Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite


erste Version zwischen: 16.5.01 und 29.08.01
letzte Überarbeitung: 4/07

V289.

Verschmutzungen der Aura durch Reiki

Vorbemerkung: Verschmutzungen der Aura sind so alltäglich und normal, wie daß man bei der Gartenarbeit schmutzig wird.

Zum esoterischen Energiebegriff siehe VA180. Energie (Eso)

Ich erhielt folgende Warnung durch e-mail:
"Eine Lichtarbeiterin, die gleichzeitig ein Medium ist, die ausschließlich kostenlos oder zum Selbstkostenpreis arbeitet, [...] erzählt, daß zu ihr immer wieder "Patienten" kommen, die zuvor mit Reiki behandelt wurden, und die nach 2 - 4 Wochen dann die gleichen Beschwerden wieder hatten wie zuvor. Manchmal sogar noch schlimmer. Das ist der Zeitpunkt, bei dem Reiki normal ansetzt und die nächste Behandlung(en) erforderlich machen läßt. Diese kranke Menschen reinigt sie erstmal feinstofflich und zieht ihnen nebenbei auch noch die kleinen "Beipacks" raus. Das können Dämonen sein oder auch dunkle Implantate. Erst nach der Behandlung bei wahren Lichtarbeitern sind die Menschen tatsächlich geheilt von ihren Leiden...
Anmerkung: Kann ich für mich nicht bestätigen. Bei mir hat Reiki vor allem ein paar innere Entwicklungen angestoßen.

Allerdings sind mir inzwischen mehrere Leute begegnet, bei denen andere Symbole in die Reiki-Symbole eingeflochten waren, die bei den Reiki-Einweihungen auf den Körper gezeichnet werden. Das allerdings ist aus meiner Sicht nicht direkt auf die Reiki-Einweihungen zurückzuführen sondern wurde wohl meist als von den Reiki-Meistern selbst hinzugefühgt, ohne daß ihne bewußt war, was sie da taten. Außerdem können es unabhängig von solchen Einweihungen Symbole in die Aura eingebracht werden, so daß man das nicht als eine spezielle Gefahr nur durch Reiki-Einweihungen betrachten muß.
VA243. Kersti: Unbewußte schwarze Magie

Solche schwarzen Symbole können wie jedes Implantat entfernt werden.
VA185. Kersti: Das Auflösen von Implantaten

Dazu schrieb mir ein anderer:
Ich habe von einer Praktizierenden auch von diesen sogenannten Verschmutzungen gehört. Ich halte das für eine gezielte Desinformation, um die Menschen zu verunsichern. Denn durch das Schneeballsystem der Meistereinweihungen praktizieren einfach schon sehr viele und das ist natürlich in einigen Kreisen nicht gerne gesehen. Denn gesund sind die Menschen erst einmal kein Wirtschaftsfaktor und viele haben auch den sogenannten Futterneid.
Das halte ich für einen Irrtum. Fälle in denen Probleme auftreten sind aus meiner Sicht ziemlich selten, wenn man jedoch - wie ich - öffentlich eine Warnung ins Internet setzt, werden sich all diejenigen, die ein Problem bekommen haben genau an diese Person wenden. Dadurch überschätzen Menschen, die sich um solche Problemfälle kümmern leicht die Häufigkeit der Probleme erheblich.

Ich habe bei meinem Reiki-1-Kurs gelernt, daß Reiki nicht durch den Reiki-Kanal (also jemanden, der eine Reiki-Einweihung hat und deshalb Reiki-Behandlungen geben kann) beeinflußt würde. Das wäre gut, denn dadurch würde sichergestellt, daß der Behandler nicht sein eigenes Energieungleichgewicht an den Behandelten weitergibt.

Diese Behauptung kann ich nicht ganz bestätigen. Nach dem was ich sehe, fließt bei einer Behandlung sehr viel Reiki-Energie durch die Kanäle die die Reiki-Energie leiten. Ein Teil davon wird in das eigene Energiesyem des Behandlers weitergegeben während ein wenig seiner Energie sich mit der Reiki-Energie mischt. Normalerweise ist die Beimischung so gering, daß sie die Energiemischung der Reiki-Energie nicht merklich verändert.

Allerdings ist mir dazu eine Ausnahme begegnet:

Beispielgeschichte, Kersti: Das erste mal hörte ich von ihm in einem Nebensatz, in dem erwähnt wurde, daß ein Reiki-Meister einer Bekannten eine Reiki-Einweihung gegeben hätte, die ziemlich übel schief gelaufen sei. Später lernte ich den Reiki-Meister selber kennen und konnte sehen, was wohl die Ursache gewesen war: In den Zentralenergiekanal der Wirbelsäule, durch den auch die Reikienergie fließt, führte eine Kanüle hinein, die Schwarze Energie dort einleitete. Diese Energie vermischte sich beim Reiki-Geben immer mit der Reiki-Energie so daß da ein ekelhaft bräunliches Zeug entstand.

Ich habe die Kanüle entfernt, weiß aber nicht inwieweit dieser Reiki-Meister jetzt noch Reiki verwendet. Er hatte das noch nie beruflich gemacht und nur unter Freunden kostenlos Einweihungen gegeben.

Nach dem was ich sehe ist Reiki eine Energie mit einer warmen goldgelben Farbe. Es handelt sich um eine Energie die ziemlich genau dem durchschnittlichen Energiezustand der Reiki-Praktizierenden entspricht und nicht um eine ungewöhnlich reine, hohe Energie wie oft gemeint wird. Ihre positiven Wirkungen entstehen durch die bloße Menge der Energie. Die Arbeit mit wirklich hohen Energien ist viel heikler und oft auch gefährlich.

Für manche Menschen ist Reiki deshalb auch keine hilfe und eine Reiki-einweihung eher schädlich, ohne aber wirklich gefährlich zu sein.

Kersti

V4. Kersti: Merkwürdige Erfahrungen: Reiki
V40. Kersti: Als käme ich von einem anderen Stern
V41. Kersti: Das Gewicht einer Gabe
V74. Kersti: Aurensehen als Synästhesie
V75. Kersti: Glaubst du an Heiligenscheine?
V110. Kersti: PSI-Fähigkeiten bereichern
V111. Kersti: Warum ich "gut" mit "vernünftig" gleichsetzte
V112. Kersti: Telepatie: Jemand, der mich versteht
V113. Kersti: Aura: Wenn niemand eine Antwort weiß
V116. Kersti: Telepatische Spiele
V117. Kersti: Wünschelrutengehen
V221. Kersti: Abschirmen - das wichtigste, was jeder lernen muß, der auf die höheren Sinne zurückgreift
V247. Kersti: Was hat Reiki mit Tachionen und Nullpunktenergie zu tun?
V253. Kersti: Manchmal frage ich mich: "Leben wir überhaupt in derselben Welt?"
V267. Kersti: Aurensehen: Wahrnehmung, für die unserer Sprache Worte fehlen
V276. Kersti: Morphogenetische Felder
V283. Kersti: Die Billigsten sind oft die Besten...
V284. Kersti: Was läuft bei Reiki falsch?
V285. Kersti: Keine Liebe ohne "Nein"
V286. Kersti: Licht zieht Dunkel an
V287. Kersti: Machtmißbrauch bei Reiki
V288. Kersti: Wie funktionieren magische Symbole
V291. Kersti: Strahlungen als Waldschadensursachen
V295. Kersti: Magie ist so natürlich wie atmen
VA28. Kersti: Was ist ein magisches Ritual?
VA79. Kersti: Wenn das ganze Leben plötzlich Magie wird...
VA97. Kersti: Wem verweigere ich den Zugang zum Kristallinen Gitternetz?
VA130. Kersti: Feinstoffliche Welten
VA131. Kersti: Heilung durch Arbeit an den feinstofflichen Körpern
VA134. Kersti: Die Aggregatszustände der geistigen Welt
VA140. Kersti: Was ist Esoterik?
VA174. Kersti: Wie man sich von fremden Gedanken und Gefühlen abschirmt
VA176. Kersti: Lexikon der magischen Begriffe
VA177. Kersti: Ebenen der Aura nach Barbara Ann Brennan
VA179. Kersti: Was heißt Einweihung, was Erleuchtung?
VA180. Kersti: Lexikon der esoterischen Begriffe
VA185. Kersti: Das Auflösen von Implantaten
VA188. Kersti: Unterschied zwischen der Einweihung der Magie und Einweihungen in Reiki und andere Energien
VA191. Kersti: Abschirmtechniken bei der Geistheilung
VA192. Kersti: Reinigungstechniken der Geistheilung
VA200. Kersti: Mögliche Gründe für eine dunkle Aura
VA201. Kersti: Verletzungen der Aura heilen
VA214. Kersti: Feinstoffliche Parasiten
VA215. Kersti: Das persönliche innere Licht
VA226. Kersti: Wie sich die Reiki-Einweihungen auf mich ausgewirkt haben
VA291. Kersti: Begriffsgeschichte des Feinstofflichen
VA293. Kersti: Feinstoffliche Welten: Meine Sicht
VA304. Kersti: Was ist Aurensehen?
VA307. Kersti: Homöopathisch ist nicht gleichbedeutend mit feinstofflich
VA308. Kersti: Die Welt der Gedanken besteht nicht aus Informationen
VA309. Kersti: Ist Feinstoffliches materiell?
VA310. Kersti: Ein esoterisches Weltbild hat kaum Einfluß auf das Alltagsleben

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.