Hauptseite   /   Suche und Links   /   Philosophie und Autorin dieser Seite   /   Bücher nach Autorennamen   /   VA49. Literaturrecherche nach wissenschaftlich fundierter Literatur

B92.

Bücher über die Aura

Übergeordnetes Thema:
Buch: B136. Bücher zur Esoterik

 

B92.1

Autor: Barbara Ann Brennan
(Aus dem Amerikanischen Gabriele Kuby)

Licht-Arbeit.
Das große Handbuch der Heilung mit körpereigenen Energiefeldern.

(1990) München: Goldmann, ISBN 3-442-12054-3


 

Hands of Light. A Guide to Healing through the Human Energy field. (1987) New York: Bantam Books

In meinen Erinnerungen bekomme ich die Inhalte von Brennans beiden Büchern nicht so ganz auseinandersortiert, da sie beide ungefähr denselben Bereich abdecken.

Dennoch enthalten sie so wenig Wiederholungen, daß es sich lohnt, beide anzuschaffen, wenn man das erste gut fand.

Brennans Bücher sind die Besten, die ich zum Thema Aura, Feinstoffliche Körper und der Fähigkeit die Aura wahrzunehmen kenne.

Ein Grobüberblick findet sich in
VA177. Kersti: Ebenen der Aura nach Barbara Ann Brennan

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

B92.2

Autor: Barbara Ann Brennan
(Aus dem Amerikanischen Gabriele Kuby)

Licht-Heilung.
Der Prozeß der Genesung auf allen ebenen von Körper, Gefühl und Geist.

(1993) München: Goldmann, ISBN 3-442-12222-8
 

Light emerging. The Journey of Personal Healing. (1993) New York: Bantam Books

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

B92.3

Autor: Charles Webster Leadbeater:

Der sichtbare und der unsichtbare Mensch.

(2004) Grafing: Aquamarin Verlag ISBN 3-89427-287-2
 

Das Buch kam zuerst 1902 auf Englisch heraus und sein englisches Original ist seit 2004 gemeinfrei, da Leadbeater (1854-1934) schon über 70 Jahre tot ist.

Leadbeater war hellsichtig und hat nach seiner Wahrnehmung die Aura beschrieben und gemalt.

Wie alle Bücher aus dem Bereich Theosophie und ihrer Abkömmlinge enthält dieses Buch einen systematischen Fehler in der Ebenenzuordnung.
VA177.1.2 Kersti: Problemlose Zuordnung von Brennans Auraebenen zum 7 mal 7 Ebenenmodell

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B92.4

Autor: Lea Sanders
(übersetzt durch Wulfing von Rohr):

Die Farben Deiner Aura.
Wie wir lernen können, unsere Aura und unsere Chakren zu sehen, um uns besser zu verstehen.

(1990) München: Goldmann ISBN 3-442-11844-1

 

Lea Sanders erzählt in ihrem Buch, wie sie ihr Leben als Hellsichtige erlebt hat. Es handelt sich also eher um eine Autobiagraphie mit Schwergewicht auf dem Sehen der Aura als um eine Anleitung zum Aurensehen.

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B92.5

Autor: Annie Besant
(übersetzt durch Dr. Norbert Lauppert):

Die siebenfältige Natur des Menschen.

(1985) Graz: Adyar Verlag, ISBN 3-85005-074-2

(gekürzte Fassung)


 

Die englische Originalausgabe erschien 1892 unter dem Titel "The seven principles of man"

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 

B92.6

Autor: Oliver Amm:

Eine "andere" Wahrnehmung
(Diplomarbeit)

(2001) Berlin: Freie Universität Berlin (Welt: Volltext 1, 2)

 

Kersti

 

Als Quelle verwendet in:

 


Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, Internetseite: http://www.uni-kassel.de/~nebelsie/
Ich freue mich über jede Art von Rückmeldung, Kritik, Hinweise auf interessante Internetseiten und beantworte Briefe, soweit es meine Zeit erlaubt.