Hauptseite   /   Suche und Links   /   Philosophie und Autorin dieser Seite   /   Bücher nach Autorennamen   /   VA49. Literaturrecherche nach wissenschaftlich fundierter Literatur

B168.

Literatur zu Schulen und Hochschulen

Autor: Sabriye Tenberken: Buch: B139.2.1 Mein Weg führt nach Tibet. Die blinden Kinder von Lhasa. (2000) München: Knaur ISBN 3462031708
Autor: Sabriye Tenberken: Buch: B139.2.2 Mein siebtes Jahr. Die blinden Kinder von Tibet. (2006) München: Knaur ISBN 9783426780251
Autor: Alexander Sutherland Neill: Buch: B26.5.1 Das Prinzip Summerhill. Fragen und Antworten: Argumente, Erfahrungen, Ratschläge. (1990) Reinbeck bei Hamburg: Rowohlt, ISBN: 3499166909
Autor: Alexander Sutherland Neill: Buch: B26.5.2 Erziehung in Summerhill Das revolutionäre Beispiel einer freien Schule. (1965) München: Szczesny Verlag
B168.1

Autor: Thomas Gordon:

Lehrer-Schüler-Konferenz.

(1977) Hamburg: Hoffmann und Campe Verlag, ISBN 3-455-08965-8
 

Originalausgabe:

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B168.2

Autor: Karl E. Dambach:

Mobbing in der Schulklasse.

(1998) München: Ernst Reinhard Verlag, ISBN: 3497014729
 

Originalausgabe: 1998

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B168.3

Autor: Ariane Garlichs:

Lehrer und ihre Berufsprobleme.
Bericht über eine Balintgruppe mit integrierter Selbsterfahrung.

(1984) Kassel: Gesamthochschul-Bibliothek, ISBN: 3881221972
 

Originalausgabe:

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B168.4

Autor: Horst Brück:

Die Angst des Lehrers vor seinem Schüler.
Zur Problematik verbliebener Kindlichkeit in der Unterrichtsarbeit des Lehrers - ein Modell.

(1986) Rheinbeck bei Hamburg: Rowohlt, ISBN: 3499179881
 

Originalausgabe:

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B168.5

Autor: Tetsuko Kuroyanagi:

Totto-Chan.
So wunderbar kann Schule sein.

(1994) Frankfurt am Main: Fischer, ISBN 3-596-12220-1
 

Originalausgabe:

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B168.6

Autor: Ulrike Itze,
Autor: Herbert Ulonska,
Autor: Christiane Bartsch:

Problemsituationen in der Grundschule.
Wahrnehmen - verstehen - handeln.

(2002) Bad Heilbrunn: Klinkhardt, ISBN: 3781511936
 

Originalausgabe:

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B168.7

Autor: Siegfried Bäuerle (Hrsg.):

Schülerfehlverhalten.
Lehrertraining zum Abbau von Schülerfehlverhalten in Theorie und Praxis.

(1988) Regensburg: Wolf-Verlag, ISBN: 3523267013
 

Originalausgabe:

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B168.8

Autor: Bernd Weidenmann:

Lehrerangst.
Ein Versuch, Emotionen aus der Tätigkeit zu begreifen.

(1983) München: Ehrenwirth, ISBN: 3431020453
 

Originalausgabe:

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B168.9

Autor: H. D. Michael Göhlich:

Die Pädagogische Umgebung.
Eine Geschichte des Schulraums seit dem Mittelalter.

(1993) Weinheim: Deutscher Studien Verlag, 3-89271-439-8
 

Originalausgabe:

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B168.10

Autor: Fritz Wandel:

Macht Schule krank?
Probleme einer Sozialpathologie der Schule.

(1979) Heidelberg: Quelle und Meyer, ISBN: 3494009902
 

Originalausgabe:

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B168.11

Autor: Margret Imhof:

Selbsterfahrung in der Schule.
Bericht über einen gruppendynamischen Versuch.

(1978) München: Paul List Verlag, ISBN: 3471006827
 

Originalausgabe:

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B168.12

Autor: Hans Günther Homfeld,
Autor: Werner Lauff,
Autor: Jürgen Maxeiner:

Für eine sozialpädagogische Schule.
Grundlagen, Probleme, Perspektiven.

(1977) München: Juventa Verlag, ISBN: 3779906295
 

Originalausgabe:

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

Links zu Volltexten sind als Quellenangaben zu verstehen. Die Texte befinden sich gewöhnlich nicht auf meiner Internetseite.


Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im Voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung - auch in Form spiritueller Newsletter - ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.