Hauptseite   /   Suche und Links   /   Philosophie und Autorin dieser Seite   /   Bücher nach Autorennamen   /   VA49. Literaturrecherche nach wissenschaftlich fundierter Literatur

B60.

Totenbettvisionen

Übergeordnetes Thema:
Buch: B117. Bücher über Zwischenlebensscenen, Reinkarnation und frühere Leben

 

B60.1
Autor: Elisabeth Kübler-Ross, (aus dem Amerikanischen von Ulla Leippe):

Interviews mit Sterbenden.

(16. Auflage 1992) Gütersloher Verlagshaus Gerd Mohn. ISBN 3-579-00960-5

 

Originalausgabe: On Death and Dying.
(1969) New York: The Macmillan Company, London: Collier-Macmillan

 

Kersti:

B60.2

Autor: Karlis Osis, Autor: Erlendur Haraldson (übersetzt durch Wolfgang Harlacher):

Der Tod, ein neuer Anfang.
Visionen und Erfahrungen an der Schwelle des Seins.

(1989) Freiburg im Breisgau: Verlag Hermann Bauer. ISBN 3-7626-0633-1

 

Kersti

Als Quelle verwendet in:

B60.3

Autor: William Fletcher Barrett:

Deathbed Visions.

(2011) Guilford, United Kingdom: White Crow Books, ISBN 9781907661020

 

Ausgaben:

Englisch:

  • (1926) London : Methuen
  • (1952) Psychic Book Club
  • (1986) Wellingborough, Northamptonshire: Aquarian Press ; New York, N.Y. : Distributed by Sterling Pub. Co.
  • (2011) Guilford, United Kingdom: White Crow Books, ISBN 9781907661020
Italienisch:
  • (1991) Visioni in punto di morte, Edizioni Mediterranee
Neben dem Inhalt der Originalausgabe enthält die Ausgabe von White Crow Books (2011) noch ein Vorwort von Michael Tymn und einige Wissenschaftliche Artikel des Autors.

Kersti


Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, Internetseite: http://www.uni-kassel.de/~nebelsie/
Ich freue mich über jede Art von Rückmeldung, Kritik, Hinweise auf interessante Internetseiten und beantworte Briefe, soweit es meine Zeit erlaubt.