Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite


erste Version zwischen dem 01.05.2000 und dem 07.06.2000
letzte Überarbeitung: 6/06

V49.

Fehler beim Erinnern an frühere Leben:
Quellen verschiedener Erinnerungen

Seelenerinnerungen

Die Seele erinnert sich an alle Erfahrungen, die sie aus ihrer Erinnerung an ihre Wanderung durch viele hundert Leben mitgebracht hat. Dabei speichert sie allerdings nicht nur ihre eigenen Erinnerungen auf der Festplatte, sondern sie macht sich auch Kopien von allen fremden Erfahrungen, die ihr wichtig erscheinen. Die Erinnerungen und das Wissen der Seele äußern sich im Leben als Ge-wissen.
VA181. Kersti: Bestandteile des Gewissens

In einem Körper sind gewöhnlich mehrere Anteile derselben Gruppenseele gemeinsam inkarniert. Normalerweise tauschen sie so regelmäßig Informationen aus, daß uns das nicht auffällt. Jeder Anteil der Gruppenseele hat eigene Erinnerungen auf feinstofflicher Ebene in seinem Kopf abgespeichert. Diese Anteile haben ihre Inkarnationswege unabhängig voneinander, so daß man mehrere gleichzeitig abgelaufene Leben finden kann wenn man die erinnerungen aller im Körper inkarnierten Seelenanteile abfragt.

Zusätzlich hat die Gruppenseele am Oberen Ende des inneren Lichts einen Archivraum in dem sich eine Sicherheitskopie all dieser Erinnerungen befindet, die vom Lichtarchivar für die Seele geordnet und verwaltet wird.
VA215. Kersti: Das persönliche innere Licht
Wenn man Erinnerungen aus diesem Speicher abfragt, bekommt man auch Erinnerungen aus Parallelwelten, in denen Seelenanteile die hier inkarniert sind sich normalerweise nicht inkarnieren. Insgesamt ist dort das vieltausendfache an Informationen abgespeichert wie in den persönlichen Erinnerungen der einzelnen Anteile.
VA213. Kersti: Ich bin eine Gruppenseele - oder - Der "Es ist echt!"-Schock
VA218. Kersti: Gruppenseelen und multiple Persönlichkeiten

Körpererinnerungen / Instinkte

Die feinstofflichen Körper bringen bei der Geburt Wissen aus dem Zentralspeicher für das gesammelte Wissen aller schon gestorbenen feinstofflichen Körper derselben Art mit. Es äußert sich im Leben in Form von Instinkten. Auch die Festplatte der feinstofflichen Körper speichert Kopien von fremden Erfahrungen, die ihr aus irgendeinem Grund wesentlich erscheinen.

Dieser Zentralspeicher nennt sich auch Akasha-Chronik und kann auf feinstofflicher Ebene besucht werden, um dort Wissen abzurufen.
VA159. Kersti: Akasha-Chronik, Kristallines Gitternetz

Materieerinnerungen

Die Materie bringt Erinnerungen an ihre bisherige Existenz als Materie mit. Auch ihre Festplatte enthält Kopien von allem, was um sie herum abläuft. Diese Erinnerungen kann ein Sensitiver Mensch bei Gegenständen oft spüren, wenn er den Gegenstand in die Hand nimmt.

Für mich zumindest wirken Möbel die gebraucht und gekliebt wurden irgendwie wärmer als neue. Bei neuen Möbel bevorzuge ich möglichst einfache unverzierte Stücke. Ich habe den Eindruck daß sonst zu viel Verwirrung und Chaos dranhängt. Sind sie aber mit Liebe hangearbeitet oder alt bevorzuge ich meist verzierte.

Bei Briefen bezeichne ich derartige Materieerinnerungen als feinstofflichen Anhang. An Mails befindet sich oft auch ein solcher Anhang, er ist jedoch immer von feinstofflichen Anteilen des Schreibers absichtlich angehängt, auch wenn es ihm hier nicht bewußt ist, das er das tut.

Besessenheit

Auf der Erde gibt es viele Dunkelwesen, die sich an die Aura von Menschen anheften um dort Energie(VA180. Definition Eso) zu rauben. Manchmal kann man auch ihre Erinnerungen auffangen und auf dieselbe Weise wahrnehmen wie die eigenen.
VA93. Kersti: Dunkelwesen
VA214. Kersti: Feinstoffliche Parasiten
V286. Kersti: Licht zieht Dunkel an

Kersti

V4. Kersti: Merkwürdige Erfahrungen
V8. Kersti: Eine merkwürdige Faszination für Jesus
V11. Kersti: Fehler bei früheren Leben: Kultureller Hintergrund
V12. Kersti: Hauptfehlerquellen bei Erinnerungen an frühere Leben.
V14. Kersti: Was sind Engel?
V42. Kersti: Fehler bei früheren Leben: Verdrängung
V45. Kersti: Fehler bei früheren Leben: langes Leben
V46. Kersti: Fehler bei früheren Leben: Gesprächspartner
V47. Kersti: Fehler bei früheren Leben: "Die Nebel von Avalon"
V48. Kersti: Fehler bei früheren Leben: Fremde Erinnerungen
V50. Kersti: Fehler bei früheren Leben: Namen
V56. Kersti: Die Unbesiegbarkeit des Guten und der Wahrheit
V67. Kersti: Entdecke Deine früheren Leben
V104. Kersti: Fehler bei früheren Leben: Sprache
V231. Kersti: Frühere Leben von mir, thematisch sortiert
V233. Kersti: Warum ich die wilden Geschichten über Xenu und Konsorten im Wesentlichen für wahr halte
V264. Kersti: Telepathie ist nichtsprachlich
V288. Kersti: Wie funktionieren magische Symbole
VA39. Kersti: Wer oder was reinkarniert?
VA58. Kersti: Wie erinnert man sich an frühere Leben?
VA62. Kersti: Falsche Zuordnung von Erinnerungen
VA84. Kersti: Warum ich von mir aus keinen Kontakt mit Toten aufnehme
VA106. Kersti: Reinkarnation
VA117. Kersti: Wieviele Leben leben wir?
VA118. Kersti: Eine irre Reise durch meine persönlichen Erinnerungen
VA129. Kersti: Telepathie
VA130. Kersti: Feinstoffliche Welten
VA168. Kersti: Wie fühlt es sich an, sich an frühere Leben zu erinnern?
VA177. Kersti: Ebenen der Aura nach Barbara Ann Brennan
VA180. Kersti: Lexikon der esoterischen Begriffe
VA187. Kersti: Übersetzung der Wahrnehmungen der geistigen Welt in Die Sprache unseres Denkens
VA199. Kersti: Können Engel böse sein?
VA225. Kersti: Wie funktionieren Unterhaltungen mit Verstorbenen?
VA227. Kersti: Was ich am Channeln merkwürdig finde
VA230. Kersti: Mir kommen Foltererinnerungen hoch - woran liegt das?

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.