsbibliothek Medizin (Gesamthochschul-Bibliothek Kassel) in den Städtischen Kliniken vorhandenen Bücher über Impfungen waren leider nicht dazu geeignet, die von Buchwald, Delarue und Coulter aufgestellten Thesen zu widerlegen. Dort wurden Behauptungen aufgestellt, ohne ausreichende Belege für ihre Richtigkeit mitzuliefern.

Die Bücher enthielten beispielsweise Modellrechnungen dazu, wie hoch die Durchimpfungsrate sein muß, damit eine Krankheit ausstirbt. In der Realität wurden diese Theorien schon durch Epidemien in Bevölkerungsgruppen mit über 90%-iger Durchimpfungsrate widerlegt.

Hinzu kommt, daß z.B. die homöopathische Impfung und gesunde Ernährung einen guten Schutz gegen Infektionskrankheiten bieten, ohne Schäden hervorrufen zu können.

Da Sie trotz der von diesen Autoren publizierten Fakten in Ihrer Internetseite Impfempfehlungen wiedergeben, gehe ich davon aus, daß Sie Beweise für den Nutzen von Impfungen haben. - Oder diese Bücher noch nicht kennen. Alles Andere wäre verantwortungslos.

Sollten Impfungen entgegen Buchwalds Behauptungen tatsächlich der Gesundheit dienen, haben Sie sicher eine Studie in Auftrag gegeben, in der eine große Zahl Studien, die die Nützlichkeit von Impfungen beweisen, zusammenfassend ausgewertet sind, oder Ihnen ist bekannt, wo derartiges zu finden ist.

Bitte geben Sie mir entsprechende Literaturhinweise oder senden Sie mir solches Informationsmaterial zu,

mit freundlichen Grüßen,

Kersti:


Welt: Internetseite des Robert-Koch-Institutes

Die Antwort des Robert-Koch-Institutes bestand darin, daß sie mir rieten, doch auf ihrer Internetseite nachzuschauen - das aber hatte ich schon getan, bevor ich diesen Brief schrieb. - Wie ich ja in meinem Brief auch schrieb.

Kersti:


V3. Anja Hoffmann: Alternativen zu Impfungen dank Homöopathie
V69. Anja Hoffmann: Impfschäden?
V72. Anja Hoffmann: Statistiken über Impfungen
V92. Kersti: ...als hätte ihnen jemand das Denken verboten!
V95. Kersti: Impfungen nutzlos?
V96. Kersti: Suche nach Beweisen für den Nutzen von Impfungen
V140. Kersti: Die zerstörerische Arroganz der herrschenden Meinung
V147. Kersti: Erst ihr Gutes macht Sekten gefährlich
V148. Kersti: Impfungen nutzlos? Medline
V149. Kersti: Beweise? Impfstoffhersteller
V150. Kersti: Den Fachleuten vertrauen?
V151. Kersti: Impfungen nutzlos? Ärzte
VB6. Kersti: Wer beweist mir den Nutzen von Impfungen?
Buchbesprechungen
Buch: Buchwald, Dr. med. / Impfen - Das Geschäft mit der Angst
Buch: Hamer, Ryke Geerd / Kurzfassung der NEUEN MEDIZIN
Buch: Sandler, Dr. med B. / Vollwerternährung schützt vor Kinderlähmung und anderen Viruserkrankungen
Sonstiges
Kersti: Hauptseite
Kersti: Suche und Links
Kersti: Über Inhalt, Philosophie und Autorin dieser Seite

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, Internetseite: http://www.uni-kassel.de/~nebelsie/     E-Mail an Kersti
Ich freue mich über jede Art von Rückmeldung, Kritik, Hinweise auf interessante Internetseiten und beantworte Briefe, soweit es meine Zeit erlaubt.