Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite


erste Version: 8/2008
letzte Bearbeitung: 7/2010

VB40.

Engelwelt

Im 20-28. Juni 2004 tauchten bei einigen von der damaligen 2. Emailrunde Erinnerungen an eine Welt auf, in der wir geflügelte Engel waren. Es ist da sehr friedlich.
AI4. Kersti: Inhalt: Erwachen in der Engelwelt

Die Engelwelt eine Welten die auf der 13. Ebene der Empfindungswelt (VA130. Definition Few) existiert.
VA295. Kersti: Die Treppe zwischen Himmeln und Höllen

Die Welt ist der Ausgangspunkt aus dem die geistige Welt (=Empfindungswelt oder Astralwelt) entstanden ist.

Hintergrundinformationen

In der Engelwelt habe ich lange geschlafen. Als ich vor langer Zeit in der Geistigen Welt Luzifer kennenlernte, kannte ich dort nur die geistige Welt und hatte völlig vergessen, daß es eine Engelwelt gibt. Luzifer war damals in der Engelwelt wach. Das innere Licht konnte ich in der "Hüter des Lichts"-Zeit nur vage wahrnehmen, aber es war mir sehr wertvoll. Erst nach meine Jesus-Leben habe ich Leben für Leben gelernt, mehr wahrzunehmen. Vorher hatte mir niemand dabei helfen wollen.
FFI Kersti: Zeittafel: Gefallene Engel

Mein ich hier auf der Erde ist eine Aussendung(VA180. Definition Eso) meines Ichs in der geistigen Welt, in der geistigen Welt habe ich tausende an Aussendungen. Zur Zeit der Geschichte von der Engelwelt hatte ich nur zu 1-100 davon bewußten Kontakt. Das geflügelte Wesen in der Engelwelt ist keine Aussendung von meinem ich in der geistigen Welt sondern dieses ist umgekehrt ist eine Aussendung von meinem Ich in der Engelwelt. So was Ähnliches jedenfalls.

Hier auf der Erde hat man ein gewisses Alter, in der Geistigen Welt hat man ein höheres Alter. In der Engelwelt hat man meist ein noch viel höheres Alter, da die Engelwelt mehrere Universen versorgt. Und in der der Engelwelt übergeordneten Welt hat man ein noch viel höheres Alter, weil man schon durch mehrere Tore wie die Mutter mehrere Wirklichkeiten betreten hat. Jede Wirklichkeit hat dabei mehrere Tore wie die Mutter. Aber es gibt mehrere sehr unterschiedliche Wirklichkleiten.

Der Ort, an den die Seelen in den Büchern von Newton zwischen den Leben kommen, scheint die Engelwelt zu sein.
Buch: B117.7 Newton, Michael / Die Reisen der Seelen. Karmische Fallstudien
Buch: B117.8 Newton, Michael / Die Abenteuer der Seelen. Neue Fallstudien zum Leben zwischen den Leben
Aus meiner Sicht verfolgt der Autor in seinem Buch nur den Engelweltanteil, während diejenigen Anteile der Gruppenseele, die in verschiedenen Himmels- und Höllenwelten inkarniert bleiben, bei der Betrachtung außen vor bleiben.

Kersti

Quelle

Dieser Artikel beruht auf dem Erfahrungen meiner eigenen feinstofflichen Anteile und den Mails der 2. Emailrunde.
VA299. Kersti: Fragen beantworten: Das Wissen der eigenen feinstofflichen Anteile

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im Voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.