Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite

erste Version: 7/2014
letzte Bearbeitung: 7/2014

Gefallene Engel: Krieger des Bösen

FF190.

Frühe Aufstiegsversuche auf der Erde

Vorgeschichte: FFI Kersti: Zeittafel: Gefallene Engel

Schwer einzuordnen

VB139. Kersti: Antiwelten

Erster Versuch des Aufstiegs

Etwas später tauchen Wesen, die höhere Anteile von denen sind, die uns in der Megalithkultur zu den Bösen erklärt haben auf unserer Welt auf die viel heller waren als wir und von denen wir lernen, daß es so etwas wie Aufstieg gibt, als sie ihre eigenen Leute zum Aufstieg bewegen wollten.
FFI12. Kersti: Inhalt: Die Suche nach dem Weg zu den höheren Ebenen
Nach und nach steigen wir bis zu der Ebene auf, die über der Ebene über dem inneren Licht liegt.
Zu den Realitätsebenen siehe:
VA179. Kersti: Was heißt Einweihung, was Erleuchtung?
Als wir noch weiter aufsteigen wollen, werden wir mit dem Auftrag zurückgeschickt, Satan mit hoch zu bringen. Ohne ihn sei der Aufstieg auf noch höhere Ebenen nicht möglich.

Seelengenerationen

Danach wechseln Anteile meiner Gruppenseelen immer wieder zwischen der Geistigen Welt und den höheren Ebenen.
VB99. Kersti: Seelengenerationen

Mitglieder der Titanengeneration und älterer Generationen berichten hier, wie es war, bevor C'hers (gesprochen Ker mit einem h zwischen K und e) Generation ankam. Erkennbar ist wie sie noch ständig zwischen Aggression und Liebe bezüglich Satan schwanken und wie ihnen langsam klar wird, daß nur Liebe Probleme löst.
FFI11. Kersti: Inhalt: Wald der Nacht, Wald des Tages
Was Geschah als C'her - einer der Dunklen - in die Geistige Welt kam, ist hier beschrieben.
FF51. Kersti: Der Schwarze Kristall
Als die nächste Generation kam, nahm C'her Luzifer gefangen.
FFI3. Kersti: Inhalt: Der Dunkle Fürst
T'hi, ein kleiner Heller Anteil von mir kam damals zusammen mit Luzifer mit den Hellen zur Erdebene, um unseren dunkleren Gruppenseelenfraktionen beim Aufstieg zu helfen. Das ging jedoch nicht ohne Probleme ab.
FFI4. Kersti: Inhalt: Der teuflische Engel
Nachdem ich dann begriffen hatte, daß das einzige, was Konflikte beenden kann, Vergebung in Verbindung mit sorgfältiger Suche nach praktikablen Lösungen für beide Seiten ist, habe ich dann viele Leben lang daran gearbeitet, Konflikte zu lösen - ziemlich genau dasselbe, was man heute Mediation nennt.

FFI5. Kersti: Inhalt: Der falsche Gott
Irgendwann brach dann ein Interstellarer Krieg aus - und da bin ich immer abwechselnd auf beiden Seiten zur Welt gekommen und habe Friedensarbeit geleistet - in dieser Zeit tauchten da so strahlende Wesen auf, und haben uns bei der Planung unserer Arbeit geholfen. Wir haben sie geliebt und ihnen vertraut.
FF1. Kersti: Der Drachenkrieg
F48. Kersti: Der Atomkrieg
Nachdem der Drachenkrieg beendet wurde, wurde das Friedensreich Sphinx gegründet.
FF20. Kersti: Sphinx - das Friedenshreich
Damals hatte ich das erste mal seit Beginn des Drachenkrieges Zeit, alte Leben aufzuarbeiten, mit dem Ergebnis, daß ich mich daran erinnerte, daß ich einmal ein Dunkler Fürst war.
Kersti: FH - Inhalt: Der Grund für den Untergang von Mu

Dann im tiefsten Frieden gab es einen Angriff der Dunklen auf unseren Raumsektor, bei dem zuerst wir Hüter des Lichts gefangengenommen wurden. Sie versuchten mit vielen foltern unseren willen zu brechen und zerstörten unsere Erinnerungen. Dann zwangen sie uns mit weiteren Foltern zu jedem Verbrechen, von dem uns erzählt wurde, zu sagen, wir hätten es begangen und lieferten uns schließlich ihren Feinden aus, mit der Behauptung wir wären an dem Krieg schuld. In den Sagen unserer Erde taucht dieses Verbrechen als der Krieg der neuen Götter gegen die alten Götter auf, oder als der Fall. Wir tauchen dort als "Gefallene Engel" auf. Zuerst hofften sie, sie hätten uns für alle Zeiten vernichtet - etwas, das prinzipiell völlig unmöglich ist.
Es war aber nicht Gott der das verursacht hat - Gott straft nicht und er läßt auch niemanden fallen - es waren die jüngeren Seelen.
FF21. Kersti: Der Krieg der Götter - oder der Fall der Engel
Aus meiner heutigen Sicht war der Fehler unserer jüngeren Brüder kaum zu vermeiden: sie waren in dem Alter in dem auch wir unsere größten Fehler gemacht hatten, man könnte sie als jugendliche Seelen bezeichnen - nur hatten sie unglücklicherweise noch mehr Macht in den Händen als wir es zu unserer Jugendzeit gehabt hatten und so machten sie ihren Fehler in noch gerößerem Rahmen. Sie haben inzwischen viele Jahrtausende mit dem Versuch vebracht sicherzustellen, daß dergleichen nie wieder geschieht und konnten es anfangs oft nur mit Müh und Not verhindern. Diejenigen, die heute in ihren Seelenflegeljahren sind, werden so gut wie möglich von der Macht ferngehalten, bis sie darüber hinausgewachsen sind.

FF40. Kersti: Inhalt: Geschnitzte Anteile
F70. Kersti: Das dunkle Land
VB78. Kersti: Der Nachtwald

FFI1: Kersti: Der Untote
FFI2: Kersti: Schutzengel für die Verdammten

Danach

Danach lebte ich einige Leben.

FI2: Kersti: Die Amazonenprinzessin

Kersti

Fortsetzung:
VA223. Kersti: Chronik des Aufstiegs...

Quelle

Erinnerung an Erlebnisse aus der geistigen Welt.
VB121. Kersti: Hauptfehlerquellen bei Channelings und anderen Methoden, Wissen aus der geistigen Welt und höheren feinstofflichen Welten zu erhalten

EGI. Kersti: Erinnerungen aus diesem Leben, aus früheren Leben und aus feinstofflichen Welten
FFI Kersti: Zeittafel: Gefallene Engel
FI15. Kersti: Inhalt: Krieger des Bösen

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im Voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung - auch in Form spiritueller Newsletter - ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.