Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite


erste Version zwischen dem 01.05.2000 und dem 07.06.2000
letzte Überarbeitung: 6/06

V56.

Unbesiegbarkeit des Guten und der Wahrheit

Jedes lebende Wesen trägt tief in seiner Seele die Sehnsucht zu lieben und geliebt zu werden, Schönheit zu schaffen und sie zu sehen, Vertrauen zu schenken und geschenkt zu bekommen. Allein deshalb wird, wo immer das Gute vollkommen in Vergessenheit geriet, es doch wieder aus dem Nichts hervorkommen.

Jeder trägt das Wissen um die Wahrheit tief in sich - und wann immer die Wahrheit vollkommen unterdrückt zu sein scheint, taucht sie doch aus der Seele der Menschen wieder auf.

Kersti

V4. Kersti: Merkwürdige Erfahrungen
VA33. Kersti: Real ist, was nicht verschwindet, wenn man nicht mehr daran glaubt?
VA67. Kersti: Welche nichtwissenschaftlichen Faktoren verfälschen das Wissen der Fachleute über den Stand medizinischer Forschung?
VA87. Kersti: Die wahre Größe unserer geistigen Macht
VA112. Kersti: Geistige Freiheit
VA118. Kersti: Eine irre Reise durch meine persönlichen Erinnerungen
VA122. Kersti: Erkenntnistheorie: Was ist Wahrheit?
VA141. Kersti: Geistige Gesundheit, Zufall, Magie und Gebete
VB62. Kersti: 2. Der typische Verlauf einer Therapie

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.