Hauptseite   /   Suche und Links   /   Philosophie und Autorin dieser Seite   /   Bücher nach Autorennamen   /   VA49. Literaturrecherche nach wissenschaftlich fundierter Literatur

B175.

Literatur zu Hexen und Hexenverfolgung

Übergeordnetes Thema:
Buch: B107. Literatur zu religiösen Gemeinschaften, Sekten und Sektenhetze

Autor: Viviane Crowley: Buch: B119.4 Wicca. Die alte Religion im Neuen Zeitalter. (1993) A-4820 Bad Ischl: Verlag M. Sperlhofer, ISBN 3-901134-04-2
B175.1

Autor: Jakob Sprenger,
Autor: Heinrich Institoris
(Aus dem Lateinischen von J. W. R. Schmidt):

Der Hexenhammer.
(Malleus Malleficarum)

(1991) München: dtv, ISBN 3-423-02162-4
 

Originalausgabe: Malleus Malleficarum. (1487)

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B175.2.1

Autor: Carlo Ginzburg
(Aus dem Italienischen von Karl Friedrich Hauber):

Die Benandanti.
Feldkulte und Hexenwesen im 16. und 17. Jahrhundert.

(1980) Frankfurt am Main: Syndikat, ISBN 3-8108-0160-7
 

Originalausgabe: I Benandanti. Stregoneria e culkti agrari tra Cinquecento e Seicento. (1966) Torino:

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B175.2.2

Autor: Carlo Ginzburg
(Aus dem Italienischen von Marina Kemter):

Hexensabbat.
Entzifferung einer nächtlichen Geschichte.

(1997) Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch Verlag, ISBN 3-596-13702-0
 

Originalausgabe: Storia notturna. Una defrazione del sabba. (1989) Torino:

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B175.3

Autor: Erika Wisselinck:

Hexen.
Warum wir so wenig von ihrer Geschichte erfahren und was davon auch noch falsch ist.

(1989) München: Verlag Frauenoffensive, ISBN 3-88104-158-3
 

Originalausgabe: 1986

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B175.4

Autor: Luisa Murardo
(Aus dem Italienischen von Marina Kemter):

Vilemina und Mayfreda.
Die Geschichte einer feministischen Häresie.

(1987) Freiburg im Breisgau: Kore, Verlag Traute Hensch, ISBN 3-926023-04-X
 

Originalausgabe: Gugliema e Maifreda. Storua di un' eresia femminista. Milano: La Tartaruga edizioni

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B175.5

Autor: Barbara Ehrenreich,
Autor: Deirdre English
(Aus dem Amerikanischen von Ilona Balthazar):

Hexen, Hebammen und Krankenschwestern.
The Witches are back!

(1992) München: Verlag Frauenoffensive, ISBN 3-88104-031-5
 

Originalausgabe: 1975

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B175.6.1

Autor: Sandra
(aufgezeichnet von Stefan Esser):

Ich, die Hexe.
Bekenntnisse und Rituale aus einem magischen Leben.

(1991) München: Goldmann, ISBN: 3-442-12134-5
 

Originalausgabe:

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B175.6.2

Autor: Sandra
(aufgezeichnet von Stefan Esser):

Hexenrituale.
Meine magischen Rezepte für Liebe, Glück und Gesundheit.

(1992) München: Goldmann, ISBN: 3-442-12194-0
 

Originalausgabe:

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B175.7.1

Autor: Starhawk:

Der Hexenkult
als Ur-Religion der Großen Göttin.
magische Übungen, rituale und Anrufungen.

(1992) München: Goldmann, ISBN: 3-442-12170-1
 

Originalausgabe: The spiral Dance. A Rebirth of the Ancient Religion of the Great Goddess. (1979) New York: Harper & Row Publischers

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B175.7.2

Autor: Starhawk:

Wilde Kräfte.
Sex und Magie für eine erfüllte Welt.

(1992) München: Goldmann, ISBN: 3-442-12169-8
 

Originalausgabe: Dreaming the Dark. (1982) Beacon Press

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B175.8

Autor: Lois Bourne:

Autobiographie einer Hexe.

(1987) München: Knaur, IBSN: 3-426-04173-1
 

Originalausgabe:

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

Links zu Volltexten sind als Quellenangaben zu verstehen. Die Texte befinden sich gewöhnlich nicht auf meiner Internetseite.


Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, https://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im Voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung - auch in Form spiritueller Newsletter - ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.