Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite


erste Version zwischen: 16.5.01 und 29.08.01
letzte Bearbeitung: 5/2009

VA13.

Rheuma, Arthritis, Gicht

Rheuma, Arthritis, Gicht, einige Immunerkrankungen, bestimmte Verhaltensauffälligkeiten wie Hyperaktivität, Legasthenie sind Krankheiten die immer wieder zusammen aufgezählt werden und denen dann eine gemeinsame Ursache zugeschrieben wird oder dieselbe Heilmethode empfohlen wird. Als Ursachen werden aufgezählt.

Von daher würde ich empfehlen, sich mit Ernährung zu beschäftigen - als zum Thema passende Einführung ist
Buch: B91. Bruker, Dr. med M. O. + Gutjahr, Ilse / Rheuma - Ursache und Heilbehandlung
ganz gut.

Ansonsten

Da bei solch starken Krankheitserscheinungen mit starken Entgiftungsreaktionen (Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit und so) zu Beginn einer Umstellung zu rechnen ist, sollte man sich entweder selbst sehr gut informieren oder einen in solchen Dingen erfahrenen Arzt oder Heilpraktiker vorher ausfindig machen.

Bei solchen chronischen Krankheiten kann man im allgemeinen davon ausgehen, daß Heilpraktiker eher dauerhafte Hilfe anbieten können als Ärzte. Das hängt mit der Ausbildung der Ärzte zusammen, und damit, daß Heilpraktiker die für Ärzte typischen Behandlungsmethoden nicht anwenden dürfen.

Kersti

 VA17. Kersti: Einzelne Heilmethoden
VA20. Kersti: Warum manche Ärzte explodieren, wenn sie von Naturheilkunde hören
VA21. Kersti: Beispiel für die Argumentation der Impfbefürworter
VA41. Kersti: Düngung als Krankheitsursache
VA57. Kersti: Macht Kalorienzählen Sinn?
VA64. Kersti: Die Sache mit dem Salz
VA69. Kersti: Warum sind manche Menschen dick?
VA71. Kersti: "Ohne Getreide kann man sich nicht ausreichend ernähren." oder "Vollkorngetreide ist so ungesund - da ist selbst Weißmehl besser"?
VA72. Kersti: Was machen Transfette in der Butter?
VA76. Kersti: Leiden wir wirklich unter Basenmangel?
VA81. Kersti: Haben Viren vielleicht gar nichts mit Krankheiten zu tun?
VA92. Kersti: Liegt Karies nur am Zucker?
VA105. Kersti: Gesunde Ernährung
VA107. Kersti: Gesundheit
VA123. Kersti: Krebs
VA128. Kersti: Wer sollte die Forschung in der Medizin betreiben?
VA131. Kersti: Heilung durch Arbeit an den feinstofflichen Körpern
VA150. Kersti: Gibt es irgendwelche Mittelchen, die beim Abnehmen helfen könnten?
VA211. Kersti: Sucht ist, wenn man etwas an einer Stelle sucht, wo es nicht zu finden ist
VA222. Kersti: Wie man Verdrängung wahrnehmen kann
VA238. Kersti: Ist ADHS eine Krankheit?
VA251. Kersti: Macht der Erreger oder der Körper die Krankheit
VA259. Kersti: Gibt es einen Unterschied zwischem geistigem Heilen und dem Placebo-Effekt?
VA294. Kersti: Inwieweit ist Homöopathie bewiesen und beweisbar?

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im Vorraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.