Hauptseite  /   Suche und Links  /   Philosophie und Autorin dieser Seite


Lexika:   VA176. Kersti: Lexikon der magischen Begriffe (mag)  /   VA177. Kersti: Ebenen der Aura nach Barbara Ann Brennan (Br.)  /   VA180. Kersti: Glossar von Kerstis Internetseite  /   V77. Kersti: Buddhistische Begriffe  /   VA111. Kersti: Lexikon der Scientologischen Begriffe  /   VA36. Kersti: Worterklärungen zu Bibel und Kirche  /   VA130. Kersti: Feinstoffliche Welten  /  

VA180. Glossar von Kerstis Internetseite

Gehe zur Stichwortübersicht, zum Buchstaben A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, Sch, Sp, St, T, U, V, W, X, Y, Z,.

 

M

Welt: Buchstabe M (Virtuelles Lexikon Magie und Parawissenschaften)

 

Magie Als Magie wird der Versuch auf Ereignisse oder Gegenstände Einfluß zu nehmen, ohne daß ein physikalischer Wirkmechanismus erkennbar ist, bezeichnet. Neben magischen Ritualen und Flüchen zählen also auch Geistheilungen, Gebete und Bestellungen beim Universum zu den magischen Handlungen.

Ein großer Teil der Magie geschieht unbewußt. Selbst bei bewußten magischen Handlungen, bekommt man nur wenig von dem mit, was nachher zum Erfolg führt.

 

 

Magische Kontrollnetze Wenn ich mir auf feinstofflicher Ebene Angehörige von Hexenkonventen und magischen Orden anschaue, finde ich in ihrer Aura oft ein Implantat, das sie mit ihremn Vorgesetzten und/oder Lehrer verbindet. Der Lehrer hat dann Verbindungen zu seinem eigenen Vorgesetzten und zu seinen anderen Untergebenen/Schülern. Diese Implantate werden gewöhnlich durch ein magisches Ritual eingesetzt, für das üblicherweise eine viel harmlosere Erklärung gegeben wird.

Nach allem was ich weiß, weiß im allgemeinen keiner der Beteiligten, daß er das tut, wenn er das Ritual durchführt, es handelt sich also um unbewußte Magie. Deshalb werden diese Rituale meist unverändert in neu gegründete magische Orden mit übernommen, so daß solche Kontrollnetze eine deutlich größere Ausbreitung haben als die materiellen Organisationen dieser Orden groß sind.

Auf der Fluchebene (=Ebene über dem inneren Licht) betrachtet, handelt es sich bei diesen Netzen jeweils um den zentralen Fluchknoten einer solchen Organisation und jedes Land, jede Stadt, jede Organisation, jede Religion hat solche Fluchknoten, die die Absichten repräsentieren, die diese Organisationen konstituieren.
VB92.4.8 Kersti: Zentrale Fluchknoten von gesellschaftlichen und politischen Systemen

 

 

Mahaparanirvanischer Plan Als Mahaparanirvanischer Plan bezeichnet Leadbeater die Ebene der Urseelen.

 

 

ManasManas kann in der Esoterik verschiedene Bedeutungen haben.
  • Als niederes Manas bezeichnet Besant denjenigen feinstofflichen Körper, den Brennan Astraler Körper(VA177. Definition Br.) nennt und der dem Rückstrahlenden Äther nach Heindel zuzuordnen ist(VA130. Definition FeW) nennt.
  • Als niederes Manas des irdischen Plans bezeichnet Blavatsky diejenige feinstoffliche Welt, die Heindel Welt des Lebensgeistes, des Reinen Geistes oder 3. Himmel(VA130. Definition FeW) nennt.
  • Als Ego-Manas des irdischen Plans bezeichnet Blavatsky diejenige feinstoffliche Welt, die Heindel Welt des Göttlichen Geistes oder 4. Himmel(VA130. Definition FeW) nennt.
  • Der Körper der Region der Konkreten Gedanken(VA130. Definition FeW) wird von Heindel als Intellekt und von Steiner als Geistselbst oder Manas bezeichnet.
  • Was Besant mit Manasa Putra oder Höheres Manas bezeichnet, bleibt etwas verschwommen. Sie sagt jedoch darüber: "Der freie Wille wurzelt im Manas, dem Abkömmling von Mahat, dem universellen Geist." Das legt nahe, daß sie es mit dem inneren Licht(VA177. Definition Br.) gleichsetzt.
  • Als Kama-Manas oder Höherer Psychischer Plan bezeichnet Blavatsky Heindels 4. Kosmische Ebene(VA130. Definition FeW).
  • Als Manas-Ego bezeichnet Blavatsky Heindels 3. Kosmische Ebene(VA130. Definition FeW).

 

 

Maschinen- krankheit Was ist die Maschinenkrankheit, und was verursacht sie?

Es ist in der geistigen Welt offensichtlich eine ansteckende Krankheit - ich hatte mich bei einem Kampf auch mal infiziert - und wenn man sie bekommt entwickelt man paranoia und wird aggressiv. Außerdem kann man sehr schlecht seine Freunde wiedererkennen.

Wenn man sich den Körper eines infizierten Wesens von innen betrachtet erscheint er dann wie aus Zahnrädern und anderen Maschinenteilen zusammengesetzt.

Kommt die Maschinenkrankheit auch hier mal vor, oder ist das ausschließlich auf die geistige Welt beschränkt ?

Ich kenne es nur aus der Geistigen Welt.

Wie hat sich das eigentlich bei Dir dann getan, als Du Dich infiziert hattest ?

Zuerst habe ich gesehen, daß mein Körper anfing sich zu verändern und ich bin zu den anderen und habe die um Hilfe gebeten, (wir haben uns gegenseitig immer ziemlich ausgeschimpft, wenn jemand nicht rechtzeitig um Hilfe gebeten hat) und als ich merkte, daß ich anfing jeden für einen Feind zu halten, habe ich ihnen gesagt sie sollen mich mit Werwolfsfesseln fesseln, bevor sie mich heilen. Ich wollte sie schließlich nicht angreifen. Aber ich wußte einfach nicht mehr wen ich vor mit hatte.
Sie haben dann eine ganze Weile herumgedocktert bevor sie raushatten wie man es heilt.

Ist das recht schnell zu heilen?

Nicht wirklich. Aber wir haben es hingekriegt. Und dann wußten wir ja wie es geht und haben die Anleitung ins Netz eingegeben.

 

 

Materie oder Material der Geistigen Welt Als Materie oder Material der Geistigen Welt, Astralstoff, Astralmaterie bezeichnet man das Material aus dem die Geistige Welt besteht. Letztlich handelt es sich hierbei um geformte Gefühle. Das Material der Geistigen Welt ist feinstofflicher als irdisches Licht und grobstofflicher als Geiststoff.

Beschreibung zum Material der Geistigen Welt
VA305.5 Kersti: Das Material der Geistigen Welt
Wenn sich die auf ein bestimmtes Ziel ausgerichteten klar definierten Absichten durch ein Siegel in viele kleine Absichten aufspalten, sind diese kleinen Absichten viel ungenauer ausgerichtet und eher verschwommen. Sie fühlen sich nicht mehr so klar und eindeutig an, sondern eher vage und ungenau, wie eben Gefühle. Wesen, bei denen sehr viele Flüche oder Segen abgesiegelt sind, wirken, als wären sie von einem feinen Nebel umgeben, der je nach Art der abgesiegelten Sachen eine schwarze, weiße oder jede beliebige andere Farbe und Mischfarbe annehmen kann. Dieser feine Nebel ist letztlich das Material der Geistigen Welt
VB92.5.7 Kersti: Durch Siegel aufgespaltene Willensabsichten als Material der Geistigen Welt

 

 

Materiegebundene Seele Eine Materiegebundene Seele ist eine Seele, die an materielle Gegenstände oder ihren materiellen Körper so gebunden ist, daß sie sie nicht verlassen kann. Zu den Materiegebundenenen Seelen zählen Seelen die nach dem Tod nicht in der Lage sind ihren materiellen Körper zu verlassen aber auch Seelen, die an anderen materiellen Gegenständen festhängen.
VA142.3.2.1 Kersti: Materiegebundene Seelen
Im Gegensatz dazu kann eine erdgebundene Seele zwar ihren Körper verlassen, bewegt sich aber nur in der materiellen Welt mit ihren zugehörigen feinstofflichen Ebenen.

 

 

materiell Materiell wird in vielen Zusammensetzungen als Gegensatz zu feinstofflich verwendet und bezeichnet zusammenfassend Feststoffe, Gase und Flüssigkeiten.
VA291. Kersti: Begriffsgeschichte des Feinstofflichen

Im Begriff "Materielle Welt" (VA130.1.1 FEW) umfaßt es zusätzlich das Licht und die Astralmatritze (VA176.) nach Bardon, die dem Rückstrahlendem Äther (VA130.1.1.7 FEW) nach Heindel entspricht.

 

 

die materielle Erde Den Ausdruck die Materielle Erde oder unsere Erde verwende ich, um auszudrücken, daß genau die materielle Welt gemeint ist, in der wir uns gerade befinden, nicht etwa eine der materiellen Parallelwelten, in denen die Geschichte anders verlaufen ist und daß auch keine feinstoffliche Ebene.

 

 

Materielle Welt Wenn von der Materielle Welt im Unterschied zu feinstoffliche Welten oder Ebenen die Rede ist, dann ist damit normalerweise nicht nur unser Planet Erde gemeint, sondern der Begriff wird im Sinne von "Alles was materiel ist" verwendet.
VA130.1.1 Materielle Welt,

 

 

Meditation, meditieren Als Meditationen werden eine Reihe von Methoden bezeichnet, deren gemeinsamer Nenner ist, daß man etwas tut, das an sich so wenig Konzentration erfordert, daß man seine eigenen Gedanken gut beobachten kann, weil nichts einen davon ablenkt.
VB146. Kersti: Was ist Meditation?
Therapiemethode, mit der man nach und nach seine psychischen Probleme aufarbeitet. Während man das macht bekommt man nach und nach einen besseren Zugang zu geistigen Bildern, zur Intuition und zu komplexeren Denkweisen.1., 2., 3.
VA250. Kersti: Meditation als Werkzeug von Therapie und Aufstieg

 

 

Meer
  • Außerhalb der Esoterik bezeichnet man große salzhaltige stehende Gewässer als Meere.
  • Vergleichbare feinstoffliche Gewässer können in der Esoterik ebenfalls Meere genannt werden.
  • In manchen Zusammenhängen wird das Wort Ozean oder auch Meer als Bezeichnung für den flüssigen Aggregatszustand oder das Element Wasser feinstofflicher Ebenen verwendet. So nennt Steiner die feinstoffliche Ebene, die bei Bardon dem Element Wasser der Mentalebene (VA176. mag.), zugeordnet wird, "Meer".

 

 

Mensch Als Mensch in einem irdischen Menschlichen Körper inkarnieren sich sehr unterschiedliche Gruppenseele. Dazu zählen helle und dunkle einheimische Gruppenseelen sowie die verschiedensten Sternenkinder.

Während dunkle einheimische Gruppenseelen ihren feinstofflichen Körper der geistigen Welt fast ausschließlich selbst projizieren und sich direkt in einen materiellen Körper inkarnieren, inkarnieren sich helle Gruppenseelen oft zunächst in eine GE (die oft auch als Seele bezeichnet wird) in der geistigen Welt und inkarnieren sich dann zusammen mit einer GE im materiellen Körper. Dasselbe tun auch viele Sternenkinder.
VB138. Kersti: Gibt es Menschen ohne Seele?
Die GE-Inkarnationen führen dazu daß die GE und das in ihr inkarnierte Wesen, wenn sie sich nicht sehr gut vertragen, beide Schwierigkeiten bekommen auf das Wissen der eigenen Gruppenseele zuzugreifen, da sie sich gegenseitig dabei stören.

 

VA176. Mental-Ebene (mag.),

 

Mentalkörper, Mentaler Körper

 

VA176. Mentalmatritze (mag.),

 

Mentalwelt Die Mentalwelt bezeichne ich als Ebene über dem inneren Licht.
VB140. Kersti: Die Ebene über dem Inneren Licht
Die nächst höhere Ebene ist die Ebene ohne festgehaltene Absichten, die nächst niedrigere Ebene ist die Geistige Welt.

Eine Übersicht über diese Ebenen ist hier zu finden.
VA130. Kersti: Feinstoffliche Welten: Die Ebenenaufteilung nach historischen Autoren

 

 

Mentalwelt, Mentalsphäre, Mentaler Plan, Mentalplan, Mental-Ebene Als Mentalwelt(VA176. Definition mag), Mentalsphäre, Mentaler Plan, Mental-Ebene oder Mentalplan wird die Welt des Geistes(VA130. Definition FeW) bezeichnet.

 

 

Metatron Metatron ist eine Sternenkinder-Gruppenseele aus einer Antiwelt. Er verursacht die Metatroninfektionen und will nur in seine Heimatwelt zurück, da er sich hier nicht gesund entwickeln kann.
P4. Kersti: Metatron, die Spinne

 

 

Metatroninfektion Bei einer Metatroninfektion wird das befallene Wesen von innen durch winzige Metatron-Anteile, die wie Spinnen aussehen, aufgefressen, die den feinstofflichen Körper dabei mit feinen Spinnenweben durchziehen. Zu irgendeinem Zeitpunkt übernimmt dann das Metatronbewußtsein den Körper und setzt seine Pläne um.

 

 

Erzengel Michael Erzengel Michael ist eine Gruppenseele, die mit meiner Gruppenseele befreundet ist und uns immer geholfen hat wenn sie konnte.
P5. Kersti: Erzengel Michael

 

VA111. Mind (SC), VA111. reaktiver Mind (SC),

 

mineralisch Mineralisch steht manchmal für grobstofflich (VA180. Definition Eso) und manchmal für unbelebt im Sinne von "keine Bakterie, kein Einzeller, kein Tier, keine Pflanze, kein Mensch und kein Fabelwesen".

 

VA111. Tonstufe Mitleid (SC), V77. Mitgefühl (Buddh.),

 

Mitleid, Mitgefühl Als Mitgefühl oder Mitleid bezeichnet man zwei Dinge, die sehr verschieden sind. Zum einen wird das, was man im Buddhismus Mitgefühl (Buddh., V77.) nennt so bezeichnet, zum anderen das, was die Scientology-Church als "Tonstufe Mitleid" bezeichnet.
VA98.2 Kersti: Tonstufe 0,9 Tonstufe Mitleid

Obwohl der Mitleidige in beiden Fällen glaubt, die Gefühle des anderen mitzufühlen und mitfühlend zu sein, geschehen jedoch zwei völlig verschiedene Dinge. Daher unterscheiden einige Menschen zwischen Mitleid und Mitgefühl oder zwischen für jemanden sorgen und sich Sorgen machen um.

Im Falle der Tonstufe Mitleid, sieht man einen Menschen, der ein Problem hat, unterstellt ihm die Gefühle, die man selber in der Situation der eigenen Vermutung nach hätte und fühlt sich schlecht deswegen. Man macht sich Sorgen um ihn und drängt ihm möglicherweise Hilfe oder ratschläge auf, die ihm nicht weiterhelfen, weil sie aus den Gedanken, Gefühlen, Bedürfnissen und Sorgen des Helfers geboren sind und nicht aus den Bedürfnissen desjenigen, der möglicherweise Hilfe braquchen könnte.

Im Falle von Mitgefühl im buddhistischen Sinne bleibt man in seiner eigenen inneren Ruhe oder in seiner Liebe geankert und fühlt von außen kommend die fremden Gefühle telepathisch mit. Man fühlt sich im Großen und Ganzen immer noch ruhig und liebevoll. Wenn es etwas Konkretes gibt, was dem anderen weiterhelfen würde, gibt man diese Hilfe oft, sorgt also für ihn, wenn nicht, ist man einfach da und fühlt mit. Dieses Mitfühlen ist völlig passiv, konzentrieren tut man sich darauf in der Ruhe und der Liebe geankert zu bleiben, um selbst nicht aus dem Gleichgewicht zu kommen und um überhaupt etwas zu geben zu haben. Es ist das was ich als therapeutische Haltung beschrieben habe:
VB95. Kersti: Die therapeutische Haltung und ihre Macht

 

 

Mixer Mixer verwende ich auf meiner Internetseite als Kurzbezeichnung für eine ganze Menge feinstoffliche Geräte, die Seelen zerkleinern, so daß nachher nur noch Brei oder Hackfleisch übrig ist.

Tatsächlich können sie ähnlich wie ein Purierstab, eine Häckselmaschiene, oder ein Schredder gebaut sein oder Zähne haben wie ein gefräßiges Tier, das das Opfer zerkaut.

Wenn wir so ein Teil entdecken, zerlegen wir es in seine Einzelteile, heilen sie und schicken sie zu den Wesen zurück, aus deren Körperteilen der Schredder gebaut wurde. Meine Gruppenseele betrachtet Mixer als illegal und den Wunsch solche Dinger zu bauen als psychische Krankheit.

 

 

Morpho- genetische Felder, Morphische Felder Morphogenetische Felder beschreibt im engeren Sinne die Informationen über den Aufbau des Körpers der jeweiligen Art in der Akasha-Chronik im weiteren Sinne jedoch sämtliche Auraebenen der Geistigen Welt (VA177. Br.) und alle VA177. Physische Auraebenen (Br.). Dadurch ist dieser Begriff zu ungenau definiert, um in der Magie oder Esoterik verwendbar zu sein.

V276. Kersti: Morphogenetische Felder

 

 

Müllhalde, Allwissende Müllhalde Müllhalden entstehen in der Geistigen Welt dann, wenn an einem Ort über einen langen Zeitraum hinweg mehr Wesen verletzt werden und mehr Absichten gefaßt werden als Wesen geheilt und alte Absichten losgelassen werden. In diesem Fall sind zuerst immer mehr Wesen durch die Verletzungen, die sie eingesteckt haben invalide und behindert. Später werden immer mehr dieser Wesen völlig handlungsunfähig, da sie einerseits zu sehr verletzt sind und andererseits so viele Absichten und Gegenabsichten gefaßt haben, daß dadurch ihre gesamte Willenskraft gebunden wurde.

Bei Wikipedia lernte ich "Allwissende Müllhalde"4., nach der Fraggles-Figur Marjorie5. als Begriff für Google und das Internet insgesamt kennen. Seit meine Gruppenseele alle Müllhalden, Aschehalden, Kehrichthaufen, Altöllager, Höllen, Dunkle Länder und was uns sonst noch für seltsame Dinge in der Geistigen Welt gemeldet werden, besucht und alles heilt, was sie dort findet, bekommt der Begriff "Allwissende Müllhalde" eine ganz neue Bedeutung für uns: Das meiste Wissen, das wir jetzt in unserer Gruppenseele haben und an andere Wesen weitergeben, stammt von solchen Wesen, die lange Zeit zu kaputt waren, um noch etwas tun zu können. Müllhalden heilen lohnt sich: nirgendwo sonst findet man so viel längst vergessenes Wissen!

 

 

Multiple Persönlichkeit Als Multiple Persönlichkeit bezeichnet man eine Person, die mehrere klar voneinander getrennte Persönlichkeitsanteile hat, die mit ihren Charaktereigenschaften, einer unterschiedlichen persönlichen Geschichte, verschiedenen Meinungen und Lebenszielen, unterschiedlichen Hobbys, Begabungen und Fähigkeiten wie vollständige Personen wirken. Eine Multiple Persönlichkeit entsteht meist aufgrund von massiven Traumata in der Kindheit.6.
VB71.3 Kersti: Unsortierbare Erinnerungen durch Gewalt und Mißbrauch in der Kleinkinderzeit
Da ich generell komplexe Aufgabenstellungen liebe, arbeite ich sehr gerne mit Multiplen.
VB158. Kersti: Therapie von Multiplen Persönlichkeiten und die Angst des Therapeuten vor seinem multiplen Patienten

Die Bezeichnung Dissoziative Identitätsstörung verwende ich nicht, weil ich es nicht für richtig halte, für den Zustand eines Persönlichkeitssystems einen Bezeichnung zu wählen, die die Probleme stärker betont als das positive Potential, das darin verborgen ist. Ich ziehe die Bezeichnung Multiple Persönlichkeit vor, weil ich darin auch einen Hinweis auf die Vielfältigkeit der Persönlichkeitsanteile sehe, die sich eben auch positiv nutzen lassen.
VB67. Kersti: Wozu wir unsere verdrängten Anteile brauchen

Als erstes haben mich an dem Thema allerdings die spirituellen Implikationen interessiert.
VA218. Kersti: Gruppenseelen und multiple Persönlichkeiten
VB129. Kersti: "Wenn es einen Gott gibt, dann ist er eine Multiple Persönlichkeit!"
VB104. Kersti: "Es ist, als wäre da ein Teufelchen" - Besessenheit oder eigener Persönlichkeitsanteil?

 

 

Mütter auf der 13. Ebene über der Erdebene Die Mütter auf der 13. Ebene über der Erdebene oder kurz Mütter der Geistigen Welt sind Wesen, deren Aufgabe es ist, Seelen von Parallelwelten, die hier inkarnieren wollen, einzulassen und Wesen abzuweisen, die nicht hier hereingehören.
A23. Kersti: ... wie ein Insektenstaat
Die Mutter ist also eine Art Zollstation oder Einwanderungsbehörde.

 

 

Quellen

Wo nicht anders angegeben, handelt es sich bei den Definitionen um selbst gechannelte Inhalte.
VA299. Kersti: Fragen beantworten: Das Wissen der eigenen feinstofflichen Anteile
Wo esoterische Autoren genannt sind, stammen die Angaben aus folgenden Quellen:
Buch: B136. Bücher zur Esoterik
Wenn ich mich auf die parapsychologische wissenschaftliche Forschung beziehe, stammt mein Wissen aus folgenden Quellen, ohne daß ich einen der Autoren wörtlich zitiert habe:
OB7. Kersti: Quellen zu Geburt, Tod, Jenseits und Reinkarnation

VA180. Glossar von Kerstis Internetseite

Gehe zur Stichwortübersicht, zum Buchstaben A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, Sch, Sp, St, T, U, V, W, X, Y, Z,.

Ein Text von Kersti Nebelsiek, Alte Wilhelmshäuser Str. 5, 34376 Immenhausen - Holzhausen, Tel.: 05673/1615, http://www.kersti.de/, Kersti_@gmx.de
Da ich es leider nie schaffe, alle Mails zu beantworten, schon mal im Voraus vielen Dank für all die netten Mails, die ich von Lesern immer bekomme.
Werbung - auch in Form spiritueller Newsletter - ist nicht erwünscht und ich bin nicht damit einverstanden, daß diese Adresse für Werbezwecke gespeichert wird.